Kategorien

4 Soundbars im Test

video

03/2017 - video

Das Thema Soundbar erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Immer mehr Hersteller springen auf den erfolgreichen Zug Heimkino-Sound auf, da wundert es auch nicht, dass neue Technologien wie 4K, Virtual Surround Sound oder Multiroom das Heimkino bereichern. Vier neue Kandidaten hat sich Video-Magazin zum Test eingeladen.

"Kleine Bar, großer Rausch - Nein, während des Soundbartests wurde nicht das eine oder andere Gläschen geleert. Und die Rede ist auch nicht von verzerrten Signalen. Wir sind einfach berauscht vom satten Sound, der aus den schlanken Gehäusen kommt."

1
Nubert nuPro AS-450 weiß

Nubert nuPro AS-450 weiß

83% - sehr gut »Highlight«

»Der NuPro AS-450 kann ganz passend als ?Soundmöbel? bezeichnet werden und begeistert durch seinen starken Bass bei der Untermalung von Filmen. Generell ist die Klangqualität auf einem sehr hohen Niveau, das sogar audiophile Kundschaft zufriedenstellen dürfte. Der Sound ist ungemein detailreich und natürlich. Wer auf Wireless-Funktionen verzichten kann und genug Geld und Platz für die Anschaffung hat, macht hier ganz sicher nichts falsch.«

  • Power
  • Feindynamik
  • kräftiger integrierter Sub
  • Möbel-Optik
  • hoher Preis und großer Platzbedarf
  • keine Wireless-Funktionen
2
Harman Kardon SB 20

Harman Kardon SB 20

73% - gut »Kauftipp«

»Der SB 20 von Harman/Kardon gehört in das Einsteiger-Segment, liefert für ein Gerät dieser Gewichtsklasse aber eine absolut ordentliche Performance ab. Vor allem die Detailwiedergabe ist überdurchschnittlich gut, was sich vor allem auf den Musikgenuss positiv auswirkt. Eine optionaler Surround-Modus macht das Modell aber auch für die Filmuntermalung zu einer soliden Wahl. Gewünscht hätte man sich noch ein Display. Ein kleinerer Mangel aus klanglicher Sicht ist die verbesserungswürdige Pegelfestigkeit im Tieftonbereich. Für Nutzer ohne besonders hohe Ansprüche ist das Ganze aber sehr empfehlenswert.«

  • Detailwiedergabe
  • weite Klangbühne im Surround-Modus
  • fehlendes Display
  • Pegelfestigkeit Tieftonbereich

ab 331,00

2 Angebote

2
JBL Cinema SB450

JBL Cinema SB450

73% - gut

»Der Namenszusatz ?Cinema? verrät sofort die Stärken des Geräts. Die räumliche Darstellung im Surround-Modus gelingt dem SB450 tatsächlich hervorragend, sodass der Hörer das Gefühl hat, Teil des Geschehens zu sein. Hinzu kommt, dass das Modell Ultra HD und HDR unterstützt und dafür auch die dementsprechenden Anschlüsse bietet. Abgerundet wird das Ganze durch die Kompatibilität mit HDCP 2.2. Abstriche machen muss man hingegen in puncto Lautstärke. Außerdem wird ein Display vermisst. Das trübt den ansonsten guten Eindruck aber kaum.«

  • gute räumliche Darstellung
  • HDCP 2.2 Kompatibilität
  • Anschlüsse
  • kein Display
  • etwas geringe Gesamtlautstärke
4
Polk Audio MagniFi Mini Sound Bar + Wireless Subwoofer

Polk Audio MagniFi Mini Sound Bar + Wireless Subwoofer

72% - gut

»Das System aus dem Hause Polk Audio braucht nur ganz wenig Platz, liefert dafür aber einen ganz großen Sound. Die Soundbar im Mini-Format hat klanglich deutlich mehr drauf, als es den Anschein hat. Die Bühne ist erstaunlich breit und damit nicht nur für Zweitgeräte ein absolutes Upgrade gegenüber dem Fernseher-Sound. Als Sonderfeature beherrscht das Gerät auch noch einige Streaming-Applikationen wie Google Cast. Der umfangreiche Lieferumfang rundet das Ganze ab. Ein DTS-Decoder fehlt allerdings, ebenso wie ein Display.«

  • breite Klangbühne bei sehr kompakten Maßen
  • Sprache
  • Lieferumfang
  • Google Cast
  • kein Display
  • kein DTS-Decoder

ab 279,00

5 Angebote