Kategorien
  • 1 A Pharma Clotrimazol 1% Creme
1 A Pharma Clotrimazol 1% Creme

1 A Pharma Clotrimazol 1% Creme Test Test

(0 Kundenbewertungen - Eigene Bewertung abgeben)
1 Test
100 / 100
sehr gut
1 A Pharma Clotrimazol 1% Creme Testnote
/
ab: 1,08 €
bis 8,01 €
1 Testbericht
-
45 Angebote
Produkttyp Medikament
Anwendungsgebiete Entzündung der Haut, Entzündung der Haut [Dermatitis], Erythrasma, Hefen (z. B. Candida-Arten), Mykosen der Haut und der Hautfalten, Pilz-Erkrankung, Pilz-Erkrankung (durch Hefepilze), Pityriasis versicolor, Schimmelpilze und andere, Windelausschlag, oberflächliche Candidosen., wie Malassezia furfur sowie Infektionen durch Corynebakterium minutissimum. Diese können sich äußern als Mykosen der Füße
Darreichungsform Creme
Menge 20 g, 50 g
Hersteller 1 A Pharma
GTIN / EAN 04150024089980
Produktname 1 A Pharma Clotrimazol 1% Creme
Bewertung 100 von 100 Punkte
Testberichte 1
mehr anzeigen
Zu den Testberichten Tests Zu den Preisen Preise Zum Datenblatt Datenblatt

1 A Pharma Clotrimazol 1% Creme Test aus Verbrauchermagazinen

sehr gut
 
(1)
gut
 
(0)
befriedigend
 
(0)
ausreichend
 
(0)
mangelhaft
 
(0)
keine Note
 
(0)
100%

sehr gut

- Platz: 1 von 19

Öko-Test

„Die 1 A Pharma Clotrimazol 1% Creme gehört zu den besten Alternativen bei Fusspilz, jedoch muss man bei den Hilfsstoffen leichte Abstriche machen. So wurden hier Mineralölrückstände nachgewiesen, diese MOSH können sich im Fettgewebe und der Leber anreichern, in Tierversuchen haben diese erhebliche Schäden an den Organen verursacht. Ansonsten ist die Wirksamkeit dieses Mittels bei Fusspilz unumstritten und auch Mängel in der Deklaration gibt es nicht.“

  • Testergebnis Wirksamkeitsbelege und Beipackzettel: sehr gut
  • Testergebnis Hilfsstoffe: gut

Meinungen zu 1 A Pharma Clotrimazol 1% Creme

Zurzeit liegen uns zu diesem Produkt noch keine ausführlichen Nutzerbewertungen vor. Verfassen Sie die erste ausführliche Rezension!

1 A Pharma Clotrimazol 1% Creme Produktinformationen

Allgemeine Daten

Produkttyp

Medikament

Darreichungsform

Creme

Menge

20 g, 50 g

Verpackungsgröße

20, 50

Wirkstoffe

Clotrimazol, Clotrimazol (10 mg) - Cetyl palmitat - Cetylstearylalkohol - Paraffin, dickflüssig - Polysorbat 60 - Sorbitan stearat - Wasser, gereinigt - Benzyl alkohol

Normpackung

N1, N2

Nebenwirkungen

Brennen, Stechen) vorkommen.GegenmaßnahmenBitte informieren Sie Ihren Arzt über aufgetretene Nebenwirkungen, Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, damit er diese gegebenenfalls spezifisch behandeln kann.Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.Gelegentlich können Hautreaktionen (z. B. vorübergehende Rötung, die nicht angegeben sind., wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken

Ohne Zuzahlung

nein

Gegenanzeigen

Das Arzneimittel darf nicht angewendet werdenwenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen den Wirkstoff Clotrimazol oder einen der sonstigen Bestandteile sind.

Anwendung

Anwendungsgebiete

Entzündung der Haut, Entzündung der Haut [Dermatitis], Erythrasma, Hefen (z. B. Candida-Arten), Mykosen der Haut und der Hautfalten, Pilz-Erkrankung, Pilz-Erkrankung (durch Hefepilze), Pityriasis versicolor, Schimmelpilze und andere, Windelausschlag, oberflächliche Candidosen., wie Malassezia furfur sowie Infektionen durch Corynebakterium minutissimum. Diese können sich äußern als Mykosen der Füße

Anwendungshinweise

Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlichAuf den erkrankten Hautstellen sollten Sie Deodorants oder andere Kosmetika nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt anwenden, Die Creme wird mit den Fingern dünn auf die erkrankten Hautpartien aufgetragen und dann in die Haut eingerieben., da eine Minderung der Wirksamkeit nicht ausgeschlossen werden kann. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenEs sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Dosierung

Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, da bei vorzeitiger Beendigung der Behandlungserfolg gefährdet ist. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, die Behandlung konsequent durchzuhalten, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker., sollte die Behandlung mit der Creme nicht nach dem Abklingen der akuten entzündlichen Symptome oder subjektiven Beschwerden abgebrochen werden, wenn Sie den Eindruck haben, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet

mehr anzeigen