Kategorien

16 Ferngläser für Gelegenheits und Profi-Naturbeobachter im direkten Vergleich

Wanderlust

05/2022 - Wanderlust

Wer mit der Terminologie des Binokulars und den Leistungskennzahlen nicht vertraut ist, wird sie als ein Buch mit sieben Siegeln betrachten. Obwohl die Teile in Menge und Komplexität begrenzt sind, können die Unterschiede in Funktion und Kosten erheblich sein. Ob exzellentes Sehen automatisch teuer ist oder nicht, erfahren Sie in dieser Testreihe.

"Wer sich nicht mit den Fachtermini und Kennzahlen auskennt, für den sind Ferngläser ein Buch mit sieben Siegeln. Obwohl Anzahl und Komplexität der Einzelteile sich in Grenzen halten, sind die Unterschiede in Funktion und Preis mitunter gewaltig. Ob gute Sicht automatisch teuer ist und was die Bezeichnungen konkret bedeuten, verraten wir Ihnen in unserem Test."

Blaser Fernglas 8x30

ohne Note »Top-Tipp - Wander-Fernglas«

»Blaser fertigt Porroprismen mit feinsten Optiken und Beschichtungen, die scharfe, farbenfrohe Bilder bei relativ kompakten Abmessungen ermöglichen. Dieses Design ist ideal für Wasser oder Wasservögel, wo Reflexionen weniger auffällig sind. Auch ohne Sonne ist das Bild klar und scharf. Körper erscheinen weniger lebhaft. Dies ist unsere erste Wahl für Reisen, bei denen wir keine Feinheiten einbüßen wollen.«

1.940,00

1 Angebot

Braun Photo Technik Compagno 8x26 WP

ohne Note

»Der Swarovski "Companion" ist wesentlich kostspieliger als der erste Eindruck. Bei dunkler Umgebung ist der Kreis etwas weniger farbenfroh, im direkten Vergleich ist er eher vergleichbar. Das Einstellrad ist etwas zu empfindlich, was es schwierig macht, das "Compagno" richtig auszurichten. Dieses kompakte und einfach zu bedienende Fernglas eignet sich hervorragend für Zoos, Wiesen, Felder, Stadtansichten und Bergblicke.«

ab 67,99

13 Angebote

Braun Photo Technik Premium 8x42 WP

ohne Note »Top-Tipp - Preis/Leistung«

»Das Gewicht macht das Fernglas einfach zu halten, vor allem, da sie ziemlich schwer sind. Die 10-fache Vergrößerung ist toll für die Verfolgung von Vögeln, aber es macht das Bild ein wenig unscharf. Es ist schnell und einfach zu fokussieren, was das Verfolgen von Vögeln erleichtert. Reflektierende Oberflächen wie Wasser und Glas sind aufgrund des hohen Kontrasts und der hohen Leuchtkraft schwer zu erkennen. Die Bildqualität ist auch bei Nacht gut, aber die Farben sind etwas stumpf. Dieses Fernglas ist ein Schnäppchen zu jedem Preis!«

ab 130,95

17 Angebote

Bresser Condor 10x25 Dachkant Fernglas

ohne Note

»Preisgünstige, wasserdichte Ferngläser liegen besser in kleineren Händen und bieten beiden Augen den gleichen Fokus. Tagsüber verlieren schattige Bereiche etwas an Kontrast, aber in der Dämmerung sind Detailmängel zu erkennen. Für statische Beobachtungen sind Sehfeld und Okular besser geeignet. Für Landschaften und Gebäude ist dies ein ausgezeichnetes Schnäppchen!«

ab 105,00

7 Angebote

Eschenbach Sektor D compact 8x32 B

ohne Note

»Einigen Testern gelang es trotz des großen Einstellbereichs nicht, die einzelnen Bildkreise übereinander auszurichten. Diejenigen, die einen größeren Augenabstand haben, waren mit der Lichtstärke zufrieden. Lebewesen sind auch in der Dämmerung noch zu erkennen, auch wenn sie in der Sonne nicht blenden. Auch Bergfahrten sind möglich. Wer die Dämmerung und die nächtliche Natur sucht, wird dies zu schätzen wissen. Diejenigen, die nur über ein begrenztes Budget verfügen, profitieren am meisten davon.«

