Kategorien

Olympus E-P7 Test

(0 Kundenbewertungen - Jetzt bewerten)
  • Olympus E-P7
  • Olympus E-P7
  • Olympus E-P7
  • Olympus E-P7
  • Olympus E-P7
Olympus E-P7
8 Tests
83 / 100
gut
Olympus E-P7 Testnote
/
ab: 739,00 €
bis 1.061,94 €
8 Testberichte

Tests anzeigen

-
30 Angebote

Angebote anzeigen

Zu den Testberichten Tests Zu den Preisen Preise Zum Datenblatt Datenblatt
Produkttyp spiegellose Systemkamera
Features AF-Hilfslicht, Aufsteckblitz (optional), Bildstabilisator, Lautsprecher, Mikrofon, Staubschutzfilter, Stromsparmodus, Touchscreen, integrierter Blitz, mehrsprachiges Menü
Automatikmodi Blendenautomatik, Intelligenter Automatikmodus, Programmautomatik, Verschlusszeitautomatik
Aufnahmefunktionen Augenerkennung, Bulb, HDR, Panorama
Sensortyp Live MOS
Suchertyp Live-View
Farbe schwarz, silber, weiß
Einsatzgebiete Actionfotografie, Landschaftsfotografie, Makrofotografie, Nahfotografie, Videografie
Kamera-Ausführung Kit mit Objektiv, nur Kameragehäuse
Displaytyp LCD
WLAN-Funktion Ansicht auf Smartphone, Ansicht auf Tablet, Bildübertragung auf WLAN-kompatibles Endgerät
Auflösungsstandard Video 4K, Full HD, HD
Hersteller Olympus
GTIN / EAN 04545350053581
Produktname Olympus E-P7
Bewertung 83 von 100 Punkte
Testberichte 8
mehr anzeigen

4 Varianten zu Olympus E-P7

Olympus E-P7 Test aus Verbrauchermagazinen

sehr gut
 
(2)
gut
 
(4)
befriedigend
 
(0)
ausreichend
 
(0)
mangelhaft
 
(0)
keine Note
 
(2)
76%

2,4 - gut

Computer Bild

„Die PEN E-P7 aus dem Hause OLYMPUS punktet in erster Linie mit einer recht unkomplizierten Bedienung, einer ordentlichen Fotoqualität und zahlreichen Möglichkeiten der individuellen Einstellung. Aber sie ist nicht wirklich für wahrhaftige Actionfreunde geeignet, da die Schärfennachführung nicht sonderlich überzeugend ist.“

  • Wie gut ist die Fotoqualität? Knackig scharf und detailreich (Note 2,2)
  • Wie gut sind Fotos bei wenig Licht? Leichter Schärfeverlust (Note 2,3)
  • Wie gut ist die Videoqualität? Bild schön, Ton rauscht leicht (Note 2,8)
  • Wie einfach ist die Bedienung? Reaktionsschneller Autofokus (Note 2,3)
  • Wie gut ist die Ausstattung? Kommt leider ohne Sucher (Note 2,6)
79%

2,2 - gut

- Platz: 8 von 9

Stiftung Warentest

„Unter den getesteten Systemkameras in diesem Test ist die Olympus E-P7 unterm Strich zwar die Schwächste, macht dennoch generell einen guten Job. Ihr kompaktes Retro-Design gefällt prima, ohne Objektiv ist sie zudem angenehm leicht und flach gebaut. Im Sehtest machte die Kamera eine prima Figur, aber auch die Ausstattung mit gutem Klapp-Display und vielen Extras und Funktionen kann sich sehen lassen. Die Videosektion wiederum ist nur mäßig.“

  • Bild mit automatischen Einstellungen: 2,2 - gut
  • Bild mit manuellen Einstellungen: 2,1 - gut
  • Video: 2,8 - befriedigend
  • Sucher und Monitor: 1,6 - gut
  • Handhabung: 2,3 - gut
80%

