Kategorien
  • Lamisil Creme
Lamisil Creme

Lamisil Creme Test Test

(0 Kundenbewertungen - Eigene Bewertung abgeben)
1 Test
100 / 100
sehr gut
Lamisil Creme Testnote
/
ab: 5,07 €
bis 17,02 €
1 Testbericht
-
67 Angebote
Produkttyp Medikament
Anwendungsgebiete Hefen oder andere Pilze (Pityrosporum orbiculare) verursacht werden., Pilz-Erkrankung, Pilz-Erkrankung (durch Hefepilze), die durch Dermatophyten, wie z. B.Fußpilz (Athletenfuß
Darreichungsform Creme
Menge 15 g, 30 g
Hersteller Novartis
GTIN / EAN 00609788900672
Produktname Lamisil Creme
Bewertung 100 von 100 Punkte
Testberichte 1
mehr anzeigen
Zu den Testberichten Tests Zu den Preisen Preise Zum Datenblatt Datenblatt

Lamisil Creme Test aus Verbrauchermagazinen

sehr gut
 
(1)
gut
 
(0)
befriedigend
 
(0)
ausreichend
 
(0)
mangelhaft
 
(0)
keine Note
 
(0)
100%

sehr gut

- Platz: 1 von 19

Öko-Test

„Die Lamisil Creme ist mit 12,89 Euro pro 20 Gramm vergleichsweise teuer. Als Wirkstoff kommt hier Terbinafin zum Einsatz, ein Stoff dessen Wirksamkeit bei Fußpilz eindeutig belegt ist. Neben der sehr gute Wirksamkeit zeichnet sich die Creme durch unbedenkliche Hilfsstoffe aus und auch die Deklaration ist hier sehr gut gelungen.“

  • Testergebnis Wirksamkeitsbelege und Beipackzettel: sehr gut
  • Testergebnis Hilfsstoffe: sehr gut

Meinungen zu Lamisil Creme

Zurzeit liegen uns zu diesem Produkt noch keine ausführlichen Nutzerbewertungen vor. Verfassen Sie die erste ausführliche Rezension!

Lamisil Creme Produktinformationen

Allgemeine Daten

Produkttyp

Medikament

Darreichungsform

Creme

Menge

15 g, 30 g

Verpackungsgröße

15, 30

Wirkstoffe

Terbinafin hydrochlorid, Terbinafin hydrochlorid (10 mg, entspricht 8.89 mg Terbinafin) - Cetyl palmitat - Cetylalkohol - Isopropyl myristat - Natrium hydroxid - Octadecan-1-ol - Polysorbat 60 - Sorbitan stearat - Wasser, gereinigt - Benzyl alkohol

Normpackung

N1, N2

Nebenwirkungen

Bläschen auch über das Kontaktareal hinaus (so genannte Streureaktionen) manifestieren können.Bei Hinweisen auf allergische Reaktionen brechen Sie die Behandlung ab, Brennen oder Juckreiz an der behandelten Hautstelle auftreten. In seltenen Fällen können allergische Reaktionen auftreten, Papeln, Rötung, Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die nicht angegeben sind., die sich durch Juckreiz, meist vorübergehend, und informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken

Ohne Zuzahlung

nein

Gegenanzeigen

Das Arzneimittel darf nicht angewendet werdenwenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Terbinafin oder einen der sonstigen Bestandteile des Präparates sind.

Anwendung

Anwendungsgebiete

Hefen oder andere Pilze (Pityrosporum orbiculare) verursacht werden., Pilz-Erkrankung, Pilz-Erkrankung (durch Hefepilze), die durch Dermatophyten, wie z. B.Fußpilz (Athletenfuß

Anwendungshinweise

Kleidungsstücke und Strümpfe, da dies zu einer weiteren Hautschädigung oder zu einer Ausbreitung der Infektion führen kann.Wechseln Sie täglich Handtücher, damit sich die Infektion nicht weiter ausbreiten kann.Falls Sie Pilzinfektionen in den Hautfalten (z. B. unter den Brüsten, die mit der erkrankten Hautstelle in Berührung kommen, entspricht ca. 10 Handflächen), fragen Sie bitte Ihren Arzt., in der Analfalte, indem Sie sie regelmäßig mit hautschonenden Seifen waschen. Trocknen Sie sie sorgfältig ab, insbesondere über Nacht, können Sie diese Hautstelle, mit einem Gazestreifen abdecken. Benutzen Sie hierzu bitte jedes Mal einen frischen, ohne zu reiben. Versuchen Sie trotz Juckreiz nicht zu kratzen, sauberen Gazestreifen.Bevor Sie die Creme auf großen Hautflächen anwenden (mehr als 10% der Körperoberfläche, und waschen Sie sie bei mindestens 60 °C.Bevorzugen Sie natürliche Materialien, waschen Sie sich bitte die Hände, wie z. B. Baumwolle. So können Sie die Übertragung auf andere Körperstellen und Personen verhindern.KinderDa keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen, wischen Sie sie sofort ab und spülen Auge und Bindehautsack gründlich unter schwach fließendem Wasser ab.Halten Sie die betroffene Hautstelle sauber, zwischen den Fingern oder Zehen, zwischen den Oberschenkeln) behandeln

Dosierung

Sportlerfuß = Tinea pedis interdigitalis):1 WocheFußpilz an der Fußsohle (Tinea pedis plantaris):4 WochenHautpilzerkrankungen an den Oberschenkeln und am Körper (Tinea corporis), Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, als Sie solltenFälle einer Überdosierung des Präparates sind bei äußerlicher Anwendung nicht bekannt geworden. Sollte allerdings die Creme versehentlich eingenommen werden, auch wenn die Symptome bereits abgeklungen sind. Sind nach zwei Wochen keine Anzeichen einer Besserung festzustellen, dass bei älteren Menschen eine andere Dosierung erforderlich ist.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker., sind solche Nebenwirkungen zu erwarten, suchen Sie bitte Ihren Arzt auf!Ältere MenschenEs gibt keinen Hinweis dafür, wenn Sie den Eindruck haben, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, wie sie bei einer Überdosierung mit Tabletten auftreten können (z. B. Kopfschmerzen, Übelkeit

mehr anzeigen