Kategorien

CT Magazin - 2 aktuelle Nadeldrucker im Test

CT Magazin

27/2018 - CT Magazin

In Zeiten in denen Laserdrucker für den privaten Haushalt noch unbezahlbar waren und Tintendrucker in Sachen Tempo, Auflösung und Preis keine echte Alternative darstellten, waren es vor allem Nadeldrucker die stets ihren Dienst erwiesen haben. Das nervtötende und sägende Geräusch wird jeder kennen, der in den 80er und 90er Jahren einen 9- oder 24-Nadler im Arbeitszimmer stehen hatte. Heute möchte keiner mehr ein solches Gerät im Haushalt haben, für Arztpraxen und in der Industrie sind sie aufgrund des robusten Designs, der geringen Druckkosten und der Möglichkeit Durchschläge zu erstellen aber weiterhin eine gute Alternative. C`t hat zwei aktuelle 24-Nadeldrucker dem Test unterzogen.

Original Beschreibung von CT Magazin:

"Im Privathaushalt sind sie ausgestorben, aber in Arztpraxen und in der Industrie werden die robusten Nadeldrucker weiterhin eingesetzt. Daher haben Hersteller wie Epson und Oki eine über raschend große Auswahl im Portfolio."

Platzierungen

Epson LQ-590II

ab 573,99

40 Angebote

Epson LQ-590II

ohne Note

»Der Epson LQ-590II ist ein Nadeldrucker zum Preis von derzeit rund 450 Euro und macht seine Sache im Test gut. Gerade dann wenn schnelle Ergebnisse gefragt sind, ist er mit seinem hohen Drucktemp...«

Oki Systems Microline 3390

ab 721,21

3 Angebote

Oki Systems Microline 3390

ohne Note

»Nadeldrucker sind eine gute und günstige Wahl für Industrie oder die Arztpraxis. Wer hier einen Drucker für die Korrespondenz sucht, der ist beim Oki Systems Microline 3390 sehr gut aufgehoben. S...«