48 Punkte (10 Pkt. unter Durchschnitt)

Color Foto

„Die in verschiedenen Farbvarianten und mit unterschiedlichen Objektiven erhältliche Olympus E-P7 kommt auf das Niveau einer herkömmlichen 20-MP-Olympus-Kamera und liefert insgesamt eine recht ordentliche Qualität. Das äußerst kompakte Modell legt zudem eine ziemlich einfache Bedienung an den Tag und sieht schick aus.“

/

ohne Note

CT Magazin

„Die in verschiedenen Farben erhältliche Olympus E-P7 besitzt ein schickes Design, ist aus technischer Sicht allerdings nicht ganz auf der Höhe der Zeit. So besitzt das gute Stück lediglich eine alte USB-Schnittstelle und bei hohen Empfindlichkeiten ist die Bildqualität eher mau. Dafür wiederum haben wir es hier mit einer äußerst kompakten Kamera zu tun, die mit zahlreichen Programmen punktet und eine große Auswahl an passenden Objektiven bietet.“

77%

2,3 - gut

CHIP Online

„Bei der Olympus E-P7 handelt es sich um eine grundsolide Kamera auf den ersten Blick. Optisch in einem zeitlos schönen Design finden hier Einsteiger und Gelegenheits-Fotografen ein erschwingliches Gesamtpaket. Bei einem genaueren Blick fehlt es ihr aber an einigen praktischen Funktionen wie einem elektronischen Sucher oder einige Video-Features.“

  • Schickes und handliches Gehäuse
  • Gute Bildqualität
  • Kein elektronischer Sucher
  • Wenig Anschlüsse
  • Nur mittelmäßige Video-Features
  • Bildqualität: 1,7 - gut
  • Ausstattung/Handling: 2,8 - befriedigend
  • Geschwindigkeit: 2,1 - gut
  • Videoqualität: 2,9 - befriedigend
98%

sehr gut

Foto Hits

„Wer eine gute Mischung aus Systemkamera und Kompaktkamera wünscht, ist mit der Olympus E-P7 gut bedient. Sie eignet sich sowohl für Anfänger als auch für ambitionierte Fotografen. Es werden viele Effekte, Aufnahmeprogramme und Farbstile geboten und die Handhabung könnte kaum einfacher sein. Perfekt, wenn man mal eben einen Schnappschuss machen oder im Urlaub unkompliziert fotografieren möchte.“

  • Das ultrakompakte Gehäuse erlaubt es, eine Systemkamera mit Wechselobjektiv so dabei zu haben, wie man früher eine Kompaktkamera trug. Automatiken und Effekte verhelfen zu beeindruckenden Ergebnissen.
  • Das für Selfies und den Sucherblick von vorn nur nach unten klappbare LC-Display ist nicht sehr praktisch. Aufgrund der Baugröße sind die Bedienelemente auf der Kameraoberseite sehr gedrängt.
  • Bildqualität: 95,4 von 100 Punkte
  • Handhabung: 92,0 von 100 Punkte
  • Ausstattung: 84,9 von 100 Punkte
/

ohne Note

digitalkamera.de

„Eine solide Systemkamera ist die Olympus E-P7 in jedem Fall. Sie liefert eine etwas überdurchschnittliche Bildqualität, eine ausdauernde Serienbildfunktion und einen schnellen Autofokus. Eine komplette Touchbedienung, eine permanente Smartphone-Kopplung oder auch die Videofunktion bleiben dabei aber etwas auf der Strecke. Mit ihrem tollen Handling und der fantastischen Farb-Gestaltung kann die Olympus E-P7 dies nicht mehr zur Gänze ausgleichen.“

