Kategorien

Motorradhandschuhe Test

(1-36 von 500)
Sortierung:

Filter anzeigen

Hersteller

Motorradhandschuhe Ratgeber

1. Alle wichtigen Dinge, die Sie über Motorradhandschuhe wissen müssen

Motorradhandschuhe sind wahrscheinlich das wichtigste Ausrüstungsstück, in das Sie investieren, wenn Sie sich ernsthaft mit dem Motorradfahren beschäftigen. Sie sind ein wesentlicher Teil Ihrer Schutzausrüstung und in fast allen Fällen das Einzige, was zwischen Ihren Händen und der Straße steht.

Bei der Wahl des richtigen Paars Handschuhe gibt es eine Menge zu beachten, und wir werden hier auf all das eingehen. Es gibt viele verschiedene Arten von Handschuhen, jeder mit seinen eigenen Vor- und Nachteilen. Auch die Materialien, aus denen sie hergestellt werden, sind vielfältig und reichen von Leder bis zu synthetischen Stoffen. Bei einer so großen Auswahl kann es schwierig sein, herauszufinden, welche Eigenschaften für Sie wichtig sind und worauf Sie beim Kauf neuer Handschuhe achten sollten.

In diesem Beitrag gehen wir auf alles ein, was Sie vor dem Kauf eines neuen Paars Motorradhandschuhe wissen müssen.

2. Wie wählt man die richtigen Handschuhe für sich aus?

Bevor Sie sich auf die Suche nach Handschuhen machen, sollten Sie sie anprobieren und sicherstellen, dass sie Ihren Händen gut passen. Wenn sie nicht richtig sitzen, sind sie unbequem und bieten keinen optimalen Schutz. Handschuhe sind so konzipiert, dass sie eng anliegen, aber nicht so eng, dass sie unbequem sind. Wenn sie zu locker sitzen, haben sie wahrscheinlich keine Schutzfunktion, und Sie könnten genauso gut Gartenhandschuhe tragen.

Bei der Wahl eines Handschuhs sollten Sie sich zunächst überlegen, welche Art von Fahrten Sie unternehmen werden. Wenn Sie hauptsächlich auf der Straße fahren, können Sie jeden Handschuhtyp wählen, den Sie mögen. Wenn Sie jedoch vorhaben, im Gelände zu fahren, wo die Gefahr größer ist, dass Sie an etwas hängen bleiben und Ihre Hände über den Boden geschleift werden, sollten Sie spezielle Handschuhe wählen. Off-Road- oder abenteuerorientierte Handschuhe haben in der Regel verstärkte Handflächen und Finger für zusätzlichen Schutz. Außerdem sind sie in der Regel aus dickeren Materialien gefertigt, um mehr Schutz vor Abrieb zu bieten.

3. Warum ist die Passform wichtig?

Die Passform Ihrer Handschuhe ist aus mehreren Gründen sehr wichtig. Erstens sollten Sie darauf achten, dass die Handschuhe eng genug anliegen, damit sie beim Fahren nicht an den Händen verrutschen. Sind sie zu locker und rutschen herum, bieten sie keinen Schutz. Der andere Grund ist wichtiger: Wenn die Handschuhe zu eng anliegen, können sie die Blutzufuhr zu Ihren Händen behindern. Dies kann bei längeren Fahrten zu ernsthaften Problemen führen.

Probieren Sie die Handschuhe an und tragen Sie sie eine Weile, um zu sehen, ob Sie ein Taubheitsgefühl oder Kribbeln in den Händen bemerken. Achten Sie darauf, dass die Handschuhe nicht zu eng sind. Wenn Ihre Handschuhe zu eng sind, können Sie versuchen, sie vor der Fahrt ein wenig einzuarbeiten. Wenn Sie sie ein paar Stunden zu Hause tragen und/oder etwas Lederpflegemittel auftragen, können Sie sie leichter einlaufen lassen.

4. Welche Schutzfunktionen bieten Motorradhandschuhe?

Die Handfläche Ihrer Handschuhe ist wahrscheinlich der wichtigste Teil, wenn es um den Schutz geht. Viele Modelle haben Ziegenleder oder synthetisches Wildleder auf der Handfläche des Handschuhs. Dies sorgt für Grip am Lenker und ist eine gute Möglichkeit, die Ermüdung der Hände nach einer langen Fahrt zu verringern. Die Handfläche Ihrer Handschuhe sollte auch einen verstärkten Bereich haben, um Sie vor Straßenabrieb zu schützen, falls Sie mit dem Boden in Berührung kommen. Dieses Material sollte aus strapazierfähigem Kunstleder oder Gewebe bestehen.

Die Rückseite des Handschuhs ist ebenfalls wichtig für den Schutz. Einige Handschuhe haben eine verstärkte Platte, die Ihre Hand vor dem Reißverschluss oder anderen Teilen des Motorrads schützen kann, die mit dem Handschuh in Berührung kommen könnten. Einige Handschuhe haben einen verstärkten Handrücken für zusätzlichen Abriebschutz.

5. Was gibt es bezüglich Griffigkeit und Rutschfestigkeit bei Motorradhandschuhen zu sagen?

Die Handfläche Ihrer Handschuhe und der Bereich um den Daumen sollten aus einem griffigen Material bestehen. Bei den meisten Handschuhen ist ein Muster in die Handfläche eingenäht, das für zusätzlichen Halt am Lenker sorgt. Einige Handschuhe sind sogar mit klebrigem Gummi in der Handfläche ausgestattet, um eine optimale Griffigkeit zu gewährleisten. Dies ist eine gute Eigenschaft, wenn Sie bei Nässe oder Regen fahren und Ihre Hände rutschig werden.

Wenn Sie Probleme damit haben, dass Ihre Handschuhe auf dem Lenker rutschen, können Sie versuchen, ein anderes Paar Handschuhe zu tragen oder Griffe für Ihr Motorrad zu kaufen. Einige Motorräder werden mit speziellen Griffen geliefert, die eine Gummioberfläche oder ein Muster haben, das die Handschuhe festhält.

6. Fazit

Nehmen Sie sich beim Kauf von Handschuhen Zeit. Vergewissern Sie sich, dass sie gut, aber nicht zu eng anliegen, und probieren Sie sie bestenfalls während der Fahrt aus, um zu sehen, ob sie sich bequem anfühlen und Sie während der Fahrt schützen.

Die besten Motorradhandschuhe sind aus strapazierfähigen Materialien gefertigt, die Ihre Hände bei einem Sturz schützen. Außerdem bieten sie einen guten Halt am Lenker und sind leicht und atmungsaktiv, sodass sie das ganze Jahr über getragen werden können.