Kategorien

High-Resolution-Audio-Player für den mobilen Einsatz

SFT

08/2018 - SFT

In den eigenen vier Wänden sorgen komplexe System für eine tolle Wiedergabequalität. Audioliebhaber können sich nach einem anstrengenden Tag in den Sesseln zurücklehnen und mit dem Kopfhörer aufgesetzt die Seele massieren. Wenn das Wetter aber zu schön ist um in den eigenen vier Wänden zu hocken, bedarf es einem Audiosystem welches auch unterwegs HiFi-Sound bieten kann. SFT hat sich verschiedene Spielpartner für diesen Zweck genauer angesehen.

"Echten Spitzensound kann man mit Handy und normalen Kopfhörern vergessen. Zum Glück gibt es aber genügend Equipment, damit Sie auch im kleinen Format unterwegs Hi-Fi-Klang genießen können."

Bang & Olufsen BeoPlay H9i (schwarz)

1,2 - sehr gut

»Die hochwertige Haptik des Bang & Olufsen BeoPlay H9i ist absolut überzeugend, kommt der Over-Ear doch in einer gelungenen Kombination aus Leder und Metall daher, wobei der Kunststoff samtig beschichtet ist. Die kleinen Ohrmuscheln sind etwas ungewöhnlich für einen Over-Ear, die Lederpolster sitzen eher auf den Ohren auf, als diese zu umschließen. Hinsichtlich der Funktionalität gibt es wenig zu meckern, was sich zum Beispiel auch bei der gut funktionierenden Geräuschunterdrückung zeigt. Damit Ansagen am Bahnsteig oder ähnliches wahrgenommen werden können, bietet der Kopfhörer einen praktischen Transparenzmodus. Klanglich liefert der Bang & Olufsen BeoPlay H9i einen effektiven und frischen Sound, wobei er generell sehr strukturiert und kontrolliert aufspielt.«

  • Sehr hochwertig verarbeitet
  • Geräuschunterdrückung arbeitet zuverlässig
  • Strukturiert und kontrolliert im Klang
  • Sitzt durch zu kleine Ohrpolster nicht optimal

380,34

1 Angebot

Beyerdynamic Amiron wireless High-End Stereo-Kopfhörer

1,1 - sehr gut

»Mit Tesla-Treiber und Mimi-Einmesstechnik verspricht der Beyerdynamic Amiron wireless besten Klang. Der Kopfhörer präsentiert sich direkt auf den ersten Blick als ein sehr hochwertiges Modell, welches sehr edel und exklusiv gebaut wurde. Die Bauteile greifen perfekt ineinander, die unterschiedlichen Materialien werden in einem Guss zu einem hochwertigen Gesamtprodukt gefertigt. Die großen Ohrmuscheln schmiegen sich sehr gut an den Ohren an, einen besseren Sitz gibt es im Grunde gar nicht. Aber auch klanglich begeistert der Amiron Wireless mit seiner sehr lebendigen und räumlichen Spielweise, wobei man sich die Zeit für die Klangeinmessung per Software nehmen sollte, diese holt noch mehr Qualität aus diesem Hörer.«

  • Optimaler Sitz trotz Größe
  • Klangeinmessung per Software
  • Einfache Bedienung
  • Spielt räumlich und lebendig

ab 549,00

8 Angebote

Bowers & Wilkins P9 Signature

1,1 - sehr gut

»Der Bowers & Wilkins P9 Signature ist die Speerspitze der Headphone-Fertigung des britischen Herstellers. Er kommt in feinem Salfiano-Leder daher, massive Metallbügel und glänzend polierte Seitenstücke komplettieren das feine Gesamtbild. Die schicke Tasche im Lieferumfang schützt den hochwertigen Kopfhörer auf Reisen. Wer einen abgeschirmten Kopfhörer sucht ist hier falsch, der P9 Signature spielt sehr offen. Klanglich zahlt sich dies jedoch in einem sehr direkten und neutralen Sound aus, fein gestaffelte Stimme und nachschwingende Gitarrenseiten lassen sich so exzellent aufsaugen. Seine vollen Stärken kann der Kopfhörer aber nur in Zusammenarbeit mit hochaufgelösten Stücken ausspielen.«

  • Überaus luxuriöse Haptik
  • Angenehmer Sitz
  • Sehr feiner, direkter Sound
  • Spielt sehr offen

Fostex HP-A3

1,2 - sehr gut

»Der Fostex HP-A3 ist in etwa so groß wie ein CD-Laufwerk und präsentiert sich in einem rustikalen Metall-Design. Mit seiner professionellen Optik spricht der Kopfhörerverstärker vor allem auch technikverliebte Enthusiasten an. Der Anschluss des Geräts gelingt sehr einfach, die Auswahl an Anschlüssen ist prima. Generell ist der Verstärker voll auf Funktionalität getrimmt, kann vor allem aber auch für eine wirklich spürbare Klangaufwertung sorgen.«

