Kategorien
  • Napoleon: Total War (PC)
Napoleon: Total War (PC)

Napoleon: Total War (PC)

(0 Kundenbewertungen - Eigene Bewertung abgeben)
14 Tests
94 / 100
sehr gut
Napoleon: Total War (PC) Testnote
/
Rezension schreiben
ab: 3,59 €
bis 79,86 €
14 Testberichte
-
3 Angebote
Genre Strategie - Altersfreigabe (USK)
Hersteller Sega
GTIN / EAN 05055277004539
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
Preisalarm aktivieren
Zu den Testberichten Tests Zu den Preisen Preise Zur Preishistorie Preishistorie

14 Tests zu Napoleon: Total War (PC)

Sortierung:
sehr gut
 
(0)
gut
 
(0)
befriedigend
 
(0)
ausreichend
 
(0)
mangelhaft
 
(0)
keine Note
 
(14)
  • super Grafik
  • passender Sound
  • zahlreiche Spielvarianten
  • neue Mehrspieler-Kampagnen
  • gute Diplomatiefunktionen
  • für Neulinge etwas zu schwer
  • Belagerungen sind schwach
  • Onlineverbindung könnte besser sein
/

87

PC Action

„Okay, wow. Also, die Optik von Napoleon: Total War hat mich echt umgehauen. Wenn meine Truppen durch dichten Rauch auf den Gegner zumarschieren und um sie herum die schwere Artillerie einschlägt.....“

  • stimmungsvolle Grafik
  • Armeen wichtiger denn je
  • Mehrspielerkampagne
  • die ersten Kampagnen sind zu kurz
  • immer noch doofe KI-Fehler
  • nur wenige spielbare Nationen
/

sehr gut

games and more

„Fesselndes Strategiespiel mit gigantischen Massenschlachten und übersichtlicher Steuerung. Auch für Strategie-Einsteiger geeignet.“

  • ausbalancierte Einheiten
  • spannende Kampagnen
  • tolle Schlachten
  • gelegentliche KI-Aussetzer
/

8.5

Datum: 2010/03

GBase.de

„Creative Assembly hat mich überrascht. Die insgesamt entschlackte Reichsverwaltung spricht mich an, weil ich mich nun nicht mehr gezwungenermassen mit Handelsabkommen oder intensiver Forschung befassen muss, sondern mich viel mehr um meine Armeen und um die Strategie für den nächsten Feldzug kümmern kann.“

  • Frisches Szenario
  • Artillerie & Infanterie mit mehr Effizienz
  • Anspruchsvollere Rundenstrategie
  • Dynamischere Schlachtverläufe
  • Erweiterte Diplomatie
  • Online-Kampagne für 2 Spieler möglich
  • Wetter- und Jahreszeiteneffekte
  • Nur 5 Kampagnennationen spielbar
  • Stellungskämpfe noch zu statisch
  • Wegfindung mit Fehlern
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
/

91%

Datum: 2010/03

GamersPlus

„Ich muss sagen der Eindruck den ich beim Betatest gewonnen habe, hat sich bestätigt: Napoleon: Total War macht jede Menge Spaß und es gibt bis jetzt kein zweites Game, das solche opulenten Schlachten bieten kann. Sicher, der Titel erfindet Total War natürlich nicht neu und es gibt keine übergroßen Veränderungen aber was es macht, das macht es gut.“

  • Erweiterte Multiplayermöglichkeiten
  • Verbesserte Grafik
  • Opulente 3D Schlachten
  • Drop-in Funktion bei normalem Singleplayerspiel
  • Zeitweise dämliche Gegner-KI
  • Wenig Variationsmöglichkeiten bei den zwei kleinen Karten
  • Teilweise LAG bei den Mehrspielerschlachten
/

88 Punkte von 100 möglichen

Datum: 2010/03

Game Captain

„Was ist es nun? Vollpreis-Addon oder Fortsetzung? Man könnte sagen, dass es ein Vollpreis-Addon mit sehr viel Inhalt ist. Einen Nachfolger stelle ich mir immer noch anders vor aber dennoch ist Napoleon: Total War wirklich gut gelungen. Es gibt sinnvolle Erweiterungen der Funktionalität, wie den Multiplayer-Modus, die Drop-In-Gefechte, den Verschleiß oder die automatische Verstärkung. Auch der Inhalt kann sich sehen lassen.“

