Kategorien

10 Laufräder im Test

Öko-Test

05/2018 - Öko-Test

Der Schritt zum ersten Mal Fahrrad ohne Stützräder zu fahren ist ein großer für viele Kinder und natürlich auch für Eltern die sich noch an ihre ersten Fahrversuche erinnern. Doch ganz so groß wie früher ist dieser Schritt dann gar nicht mehr, immerhin wurden schon die ersten Meter ohne Stützen auf den praktischen kleinen Laufräder zurückgelegt. Kinder lernen dank dieser Laufräder das Radfahren meist ganz anders. Welche Modelle hier empfehlenswert sind, klärt der Test von Ökotest.

"Auf Laufrädern können Kinder ihre motorischen Fähigkeiten trainieren. Der Umstieg aufs Fahrrad fällt dann leichter. Die meisten Exemplare sind sicher. Es stecken aber zu viele Schadstoffe drin."

1
Kokua LIKEaBIKE jumper matt schwarz

Kokua LIKEaBIKE jumper matt schwarz

gut

»Das Kokua LIKEaBIKE jumper kommt mit einem stabilen Aluminium-Rahmen daher und mit luftbefüllten Reifen. Im Test hat es sich durch sehr gute Ergebnisse im Praxischeck auszeichnen können. Es zeigt sich optisch ähnlichen einem Mountainbike, wobei es dank verstellbarer Sattelhöhe für langen Fahrspaß sorgen kann. Aus diesem Zweck sind gleich zwei Sattelstützen im Lieferumfang enthalten, eine kurze und eine lange Stange, sodass sich die Höhe um insgesamt 9,5 Zentimeter verstellen lässt. Mit rund 200 Euro ist das Jumper die teuerste Alternative in diesem Testfeld.«

  • Testergebnis Praxisprüfung: sehr gut
  • Testergebnis Inhaltsstoffe: befriedigend
  • Testergebnis Weitere Mängel: sehr gut
2
BTWIN Run Ride 100 weiß (8349385)

BTWIN Run Ride 100 weiß (8349385)

befriedigend

»Mit nur 3 Kilogramm ist das BTWIN Run Ride 100 ein vergleichsweise leichtes Laufrad, welches für 35 Euro zudem das günstigste Modell in diesem Feld ist. In den Praxistests hat es sich als eine sehr gute Wahl erwiesen, erfordert jedoch aufgrund der Inhaltsstoffe in Griffen und Sitz eine Abwertung. Hier wurde ein stark erhöhtes Gehalt an krebsverdächtigen polyzyklischen aromatischen Wasserstoffen, sogenannten PAK nachgewiesen.«

  • Testergebnis Praxisprüfung: sehr gut
  • Testergebnis Inhaltsstoffe: mangelhaft
  • Testergebnis Weitere Mängel: gut
2
Jako-O Laufrad Holz Pferdefreunde

Jako-O Laufrad Holz Pferdefreunde

befriedigend

»Optisch ist das Jako-O Laufrad Holz Pferdefreunde kindgerecht gestaltet und mit bunten Motiven seitlich bemalt. Im Test konnte es sich durch seine schadstofffreie Bauweise auszeichnen. Hinsichtlich der Sicherheit zeigt es jedoch einen Mangel. So ist an den Griffenden kein normgerechter Prallschutz vorhanden. Stützt das Kind bei hochstehendem Lenker, besteht hier eine größere Gefahr von Verletzungen. Zudem gestaltet sich der Aufbau schwierig, das Hinterrad ist schwer zu montieren, die Achse der Vordergabel schwer zu fluchten und bei der Verschraubung von Lenker und Gabel ist sehr viel Kraft notwendig.«

  • Testergebnis Praxisprüfung: befriedigend
  • Testergebnis Inhaltsstoffe: sehr gut
  • Testergebnis Weitere Mängel: gut
2
Puky LR M Plus grün (4073)

Puky LR M Plus grün (4073)

befriedigend

»DasPuky LR M Plus hat sich im Test von einer sehr guten Seite gezeigt, leider hat es jedoch einen vorinstallierten Makel. Der Seitenständer sitzt hier sehr tief, beim Fahren über eine Bordsteinkante oder ähnliches könnte man so schnell hängenbleiben. Auch besteht die Gefahr, dass sich Kinder im Mechanismus des Ständers die Finger quetschen können. Wer diesen Ständer jedoch abmontiert, bekommt ein sehr gutes Laufrad ohne weiteren Makel.«

  • Testergebnis Praxisprüfung: befriedigend
  • Testergebnis Inhaltsstoffe: sehr gut
  • Testergebnis Weitere Mängel: sehr gut

ab 64,99

7 Angebote

3
S'Cool pedeX 1 blue/orange matt

S'Cool pedeX 1 blue/orange matt

befriedigend

»Das S'Cool pedeX 1 ist eine gute Wahl wenn es um die Sicherheit geht. Auch die Ausstattung des Laufrads ist stimmig, das Fahrverhalten bietet ebenso wenig Anlass für Kritik. Leider wurden in den Griffen und im Sattel des bunten Laufrads jedoch Schadstoffe festgestellt. Im Labor wurde zum einen krebserregende polyzyklische anorganische Wasserstoffe (PAK) in erhöhtem Maße nachgewiesen, aber auch der Ersatzweichmacher DEHT ist ein bedenklicher Stoff, welcher in Kinderspielzeug nichts zu suchen hat.«

