Kategorien

4 Siebträgermaschinen im Test

Testmagazin

12/2018 - Testmagazin

Wer einen perfekten Espresso zubereiten will, der bedarf auch mit der besten Siebträgermaschine ein wenig Übung bis dies gelingt. Dennoch ist eine solche Maschine die Voraussetzung für leckere Kaffeegetränke. Testmagazin präsentiert hier vier klassische Siebträgermaschinen, welche beim richtigen Verhältnis aus Kaffeebohnensorte, Röstung, Mahlgrad und Anpressdruck besonders leckere Espresso zubereiten können.

"Allerlei Kaffeespezialitäten wie Latte Macchiato, Cappuccino und Flat White beruhen auf einer Gemeinsamkeit: Espresso. Für jeden, der nicht nur im italienischen Café, sondern auch in den heimischen vier Wänden Espresso in Baristaqualität genießen möchte, eignet sich eine Siebträgermaschine. Das ETM TESTMAGAZIN hat vier Modelle mit Manometer und fünf kompakte Maschinen für Sie getestet."

1
Graef Contessa ES1000EU

Graef Contessa ES1000EU

93,1% - sehr gut »Testsieger«

»Graef hat mit der contessa ES1000EU2 eine sehr gute Siebträgermaschine im Angebot, welche sich den ersten Platz sichert. Dank eines dreifach-Thermoblocks lassen sich alle Funktionen sofort nutzen. Weiterhin punktet sie mit einer sehr umfassenden Ausstattung und einem hohen Bedienkomfort. Damit der Espresso wirklich so schmeckt wie gewünscht, bietet das Gerät viele Möglichkeiten zur Individualisierung.«

  • hohe Individualisierbarkeit
  • umfangreiche Ausstattung
  • hoher Energieverbrauch im Ruhemodus

ab 1.445,09

5 Angebote

2
Sage Appliances The Barista Express BES875

Sage Appliances The Barista Express BES875

92,8% - sehr gut

»Der zweite Platz im Test geht an die Sage Appliances The Barista Express BES875. Die Siebträgermaschine zeichnet sich durch sehr gute Leistungen aus, punktet zudem mit einer sehr umfassenden Ausstattung. Dank des integrierten Mahlwerks lassen sich Bohnen sehr gleichmäßig mahlen, dabei gilt es jedoch aufzupassen, dass der Mahlgrad nicht zu fein ist, dies kann schnell zur Überextraktion führen.«

  • Individualisierbarkeit
  • umfangreiche Ausstattung
  • Milchkännchen mit Temperaturanzeige
  • geringer Abstand zwischen Siebträgerhalterung und Brühkopf
3
Quick Mill Pegaso 03035L

Quick Mill Pegaso 03035L

92,6% - sehr gut

»Auch die drittplatzierte Siebträgermaschine erweist sich als eine sehr gute Wahl. Die Quick Mill Pegaso 03035 verbraucht sowohl im Betrieb als auch im Ruhemodus sehr wenig Strom. Für gute Ergebnisse sollte man darauf achten, dass der Mahlgrad fein und das Tampern kräftig gestaltet wird. Dann sind die Ergebnisse hervorragend, lediglich bei der Produktion von Milchschaum zeigt die Maschine ein paar Schwierigkeiten.«

  • integrierter Tamper
  • integriertes Mahlwerk
  • Reinigungspinsel
  • Ersatz-Brühkopfdichtung
  • Dampfdüse muss eingeklappt werden

867,94

1 Angebot

4
Cucina di Modena ES-1500.mm

Cucina di Modena ES-1500.mm

82,5% - gut »Preis-/Leistungssieger«

»Die Cucina di Modena ES-1500.mm ist die günstigste Maschine im Testfeld, kann aber auch nicht ganz mit den Konkurrenten mithalten. Die Bedienung gestaltet sich vergleichsweise intuitiv und Espresso gelingt hier sehr zügig. Dabei können die Crema und die Brühtemperatur jedoch nicht komplett überzeugen. Zudem ist der Bezug von Heißwasser und Dampf nicht besonders sauber, im Betrieb können beide austreten.«

  • Wasserstandanzeige schlecht ablesbar

ab 225,95

2 Angebote