Kategorien

Bass-Boxen Test

(1-36 von 56)
Sortierung:

Filter anzeigen

Hersteller

Produkttyp

  • 1
  • 2

Bass-Boxen Ratgeber

1. Wann kommen Bass-Boxen zum Einsatz?

Ampeg Portaflex 115 HE

Bei einem schönen Konzert sind es nicht nur die Fähigkeiten der Instrumentalisten und natürlich des Sängers die für tolle Unterhaltung sorgt, sondern auch die Technik die im Hinter- aber auch Vordergrund zum Einsatz kommt. Musik kann man hören, viele Menschen spüren die Musik aber auch. Ein besonders wichtiger Faktor für das Spüren der Musik stellt der Bass dar. Dreht der Bassist der Band so richtig auf, dann bebt das Publikum und fällt vor Begeisterung in Extase. Neben der Bass-Gitarre oder dem Elektrobass, ist es vor allem eine oder mehrere Bassboxen, welche die tiefen Frequenzen ins Publikum leiten.

Boss-Boxen müssen die Bässe klar und druckvoll wiedergeben, in Kombination mit dem Bassverstärker sorgen sie für den gewünschten Sound in der Halle oder auch bei Freiluftkonzerten.

2. Wie ist eine Bass-Box aufgebaut?

Der grundlegende Aufbau von Bass-Boxen ist immer gleich. In einem Holzgehäuse sitzen ein oder mehrere Lautsprecher die für die Bässe zuständig sind. Zum Transport besitzen solche Bass-Boxen in der Regel Griffe, optionale können bei besonders großen und schweren Modellen aber auch Rollen sinnvoll sein. Die front einer Bass-Box ist meist mit Stoff oder einem Gitter versehen. Damit Bässe möglichst viel Volumen bringen, wird das sogenannte Bassreflexsystem genutzt. Dies sind spezielle Öffnungen im Gehäuse welche in Kombination mit angewinkelten Holzstücken im Inneren für eine Verstärkung des Effekts sorgen. Die Auswahl an verwendeten Materialien und die Konstruktion der Bass-Box kann dabei erheblichen Einfluss auf die klangliche Leistungsfähigkeit des Basses haben.

3. Wie groß sollte die Bass-Box sein?

Die Größe der Bass-Box hat einen großen Einfluss auf den Sound. Je größer der Durchmesser ist, desto schwerer ist die Bass-Box, desto besser aber auch die Bass-Performance. Kleine Bass-Boxen mit einem Durchmesser von 10” bieten einen klaren Klang und eine schnelle Ansprache. Ein zusätzlicher Vorteil von kleinen Boxen ist die gebotene Mobilität. Große Konzerte mit einem riesigen Publikum lassen sich damit jedoch kaum beschallen. Für solche Konzerte werden Lautsprecher mit größeren Durchmessern von 12” oder gar 15” verwendet, wobei oftmals eine Kombination aus mehreren Bass-Boxen für die optimale Beschallung genutzt wird.