ab 184,00

18 Angebote

Eschenbach Sektor F compact 8x25 B

ohne Note »Top-Tipp - Allrounder«

»Das "Sektor F" ist dank seines ultrakompakten Formats, seines wasserdichten Gehäuses und seiner Schutzkappen ein sehr gutes Allround-Fernglas. Es liegt perfekt in der Hand und lässt sich gut einstellen und führen. Das große Sehfeld hilft auch bei der Verfolgung flinker Objekte. Die Lichtstärke ist aufgrund der kompakten Größe etwas reduziert, aber dieses Fernglas ist immer noch hervorragend. Ein Wanderfernglas, das nahezu perfekt ist.«

ab 101,00

15 Angebote

Leica Camera Noctivid 8x42 grün

ohne Note

»Seine Leistung in der oberen Preisliga sowie Helligkeit und Tiefe wird durch das Noctivid bestätigt. Das "NL Pure" ist in Bezug auf Kontrast, Auflösung und vor allem Lichtstärke nur schwer vom "Noctivid" zu unterscheiden, denn der kleine Rand um das Sichtfeld sorgt hier nicht für ein "immersives" Sehen. Dafür sind die Farben noch auffälliger, insbesondere Grün. Obwohl es haptisch etwas weniger gut ist als das Beste, ist es immer noch hervorragend.«

ab 1.935,00

8 Angebote

Leica Trinovid BCA 10x25

ohne Note

»Das Leica Trinovid BCA 10x25 ist ein kleines Fernglas mit einer Phasenkorrekturbeschichtung auf den Prismen, die das Bild im Nahbereich besonders scharf und klar erscheinen lässt. Dadurch dauert es etwas länger, bis man eine "perfekte Sicht" hat, die Bildmitte erscheint etwas größer und klarer. Im Gegensatz dazu ist das Nikon leichter und kleiner und braucht etwas länger, um eine "perfekte Sicht" zu erreichen. Es erscheint im Nahbereich besonders scharf und klar (möglicherweise aufgrund der Phasenkorrekturbeschichtung auf den Prismen). Die Klappmechanismen und Einstellräder sind klein, scheinen aber robust zu sein. Dies ist das beste Kompaktfernglas für die Naturbeobachtung.«

ab 19,99

8 Angebote

Minox X-Lite 8x26

ohne Note

»Das Minox ist für die Verwendung als Beobachtungsinstrument gedacht. Es liefert gestochen scharfe, farbgetreue Bilder, wobei Gelbtöne subjektiv etwas abgeschwächt werden. Der Vergrößerungseffekt ist stärker als bei Modellen mit Faktor 8, aber die Ränder werden dadurch gräulich - ein Ärgernis bei der Betrachtung von Panoramen. Es ist auch für die Nachführung geeignet. Er ist am besten für Details und weniger für das Gesamtbild geeignet.«

ab 105,00

21 Angebote

Nikon DCF Sportstar EX 8x25 schwarz

ohne Note

»Die "Sportstar" ist dank ihres großen Sichtfeldes, des "HG"-Verstellmechanismus und der blei- und arsenfreien Gläser bestens für Konzerte und andere Veranstaltungen gerüstet. Die Sicht scheint uneingeschränkt zu sein, auch wenn die Farben anderer Kompaktbrillen kräftiger sind. Dank ihrer guten Helligkeit ist sie auch für den Einsatz in Innenräumen geeignet. Wenn Sie Ihrem Lieblingsstern näher kommen wollen, ist dies ein hervorragendes Angebot.«

