Kategorien
  • ANTISTAX Venencreme
ANTISTAX Venencreme

ANTISTAX Venencreme Test Test

(0 Kundenbewertungen - Eigene Bewertung abgeben)
1 Test
10 / 100
mangelhaft
ANTISTAX Venencreme Testnote
/
ab: 6,99 €
bis 17,53 €
1 Testbericht
-
22 Angebote
Produkttyp Medikament
Anwendungsgebiete das ausschließlich aufgrund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist.
Darreichungsform Creme
Menge 100 g, 50 g
Hersteller Boehringer Ingelheim
GTIN / EAN 04150103472887
Produktname ANTISTAX Venencreme
Bewertung 10 von 100 Punkte
Testberichte 1
mehr anzeigen
Zu den Testberichten Tests Zu den Preisen Preise Zum Datenblatt Datenblatt

ANTISTAX Venencreme Test aus Verbrauchermagazinen

sehr gut
 
(0)
gut
 
(0)
befriedigend
 
(0)
ausreichend
 
(0)
mangelhaft
 
(1)
keine Note
 
(0)
10%

ungenügend

- Platz: 10 von 13

Öko-Test

„Boehringer Ingelheim hat mit der ANTISTAX Venencreme eine sehr teure Creme im Angebot. Diese ist trotz des hohen Preises von 20,96 Euro pro 100 Gramm nicht besser gegen Venenleiden geeignet als preiswerte Konkurrenten. Als Wirkstoff kommt hier ein Extrakt aus Roten Weinrebenblättern zum Einsatz, die Wirksamkeit gegen Venenleiden ist jedoch nicht nachgewiesen. Hinzu kommen Mängel in der Deklaration und auch bedenkliche Hilfsstoffe kosten Punkte.“

  • Testergebnis Wirksamkeitsbelege und Beipackzettel: ungenügend
  • Testergebnis Hilfsstoffe: ausreichend
  • Testergebnis Weitere Mängel: sehr gut

Meinungen zu ANTISTAX Venencreme

Zurzeit liegen uns zu diesem Produkt noch keine ausführlichen Nutzerbewertungen vor. Verfassen Sie die erste ausführliche Rezension!

ANTISTAX Venencreme Produktinformationen

Allgemeine Daten

Produkttyp

Medikament

Darreichungsform

Creme

Menge

100 g, 50 g

Verpackungsgröße

100, 50

Wirkstoffe

Weinblätter Dickextrakt, Weinblätter Dickextrakt (28.2 mg) - Cetomacrogol 1000 - Cetylstearylalkohol - Citronenöl - Decyl oleat - Harnstoff - Isopropyl myristat - Propylenglycol - Salicylsäure - Wasser, gereinigt

Normpackung

N1

Nebenwirkungen

Wie alle Arzneimittel kann dieses Nebenwirkungen haben, die nicht angegeben sind., wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen

Ohne Zuzahlung

nein

Anwendung

Anwendungsgebiete

das ausschließlich aufgrund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist.

Anwendungshinweise

Geschwüren, Herz- oder Nierenkrankheiten, Venenentzündung oder Verhärtung des Unterhautgewebes, Warnhinweise und VorsichtsmaßnahmenBei entzündlichen Hautveränderungen, Zum Auftragen auf die HautNach dem Gebrauch bitte die Hände waschen.Die Creme leicht einmassieren, bis sie vollständig von der Haut aufgenommen ist. Die Streichmassage stets in Richtung vom Fuß zum Oberschenkel ausführen., plötzlicher Schwellung eines oder beider Beine, sollte ein Arzt konsultiert werden.Das Arzneimittel darf nicht auf verletzter Haut, starken Schmerzen

Dosierung

als Sie sollten Die Venencreme ist gut verträglich. Es wurden keine Fälle von Überdosierung berichtet., sollte ein Arzt oder eine andere in einem Heilberuf tätige qualifizierte Person konsultiert werden. Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben

mehr anzeigen