Kategorien

3 AV-Receiver im Testfeld

video

12/2016 - video

Wer im Heimkino auf höchste Qualität baut, der ist mit einem hochwertigen AV-Receiver gut beraten. Dabei macht gerade dreidimensionaler Sound richtig Spaß. Darauf verstehen sich die drei Testkandidaten von Video prima. Was sie noch können, zeigt der aktuelle Vergleichstest.

"Mit 11 Endstufen und integriertem Multiroom starten Denon, Onkyo und Pioneer jetzt in eine neue Ära des Heimkino-Erlebnisses. Doch kann man die Power unter dem Deckel auch hören?"

1
Pioneer SC-LX901-K

Pioneer SC-LX901-K

88% - sehr gut »Testsieger«

»Unter den drei Netzwerk-Receivern ist der Pioneer SC-LX901-K die beste Wahl, auch wenn das Niveau generell sehr hoch ist. Der AV-Receiver hat im Test mit einem sehr klaren Klang brilliert, gerade die sehr natürliche und starke Wiedergabe von Stimmen ist hier zu loben. Zudem bringt der Bolide mit 116/169 Watt an 8/4 Ohm sehr viel Power mit sich, dies kann man ihn an allen Stellen anmerken.«

  • guter Video-Scaler
  • tolle Sprachwiedergabe
  • starke Performance im Stereo-Mode
  • Details
  • kein Auro 3D

ab 1.469,00

5 Angebote

2
Onkyo TX-RZ3100 schwarz

Onkyo TX-RZ3100 schwarz

86% - sehr gut

»Seinem Design bleibt der Hersteller treu und verbaut auch beim Onkyo TX-RZ3100 die großen Laztstärkeregler auf der rechten Seite. Der 22 kg schwere Bolide sieht wertig aus und macht auch darüber hinaus sehr vieles richtig im Test. Der 11-Kanäler macht gerade im Bereich der dreidimensionalen Soundwiedergabe einen hervorragenden Eindruck. Er zeichnet sich durch eine sehr präzise Abbildung aus und vermittelt seinem Zuhörer ein geniales Mittendrin-Erlebnis.«

  • Mittendrin-Erlebnis
  • Surround-Effekte
  • THX-Zertifizierung
  • kein Auro 3D
  • Natürlichkeit bei Stimmwiedergabe

1.849,00

1 Angebot

3
Denon AVR-X6300H

Denon AVR-X6300H

85% - sehr gut »Highlight«

»Ob nun die Expandables in voller 7.1.4-Ausschöpfung oder auch die Stereowiedergabe von Hotel California machen mit dem Denon AVR-X6300H gleichermaßen viel Freude. Der AV-Receiver kann mit einem sehr natürlichen und warmen Klang von sich überzeugen, zumal er unter allen Testkandidaten den präzisesten und körperhaftesten Bass zu bieten hat. Bei einem Preis von 2.500 Euro kann man kaum mehr erwarten. Mit dieser Meisterleistung darf der Denon als der "heimliche" Testsieger gewertet werden.«

  • Alle drei 3D-Sound Formate
  • sehr harmonischer und warmer Klang
  • Feindynamik
  • Pegelfestigkeit
  • Leistungsreserven
  • Videoscaler

1.649,00

1 Angebot