ab 87,89

18 Angebote

Nikon HG-L DCF 8x20

ohne Note »Top-Tipp - Reisebegleiter«

»Das "HG L" ist aufgrund seiner geringen Abmessungen und seiner Bildqualität nicht so einfach ruhig zu halten (legen Sie Ihre Hände auf die Stirn, um es ruhig zu halten). Seine silberbeschichteten Prismen verhelfen ihm zu einem kleinen Durchmesser und zu einem hellen Kontrast, der keine Schlieren, Streulicht oder Farbsäume erzeugt. Für uns ist es das perfekte Reisefernglas, denn es passt wirklich überall hin.«

ab 479,00

8 Angebote

Origin Outdoors Tour View

ohne Note

»Die 12-fache Vergrößerung dieses Monokulars schränkt das Sichtfeld tatsächlich ein. Außerdem entsteht durch die weißen Ränder um das Bild eine Art Tunnelblick-Effekt. Während einzelne, weit entfernte Objekte in der Mitte gut zu sehen sind, ist es schwierig, ihnen zu folgen. Der Abstand zum Auge kann nicht eingestellt werden, so dass das Gefühl, im Zentrum zu stehen, fehlt. Dieses Monokular eignet sich besser als Fernrohr als für die Verwendung im Freien.«

ab 49,95

2 Angebote

Quechua Fernglas MH B540

ohne Note

»Trotz seines geringen Gewichts und seiner Robustheit ist es aufgrund der kleinen Pupille und des geringen Augenabstands eine Herausforderung für den Benutzer. Leider ist die Bildqualität hervorragend, aber bei einer Vergrößerungsstufe von 10 sind leichte Schlieren in Randnähe sichtbar. Die Mitte ist jedoch entscheidend. In der Dämmerung werden Tiere aufgrund des fehlenden Dämmerungsfaktors nur schlecht verfolgt. Es ist für Menschen mit großen Augen geeignet, die gerne Vögel beobachten.«

39,99

1 Angebot

Solognac Fernglas 500 khaki

ohne Note

»Selbst wenn die 5-mm-Pupille angegeben ist, springen schwarze Ränder ins Bild, wenn Sie Ihre Augen bewegen, insbesondere bei weniger Tageslicht. Mit der zweiten Linse, die genau vor den Augen positioniert ist, ist die Vergrößerung beeindruckend und Details können selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen im Wald erkannt werden. Dies ist ein Einsteigermodell für Vogel-/Tierliebhaber.«

Swarovski Optik Swarovski CL Companion 10x30 B anthrazit + UJ Urban Jungle

ohne Note »Top-Tipp - Nature Watching«

»Das Bild erscheint kreisrund und superscharf, ohne Schatten, wenn Sie das Gerät richtig positionieren. Alternativ kann man auch ein relativ breites Sichtfeld erhalten, allerdings mit Schatten. Die Farben und Kontraste wirken natürlich, und das Bild erscheint kreisrund und an den Rändern scharf. An Hell-Dunkel-Kanten entsteht ein kleiner roter Rand, aber die Einstellung ist recht empfindlich und wertvoll. Hammer-Optik zum fairen Preis. Die Augenmuscheln sind für den Preis ein wenig grob.«

ab 1.152,00

3 Angebote

Swarovski Optik Swarovski NL Pure 8X32 Grün-Schwarz

ohne Note »Top-Tipp - Top Optik«

»Wenn Sie das "NL Pure" zum ersten Mal durchblättern, können Sie erahnen, wie der Preis zustande kommt. Außerdem werden Sie beim Anblick des ultraweiten Sehfelds und der natürlichsten Farben dank der exzellenten Linienführung nicht einmal an ein Fernglas denken. Außerdem liegt es dank seiner klaren Taille und der hochwertigen Gummibeschichtung gut in der Hand. Es ist auch möglich, eine Zeitung in einer Entfernung von 12 Metern zu lesen. Jede Wanderung und jede Veranstaltung wird zu einem luxuriösen Naturerlebnis.«

ab 2.241,00

9 Angebote