/

8.8 (sehr gut) »Gameplay Award-Silber«

Datum: 2010/03

gamezone.de

„Glücklich kann sich der schätzen, der genug Zeit für Napoleon: Total War hat. Auch wenn ich (laut Steam) schon über 70 Stunden lang Empire gespielt hab, Napoleon fesselt mich schon wieder stunden- ach was, tagelang an den Rechner! Am bewährten Prinzip hat sich nichts geändert, nach wie vor spielt man historische Ereignisse nach oder verändert den Lauf der Geschichte ein wenig. Mal wieder stellt man Armeen auf dem Schlachtfeld auf und mal wieder beschießen sich die in Reihen aufgestellten Soldaten bis einer weint. Nichts neues also...“

  • Grafisch eine Pracht
  • Suchtpotential vorhanden
  • bietet fast endlose Spielzeit wegen europaweiter Endloskampagne
  • interessante Story mit bekannten Akteuren
  • toller Wechsel zwischen Runden- und Echtzeitmodus
  • Macken bei Steuerung und Positionierung der Einheiten
  • unerklärliches Verhalten wegen Ausfällen der Wegfindungs-KI
  • Aktivierung per Steam und Nutzungszwang des Online-Portals
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
/

88%

Datum: 2010/03

Gamers.de

„Ich gebe zu, ich bin ein relativer Total-War-Neuling. Die vorherigen Titel haben mich in ihrer Komplexität oftmals abgeschreckt und mir somit ein tiefergehendes Spielerlebnis verweigert. Daher war "Napoleon: Total War" für mich der perfekte Einstieg in eine Welt, die ich jetzt doch noch einmal näher erforschen möchte.“

/

ohne Bewertung

ct

„Kleine Verbesserungen an der Grafik haben dafür gesorgt, dass die Einheiten auf dem Schlachtfeld noch realistischer aussehen als zuvor.“

  • Idee
  • Spaß
  • Umsetzung
  • Dauermotivation
/

1.77 (gut) »Preisurteil: noch preiswert«

Computer Bild Spiele

„Bei jeder Disziplin gibt es einen Primus. Geschicklichkeitsspiele haben ihren Mario. Abenteuerspiele haben ihre Lara Croft. Und Strategiespiele, die rundbasiert und in Echtzeit spielbar sind, haben "Total War".“

  • sehr komplexes Spiel
  • grafisch für das genre top
  • anspruchsvolle Schlachten
  • extrem zeitaufwendig
  • braucht viel Übung
  • nichts für Anfänger
/

84% (sehr gut)

Datum: 2010/03

GameStar

„Creative Assembly hat Napoleon: Total War in vielen Punkten der Reichsverwaltung entschlackt. Weil ich mich nicht mehr so intensiv mit Handelsabkommen, Innenpolitik und Forschung befassen muss, spielt es sich temporeicher, und ich kann problemlos auch mal nur ein Stündchen nach der Arbeit in die napoleonischen Kriege ziehen. Wenn ich mehr Zeit habe, erobere ich aber lieber die ganze Welt im größeren, komplexeren Empire als nur das kleine Europa -- schade, dass ich dann nicht von der verbesserten KI und Performance profitieren darf.“

  • aufpolierte Rauch- und Sprengeffekte
  • Einheiten melden sich in Landessprache
  • historische Ereignisse
  • guter Mehrspieler-Modus für die Kampagnen
  • komplette Bandbreite an Landtruppen und Schiffen
  • individuelle Einheiten für jede Fraktion
  • Rohstoffe und Handel weniger wichtig
  • keine Generalsreden à la Rome
  • umständliche Echtzeit-Kamera
  • Italien und Ägypten zu kurz und zu simpel
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
/

86% (sehr gut)