  • Enormes Kreativpotential mit Art-Filtern und umfangreichem Farbgestalter
  • Einfache Kopplung mit App
  • Aufgeräumte Menüstruktur und gutes Handling
  • Interner Blitz als Master einsetzbar
  • Glatte Belederung
  • Nur GPS-Logger-Funktion
  • Unglückliche Ein/Aus-Schalterposition
  • Geringe Blitzleitzahl
90%

4 von 5 Sterne

Foto Magazin

„In diesem Test haben wir uns die neuen Kameras Olympus Pen E-P7 und Panasonic Lumix GH5 II etwas näher angeschaut. Die Pen E-P7 weiß vor allem mit ihrem schicken Design zu gefallen und dadurch, dass sie sehr kompakt ist, eignet sie sich gut zum Einsatz unterwegs.“

  • Bildqualität: 77,5 %
  • Geschwindigkeit: 87,0 %
  • Ausstattung und Bedienung: 82,9 %

30 Angebote zu Olympus E-P7 *

* Daten vom 01.10.2022 14:29 Uhr.

Meinungen zu Olympus E-P7

Zurzeit liegen uns zu diesem Produkt noch keine ausführlichen Nutzerbewertungen vor. Verfassen Sie die erste ausführliche Rezension!

Olympus E-P7 Produktinformationen

Allgemeine Daten

Produkttyp

spiegellose Systemkamera

Einsatzgebiete

Actionfotografie, Landschaftsfotografie, Makrofotografie, Nahfotografie, Videografie

Farbe

schwarz, silber, weiß

Kamera-Ausführung

Kit mit Objektiv, nur Kameragehäuse

Lieferumfang

Akku, Bedienungsanleitung, Garantiekarte, Gehäusekappe, Ladegerät, Trageriemen, USB-Kabel

Serie

Olympus PEN

Produkt-Highlights

Farb-und Monochrom Profilsteuerung

Zielgruppe

für Einsteiger, für Hobbyfotografen

Design

Retro

Blitz

Blitzmodi

Automatik, Highspeed Synchronisation (HSS), Langzeitsynchronisation, Manuell, Rote Augen Korrektur, Zweiter Verschlussvorhang

Blitzsynchronzeit

1/250 sek

Blitz-Eigenschaft

gehäuseintegriert, hochklappbar, über Blitzschuh

Ausstattung

Features

AF-Hilfslicht, Aufsteckblitz (optional), Bildstabilisator, Lautsprecher, Mikrofon, Staubschutzfilter, Stromsparmodus, Touchscreen, integrierter Blitz, mehrsprachiges Menü

3D-Funktion

ohne 3D-Funktion

Aufnahmeprogramm

Belichtungsreihe, Filmmodus, Intervallaufnahmen, Kreativprogramme, Kunstfilter, Serienbilder, Zeitraffer

Automatikmodi

Blendenautomatik, Intelligenter Automatikmodus, Programmautomatik, Verschlusszeitautomatik

GPS-Funktion

Geotagging (verbundenes Mobilgerät erforderlich)

Weißabgleichprogramm

Automatisch, Benutzerdefiniert, Bewölkt, Blitzlicht, Fluoreszierendes Licht, Kunstlicht, Schatten, Sonnenlicht

Aufnahmefunktionen

Augenerkennung, Bulb, HDR, Panorama

Bildprozessor

TruePic VIII

Menüsprachen

Deutsch, Dänisch, Englisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Kroatisch, Lettisch, Litauisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Serbisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch, Ungarisch

Wiedergabefunktionen

Bild löschen, Einzelbild, Indexanzeige, Kalenderanzeige, Löschsperre, Vergrößerung, Video

Bildbearbeitung

Farbsättigung, Größe ändern, Helligkeit, Kontrast, RAW-Bearbeitung, Schwarz/Weiß Filter

Motivprogramme

Dokumente, Dämmerung, Feuerwerk, Kinderporträt, Landschaft, Lichtspur, Makro, Nachtaufnahme, Porträt, Schnee, Sonnenuntergang, Sport, Strand, ohne Motivprogramme

