Kategorien

ZTE Blade V8 Test

  • ZTE Blade V8
  • ZTE Blade V8
  • ZTE Blade V8
ZTE Blade V8
5 Tests
80 / 100
gut
ZTE Blade V8 Testnote
4,0
ab: 124,94 €
bis 149,99 €
5 Testberichte
30 Rezensionen
6 Angebote
LTE Smartphone, China-Handy, Dual-Sim Handy, Android Handy
Serie ZTE Blade
Displaygröße 5,2 Zoll
Displayauflösung 1.920 x 1.080 Pixel
Displayauflösung Full HD
Display-Seitenverhältnis 16:9
Displayart IPS-Display
Touchscreen Multitouch, kapazitiver
Hersteller ZTE
GTIN / EAN 06902176012990

5 Tests zu ZTE Blade V8

sehr gut
 
(2)
gut
 
(0)
befriedigend
 
(3)
ausreichend
 
(0)
mangelhaft
 
(0)
keine Note
 
(0)
90%

90,22% - sehr gut

Tariftipp

Video von Tariftipp

„Das ZTE Blade V87 ist für ein Smartphone dieser Preisklasse erstaunlich gut ausgestattet. Ein Blick auf die Ausstattungsmerkmale offenbart kaum Unterschiede zur Oberklasse. Lediglich QuickCharge, ein wasserdichtes Gehäuse und NFC werden etwas stärker vermisst. Die Pro-Seite ist aber eindeutig im Vorteil. Features wie das hochwertige Alu-Gehäuse, das scharfe Display, die gute Kamera und der starke Akku sind klare Stärken, die vor allem in Relation zur Preisklasse hoch anzusehen sind. Da gravierende Schwächen nicht zu finden sind, kann man hier daher alles in allem ein sehr gutes Urteil aussprechen. Die Konkurrenz ist allerdings ebenfalls sehr stark.“

  • wertiges Alu-Gehäuse
  • scharfes Full-HD-Display
  • Fingerabdrucksensor
  • gute 13 MP Kamera mit 3D-Option
  • lange Akkulaufzeit
  • Dual-SIM + micro-SD
  • kein NFC
  • Kopfhörer klingen schlecht
  • Akku ohne QuickCharge
74%

80% - befriedigend

areamobile.de

„Ein Smartphone mit Dual-Kamera für Bokeh-Aufnahmen ist bislang im Preisbereich bis 269 Euro selten. Das ZTE Blade V8 macht hier jetzt dem Honor 6X Konkurrenz, kann sich aber bei Features oder Leistung von dem im Januar dieses Jahres vorgestellten Honor-Smartphone abheben. So sind der Größenunterschied zwischen beiden Geräten oder die Position des Fingerscanners die entscheidenden Auswahlkriterien: Wer ein handlicheres Smartphpone oder den Fingerabdrucksensor vorne unter dem Display bevorzugt, greift vielleicht besser zum Blade V8. Das ZTE-Smartphone wirkt äußerlich recht hochwertig, ist gewappnet für alle gängigen Smartphone-Anwendungen und leistet sich keine eklatanten Schwächen im Test. Nur die Akku-Laufzeit könnte besser sein.

Bleibt zu hoffen, dass ZTE jetzt auch bei solchen Mittelklasse-Smartphones mit Updates auf neue Android-Versionen loslegt - Honor macht es ja vor. Das 6X startete noch mit Android 6.0 Marshmallow, lässt sich aber inzwischen auf 7.0 Nougat aktualisieren.“

  • Wertiges Metallgehäuse
  • Dual-Kamera für Fotos mit Bokeh-Effekt
  • Kurze Akku-Laufzeit
  • Schmaler Fingerabdrucksensor
  • Erfahrungsgemäß keine Aussicht auf Update auf Android O
92%

sehr gut

Area DVD

„ZTE hat bei diesem Mittelklasse-Modell vieles richtig gemacht. Zum fairen Preis bekommt man ein Smartphone mit einer Performance, die für praktisch alle alltäglichen Aufgaben mehr als ausreichen ist. Überdies findet sich sogar ein flott agierender und zuverlässiger Fingerprintscanner. Sicherlich wurde wieder an der Kamera und etwas an der Displayqualität gespart, doch solche Kompromisse sind bei 250 EUR Kaufpreis unumgänglich. Erwähnenswert ist zudem, dass das V8 auch beim Sound der eingebauten Lautsprecher punkten kann.“