  • Klar auf Funktionalität getrimmt
  • Gute Anschlussauswahl, leichte Installation
  • Wertet Klang hörbar auf
  • "Nur" maximal 96 Kilohertz Samplingrate

289,00

1 Angebot

Pioneer XDP-02U-P pink

1,4 - sehr gut

»Natürlich wird häufig das Handy als Musikspieler unterwegs genutzt, wer jedoch hochauflösende Audiodateien mit 32Bit/192 kHz abspielen will, der bedarf eines Players wie dem Pioneer XDP-02U. Auch wenn es sich hier eher um ein Einsteiger-Modell handelt, kann der Player eine ganze Menge, einzig bei der Materialgüte wird seine Einsteiger-Mentalität deutlich. Ansonsten jedoch besticht er mit einer hochwertigen Audio-Ausstattung und punktet ebenso mit seinen gut geordneten Menüs. Wiederum schwierig wird es jedoch die Inhalte auf dem doch recht kleinen Display zu erkennen.«

  • Hochwertige Audio-Komponenten
  • 32 Bit/192 kHz mit FLAC und DSD
  • Geordnete Menüs
  • Materialgüte und kleines Display

Sennheiser IE 800S

1,1 - sehr gut

»Jedes Detail des Sennheiser IE 800S ist auf einen möglichst optimalen Klang hin ausgewählt und gestaltet. Von Ohrstücken aus Keramik bis hin zu drei möglichen Anschlussmöglichkeiten ist rundum alles gelungen. Auch der Verzicht auf Inline-Remotes kommt dem Klang zu Gute, stellen diese doch in der Regel potenzielle Klangstörer dar. Schon nach kurzer Zeit ist der Sennheiser ein beeindruckendes Stück Technik, welches natürlich auch hinsichtlich der Tragekomforts exzellente Qualität offenbart.«

  • Sitzt fast unmerklich in den Ohren
  • Drei Anschlussmöglichkeiten
  • Fokus auf den bestmöglichen Klang
  • Gefahr des Kabelbruchs vorhanden

Shure SE535

1,2 - sehr gut

»Dass man für einen großen Sound nicht zwangsläufig große Kopfhörer benötigt, beweist der Shure SE535 im Test. Der In-Ear aus dem High-End-Segment lässt sich kabellos, aber auch mit Kabel betreiben. Begeistern kann das Modell dabei mit einen großzügigen Lieferumfang, Verbindungskabel, Etui und viele Ohreinsätze sprechen für sich. Der Sitz ist insgesamt gut, dies kommt dem starken Klang voll zu Gute. Mit Kabel erzeugt der Kopfhörer einen warmen Sound mit vielschichtigen Bässen und feinen Tonstrukturen. Kabellos per Bluetooth ist die Akustik hingegen etwas dumpfer und ein gewisses Grundrauschen bleibt stehen.«

  • Hervorragender Lieferumfang
  • Optional per Bluetooth verwendbar
  • Detailverliebter, fester Sound
  • Bluetooth-Modul sorgt für Grundrauschen

348,00

1 Angebot

Sony NW-ZX300

1,3 - sehr gut

»Dass es sich beim Sony NW-ZX300 um einen Player für höhere Ansprüche handelt, wird schnell deutlich. Dieser sitzt in einem massiven Gehäuse aus Aluminium, die Rückseite ist griffig und das Display matt entspiegelt. Auch die eingepassten Elemente für Bedienung und Anschluss zeugen von höchster Handwerkskunst. Das Datenblatt offenbart eine breite Palette an Möglichkeiten und Ausstattungsdetails, die Bedienung gelingt dank klaren Strukturen sehr einfach. Aufgrund der eher mäßigen Leistung der Endstufe fehlt es an Reserven bei der maximalen Lautstärke.«

  • Schickes, hochwertiges Metallkleid
  • Auch für extrem hochauflösendes Material ausgelegt
  • Schnörkellose Bedienung
  • Endstufe könnte mehr Leistung vertragen

Ultrasone NAOS

1,2 - sehr gut

»Der Ultrasone NAOS präsentiert sich für das Smartphone als perfekte Wandler-Lösung. Etwa so groß wie ein USB-Stick arbeitet dieser mit Bit/192 kHz und ist gerade zum Streamen von Lieder gut geeignet. Der Anschluss erfolgt über USB oder Lightning, entsprechende Adapterkabel für alle USB-Typen gehören zum Lieferumfang. Der sehr hochwertig verarbeitete DAC holt hörbar mehr Details aus den Songs und bringt einen vielschichtigeren Klang zum Ohr. Die Inline-Remotes angeschlossener Kopfhörer funktionieren bei der Nutzung des Ultrasone NAOS leider nicht mehr.«

  • Überaus kompakt und transportabel
  • Adapterkabel bereits mitgeliefert
  • Deutlicher Detailzuwachs
  • Inline-Remotes werden deaktiviert