Kategorien

Autoreinigung

(1-32 von 156)
Sortierung:

Filter anzeigen

Hersteller

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Autoreinigung Ratgeber

1. Was wird zur Autoreinigung benötigt?

Das Auto bedarf einer regelmäßige Pflege damit es seinen Wert erhalten kann. Schmutz und Dreck sehen nicht nur unschön aus am und im Auto, sondern bergen die Gefahr, dass es zu Kratzern im Lack, zu Funktionsstörungen und Sicherheitsrisiken beim Fahren kommt. Zur Autopflege gehört eine gute Autoreinigung und die Wäsche einfach dazu. Damit das Auto ordentlich gereinigt werden kann, sollte eine gewissen Grundausstattung vorhanden sein.

Grundausstattung bei der Autowäsche

  • 2 Wassereimer, am besten mit Eimereinsatz Grit Guard zur Verhinderung von Kratzern durch angesammelte Schmutzpartikel
  • 2 Putztücher, am besten Microfaser
  • 1 Microfasertuch zum Trocknen
  • 2 Waschhandschuhe
  • Wasserschlauch oder Hochdruckreiniger
  • Auto-Shampoo
  • Detailer zum Auffrischen des Lacks
  • Felgenbürste oder Pinsel
  • Felgenreiniger

2. Tipps zur Autowäsche

Auch wenn es so einfach klingt, eine gute Autowäsche bzw. -Reinigung bedarf einer ganze Reihe an Regeln, sodass der Lack nicht beschädigt wird und das Fahrzeug generell keinen unnötigen Gefahren ausgesetzt wird. Nachfolgend haben wir eine Reihe an Tipps und Hinweisen zur richtigen Autowäsche zusammengestellt.

  • Nach einem langen Winter mit Salz von der Straße bedarf es einer gründlichen Reinigung.
  • Das Autowaschen in der eigenen Einfahrt ist an manchen Orten komplett verboten oder nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt.
  • Optimaler Ort zum Autowaschen ist eine SB-Waschbox oder an Tankstellen und Waschanlagen an dafür vorgesehen Stellen.
  • Vor der Reinigung Hände von Schmuck befreien, dieser stellt eine Gefahr vor Kratzer dar.
  • Zu hohe Dosierung von Reinigungsmitteln kann den Lack gefährden.
  • Waschen nicht in der prallen Sonne, schnelles Trocknen kann unschöne Flecken verursachen.
  • Immer mit der Felgenreinigung anfangen.
  • Vorreinigung mit dem Hochdruckreiniger kann groben Schmutz am besten entfernen.
  • Strahl des Hochdruckreinigers nicht direkt auf die Autoreifen halten, dies kann den Gummi beschädigen.
  • Immer von oben vom Dach nach unten vorarbeiten.
  • Schmutz nicht über den Lack verreiben, nur mit leichten Bewegungen über den Lack gleiten.
  • Nach der Reinigung mit einem Hochdruckreiniger oder einem Schlauch das Auto abspritzen.
  • Abschließend mit einem Mikrofasertuch das Auto trocken wischen, dies verhindert unschöne Flecken.

3. Professionelle Autoreinigung - Step by Step Anleitung

Externer Inhalt: Youtube Video