Datum: 2010/03

4players

„Was sagte Napoleon? "Es gibt Diebe, die nicht bestraft werden und einem doch das Kostbarste stehlen: die Zeit." Diese Erkenntnis begleitet Feldherren seit Anbeginn des Genres, wenn Strategie richtig gut inszeniert wird - und das wird sie hier. Dabei meine ich nicht die noch prächtigere Kulisse, die vom Hitzeflimmern in der Wüste über die malerische Karte mit Wolkenschatten bis hin zur historisch korrekten Uniform reicht. Ich war nach den Tutorials und der viel zu leichten Kampagne in Italien eher skeptisch, was die Spielmechanik angeht, denn das Positionieren der eigenen Truppen kann immer noch nervig sein und sowohl im Gebäudekampf, der Siedlungseinbindung in die Deckungsanimationen als auch der Belagerung hat Creative Assembly zu wenig getan. Aber schon der Ägyptenfeldzug war angenehm offen und spätestens in der epischen Eroberung Europas, wurden auch die vielen Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger deutlich:“

  • frisches Szenario rund um Napoleon
  • viele historische Militär- & Karrieredetails
  • anspruchsvollere Gefechts- & Karten-KI
  • erweiterte Diplomatiefunktionen
  • fünf Nationen militärisch deutlich differenzierter
  • malerische Karte mit Wolkenschatten & Hitzeflimmern
  • Minimap mit Topographie
  • Napoleon bleibt als Charakter zu blass
  • nur noch fünf Kampagnen- Nationen
  • nur wenige Gebäude besetzbar
  • Kanonen schießen auf eigene Leute
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
/

87%

Datum: 2010/02

PC Games

„Der Empire: Total War-Nachfolger Napoleon: Total War macht alles besser - nur beim Umfang hapert's. PC Games sagt, ob sich der Kauf lohnt.“

  • Größere taktische Tiefe durch Nachschubpunkte
  • Soldaten wachsen einem ans Herz
  • Beeindruckende Schlachtenatmosphäre und grafische Verbesserungen
  • Intelligente Computergegner im Rundenmodus
  • Kampagnen größtenteils zu leicht und zu kurz
  • KI-Aussetzer in den Schlachten
  • Napoleon-Geschichte wird langweilig präsentiert
/

87% (sehr gut)

Games Aktuell

„Napoleon: Total War ist ein gelungener Ausflug in die europäische Geschichte.“

  • Abwechslungsreiche und ausbalancierte Einheiten
  • umfangreicher und funktioneller mehrspieler-Modus
  • Mehrteilige Kampagne im historischen Kontext
  • Schwierigkeitsgrad macht es Einsteigern nicht leicht
/

89 Punkte von 100 möglichen

buffed

„Napoleonischer Nachschub für Freizeit-Feldherren: Endlich gibt`s Mehrspieler-Kampagnen und spannende Verbesserungen bei Diplomatie und Versorgung.“

Fragen zu Napoleon: Total War (PC)

Um eine Frage stellen zu können, musst du dich zunächst einloggen.

Meinungen zu Napoleon: Total War (PC)

Zurzeit liegen uns zu diesem Produkt noch keine ausführlichen Nutzerbewertungen vor. Verfassen Sie die erste ausführliche Rezension!

Weitere Produkte

Tropico 3: Absolute Power (PC) Tropico 3: Absolute Power (PC) 79/100 (5 Tests) - ab 2,99 €
Dawn of War II - Chaos Rising (PC) Dawn of War II - Chaos Rising (PC) 87/100 (6 Tests) - ab 3,95 €
Drakensang: Am Fluss der Zeit (PC) Drakensang: Am Fluss der Zeit (PC) 89/100 (16 Tests) - ab 2,55 €
CSI: Crime Scene Investigation (PC) CSI: Crime Scene Investigation (PC) 77/100 (2 Tests) - ab 3,08 €
Hearts of Iron 3 Semper Fi Add-on (PC) Hearts of Iron 3 Semper Fi Add-on (PC) 60/100 (2 Tests) - ab 2,02 €
   
Preisalarm

Wir informieren Dich einmalig sobald dein Wunschpreis für das Produkt Napoleon: Total War (PC) erreicht ist.

 

Aktuell günstigster Preis: 3,59 €

Dein Wunschpreis

Deine eMail-Adresse