  • Testergebnis Praxisprüfung: sehr gut
  • Testergebnis Inhaltsstoffe: ungenügend
  • Testergebnis Weitere Mängel: sehr gut

ab 115,03

2 Angebote

6
Hudora Laufrad Toddler blau/rot

Hudora Laufrad Toddler blau/rot

ausreichend

»Im Praxistest macht das Hudora Laufrad Toddler einen guten Eindruck, besonders lange Spaß wird das Kind daran jedoch nicht haben. Da das Sattelrohr nur von 32 auf maximal 36,1 Zentimeter verstellt werden kann, wird das Laufrad schnell zu klein werden. Der Hersteller empfiehlt ein Alter zwischen 1,5 und 4 Jahren, dies ist wenig realistisch. Kritik muss das Modell zudem aufgrund der nachgewiesenen PAK-Werte in stark erhöhtem Maße einstecken, diese polyzyklischen anorganischen Kohlenwasserstoffe sind krebserregend.«

  • Testergebnis Praxisprüfung: gut
  • Testergebnis Inhaltsstoffe: ungenügend
  • Testergebnis Weitere Mängel: sehr gut

ab 34,99

3 Angebote

6
smoby Laufrad orange (770103)

smoby Laufrad orange (770103)

ausreichend

»Das Smoby Laufrad erreicht lediglich ein ausreichendes Gesamtergebnis im Test. Mit nur 2,7 Kilogramm ist es das leichteste Modell, zeigt jedoch gerade in punkto Sicherheit keine gute Performance. Da das Trittbrett nur sechs Zentimeter über dem Boden liegt, kann schnell ein Bordstein zur Stolperfalle werden und ein Unfall bedeuten. Zudem wird das Kind an diesem Modell wenig lange Freude haben, der Sattel lässt sich nur zwischen 32,3 und 37,3 Zentimetern in der Höhe verstellen.«

  • Testergebnis Praxisprüfung: ausreichend
  • Testergebnis Inhaltsstoffe: sehr gut
  • Testergebnis Weitere Mängel: sehr gut
8
Kettler RUN 8

Kettler RUN 8

mangelhaft

»Die Traditionsmarke Kettler schickt mit dem Run 8" Girl ein Laufrad ins Rennen, welches nicht empfehlenswert ist. Da das Sattelrohr hier nur 4,4 Zentimeter über dem Boden endet, stellt dieses ein erhöhtes Sicherheitsrisiko dar. Damit bleibt man also ganz schnell an einem Bordstein oder auch anderen Hindernissen hängen. Auch die Schadstoffbelastung in Sattel und Griffen ist zu bedenken, hier sind erhöhte Werte von krebserregendem PAK enthalten.«

  • Testergebnis Praxisprüfung: befriedigend
  • Testergebnis Inhaltsstoffe: ungenügend
  • Testergebnis Weitere Mängel: sehr gut

54,99

1 Angebot

8
Kiddi moto Mountainbike Matt Orange

Kiddi moto Mountainbike Matt Orange

mangelhaft

»Das Laufrad von Kiddimoto ist mit 4,3 Kilogramm das schwerste Modell im Test und sieht in seinem Mountainbike-Look sehr schnittig aus. In punkto Sicherheit ist es jedoch nicht die allerbeste Wahl. Griffenden des Laufrades sind recht schmal und bieten daher einen nur geringen Prallschutz, das Verletzungsrisiko bei einem Sturz ist so eher hoch. Zudem wurden in den Griffen und im Sattel bedenkliche Inhaltsstoffe in Form von PAK und dem Ersatzweichmacher DEHT nachgewiesen.«

  • Testergebnis Praxisprüfung: befriedigend
  • Testergebnis Inhaltsstoffe: ungenügend
  • Testergebnis Weitere Mängel: gut

149,99

1 Angebot

10
Pinolino Laufrad Lino

Pinolino Laufrad Lino

ungenügend »Nicht verkehrsfähig«

»Schade, das Pinolino Laufrad Lino als klassisches Holzrad dürfte leider so nicht auf dem Markt sein und erhält den Stempel "nicht verkehrsfähig". Der Gehalt des schädlichen TCEP im Sitz liegt über dem zulässigen EU-Wert. Wäre dieser deutliche Makel nicht, könnte das Laufrad voll überzeugen. Den Praxistest hat das Rad sehr gut überstanden, zumal es mit einer Höhenverstellbarkeit um bis zu 11 Zentimeter gar den Bestwert in diesem Testfeld setzt.«

  • Testergebnis Praxisprüfung: sehr gut
  • Testergebnis Inhaltsstoffe: ungenügend
  • Testergebnis Weitere Mängel: sehr gut

ab 55,18

9 Angebote