  • Guter Fingerprintscanner
  • Solide CPU-Performance
  • Lange Akkulaufzeit
  • Mittelmäßiges Display
  • Mäßige Hauptkameraqualität
74%

372 von 500 Punkten - befriedigend

connect

„Unterm Strich bietet das ZTE Blade V8 eine vernünftige Ausstattung, an vielen wichtigen Punkten sogar etwas Luxus. Auch messtechnisch zeigt es gute Leistungen, sodass hier das Sparen besonders leicht fällt.“

  • hochwertiges Metallgehäuse
  • Dual-SIM oder SIM- und Micro-SD-Slot
  • sehr guter Kopfhörerausgang
  • spannende Kamera-Features
  • insgesamt gute Messwerte für Ausdauer, Funk und Akustik
  • günstiger Preis
  • USB-Anschluss Host-fähig
  • Fingerabdrucksensor
  • WLAN ohne a-Standard
  • kleine Schwächen bei UMTS
  • kein USB-C
71%

2,8 - befriedigend

- Platz: 4 von 4

SFT

„Das Blade V8 des chinesischen Herstellers ZTE bewegt sich mit seiner Ausstattung und dem Preis von 270 Euro am unteren Ende der Smartphone-Mittelklasse. Umso erstaunlicher ist es, dass das Handy trotzdem über eine Dual-Kamera sowie eine 13-Megapixel-Frontlinse verfügt. Die Doppelknipse greift auf einen 12- sowie einen 2-Megapixel-Sensor zurück, Letzterer ist im Gegensatz zum Honor 9 nicht für Zoom-Aufnahmen, sondern für Tiefeneffekte wie Hintergrund-Unschärfe zuständig. So lassen sich mit einiger Übung hübsche Bokeh-Aufnahmen machen. Trotzdem müssen wir auch Kritik an der Kamera üben, denn grundsätzlich fallen die Fotos – selbst bei guten Lichtverhältnissen – nur mittelmäßig aus. Details gehen gerne mal verloren, da die Feinzeichnung verbesserungswürdig ist, und helle Bildbereiche neigen zum Überstrahlen. Bei weniger Licht müssen Sie dagegen – wie bei Handykameras üblich – Bildrauschen in Kauf nehmen. Da wir gerade bei der Kritik sind: Auch die CPU kann im Test nur bedingt überzeugen. Zwar läuft das Betriebssystem relativ flott und ohne Verzögerungen über den Schirm, bei anspruchsvollen Apps oder Spielen genehmigt sich der Snapdragon-435-Prozessor aber dann schon die eine oder andere Denkpause. Unsere Benchmark-Routine bestätigte diese Einschätzung, denn das Blade V8 belegt in der Bestenliste nur einen der hinteren Plätze. Immerhin: Das Gehäuse sorgt noch mal für einen Pluspunkt, denn die Alu-Hülle gefällt in puncto Haptik und Verarbeitung. Übrigens lässt sich die Verpackung des Handys sogar als Cardboard-VR-Brille nutzen – eine nette Dreingabe.“

  • Gute Verarbeitung
  • hochwertige Haptik
  • Dual-Kamera und Bokeh-Fotos
  • Wenig zukunftssichere CPU
  • Normale Fotos nur mittelmäßig

Fragen zu ZTE Blade V8

Die neuesten Fragen in der Kategorie Handys:

Wie lange läuft das noch mit Android?

Huawei P30 Pro 128GB Aurora

30 Meinungen zu ZTE Blade V8

5 Sterne
 
(12)
4 Sterne
 
(9)
3 Sterne
 
(3)
2 Sterne
 
(3)
1 Stern
 
(3)
4,0
30 Rezensionen davon 30 von Amazon Stand: 22.03.2018

Zurzeit liegen uns noch keine eigenen Nutzerbewertungen auf Testbericht zu diesem Produkt vor. Verfassen Sie die erste Rezension!