Display

Displaygröße

3 Zoll

Displaytyp

LCD

Display-Eigenschaften

mit Antireflexbeschichtung, neigbarer Monitor

Display-Einstellungen

Farbbalance, Helligkeit

Bildpunkte Display

1.037.000

Display-Seitenverhältnis

3:2

Bildfeldabdeckung Display

100%

Display Informationsanzeige

Aufnahmeinformation

Eigenschaften

Lichtempfindlichkeit ISO

100 - 25.600

Belichtungskorrektur

+/- 5 in 1/3

Belichtungszeiten

60 - 1/16000 sek

Bedienungsart

Fn-Taste, Touch-Bedienung

Belichtungsmessung

324-Zonen Messung, Highlightmessung, Mittenbetonte Integralmessung, Schattenmessung, Spotmessung

Selbstauslöser

12 Sekunden, 2 Sekunden

max. Bilder pro Sekunde

15

Bildstabilisator Typ

5-Achsen-Bildstabilisierung

Bildeffekt

Aquarell-Gemälde, Bleach Bypass, Crossentwicklung, Key Line, Lochkamera, Miniatureffekt, Monochrom, Pop Art, Retro, Sepia, Sofortfilm, Weichzeichnung, blasse & helle Farbe, dramatischer Ton, körniger Film, partielle Farbe

Belichtungsreihe

AE-Belichtungsreihe, Fokusreihe

Betriebsbedingung Luftfeuchtigkeit

bis 90%

Betriebsbedingung Temperatur

0 bis 40 °C

weitere Eigenschaften

verdeckte Anschlüsse, Ösen für Trageschlaufe beidseitig

Energiemerkmale

Akkureichweite

bis zu 360 Aufnahmen

Stromversorgung

Akku BLS-50

Fokus

Fokus-Funktion

AF-Tracking, Einzelbild-AF (AF-S), Fokus Peaking, Kontinuierlicher AF (AF-C), Kontrast-AF

AF-Messfeldsteuerung

Flexibler-AF, Gesichtserkennungs-AF, Mehrzonen-AF

Fokussierung

Autofokus (AF), Manueller Fokus (MF)

Fokusmessfelder

121 AF-Felder, 9 AF-Felder

Konnektivität

Anschlüsse

Blitzschuh, HDMI, USB

Bajonett-Anschluss

Micro Four Thirds (Micro 4/3)

WLAN-Funktion

Ansicht auf Smartphone, Ansicht auf Tablet, Bildübertragung auf WLAN-kompatibles Endgerät

Maße & Gewicht

Abmessungen

118,3 x 68,5 x 38,1 mm

Gewicht (inkl. Akku und Speicherkarte)

337 g

Objektiv

Blende

3.5 - 5.6

Brennweite

14 - 42 mm

Objektiv

Olympus M.Zuiko Digital ED 14-42mm f3.5-5.6 EZ

Objektivtyp

Pancake

Sensor

Sensorgröße

17,3 x 13 mm

Sensortyp

Live MOS

Effektive Auflösung

20 Megapixel

Farbtiefe

24 Bit

Auflösung gesamt

21,8 Megapixel

Sensorformat

Four Thirds

Speicher

interner Speicher

0 MB

Foto-Dateiformat

DCF, EXIF 2.31, JPEG, RAW

unterstützte Speicherkarten

SD, SDHC/SDXC UHS-I, SDHC/SDXC UHS-II

Sucher

Suchertyp

Live-View

Video

Video-Dateiformat

AVI, H.264, MOV

Audio-Eigenschaften

Bild/Tonkommentar, Stereo, Windfilter

Auflösungsstandard Video

4K, Full HD, HD

Framerate bei HD

24 fps, 25 fps, 30 fps, 50 fps, 60 fps

Framerate bei Full HD

30p, 60p

Framerate bei 4K

24 fps, 25 fps, 30 fps