Kategorien

11 kompakte Küchenmaschinen im Test

Testmagazin

02/2016 - Testmagazin

Testmagazin hat sich in diesem Test mit kleinen Küchenmaschinen genauer beschäftigt und diese auf ihre Qualitäten untersucht. Neben der Ausstattung und Funktionalität, spielt hier bei der Bewertung vor allem auch die Handhabung eine entscheidende Rolle.

"Die meisten wissen, wie wichtig eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist ? und doch nehmen viele immer wieder mit Fertigprodukten vorlieb. Schließlich nimmt es mitunter viel Zeit in Anspruch, Speisen eigens zuzubereiten; schon die jeweiligen Zutaten vorzubereiten ist in gleichem Maße kraft- und zeitaufwendig. Besonders das Hacken von Kräutern oder Zwiebeln, das Reiben von Kartoffeln oder das Raspeln von Gemüse erfolgt meist in mühevoller Kleinstarbeit. Wer frische Zutaten verwenden möchte, sich aber die Arbeit insbesondere bei der Vorbereitung der Speisen erleichtern möchte, sollte den Kauf einer sogenannten Kompakt-Küchenmaschine in Erwägung ziehen: Mit einer solchen lassen sich verschiedenste Nahrungsmittel in kürzester Zeit zerkleinern; auch können Eiweiß und Sahne steif geschlagen und die Zutaten (leichter) Teige gleichmäßig miteinander verrührt werden. Das Funktionsspektrum der Küchenmaschinen kann typischerweise durch eine Vielzahl von Aufsätzen erweitert werden: Mit ihnen lassen sich etwa Früchte auspressen, Gewürze mahlen und vieles mehr. Das ETM TESTMAGAZIN hat 11 aktuelle Kompakt-Küchenmaschinen geprüft und benotet."

1
Gastroback 40965 Design Advanced

Gastroback 40965 Design Advanced

93,2% - sehr gut »Testsieger«

»Der Gastroback 40965 Design Advanced macht einen prima Job und setzt sich am Ende im Vergleichstest gegenüber der Konkurrenz durch. Den ersten Platz im Test verdient sich die Küchenmaschine mit sehr guten Ergebnissen in allen Bereichen des Tests, aber auch die tolle Verarbeitung und die einfache Bedienung sprechen für diese Wahl. Daneben ist die einstellbare Schneidscheibe positiv aufgefallen, ebenso wie der Auswurfturm, wobei letzterer gerade bei größeren Mengen zum Tragen kommt. Bei kleineren Mengen kann man bequem den Mini-Zerkleinerer nutzen, wobei man das Zubehör gut in einer Schublade unten am Gerät aufbewahren kann. Natürlich hat das starke Gesamtpaket jedoch am Ende seinen Preis.«

  • Messerscheibe verstellbar
  • Zubehörschublade
  • Mini-Zerkleinerer
  • Auswurfturm
  • hohe Anschaffungskosten
  • hohes Gewicht

ab 259,00

7 Angebote

2
Braun FP 5160 Identity Collection WH

Braun FP 5160 Identity Collection WH

92,6% - sehr gut

»Den zweiten Platz im Test sichert sich die Braun FP 5160 Identity. Diese kann sich mit einer sehr guten Bedienung und hohem Komfort auszeichnen, aber auch die 11 Stufen und die zwei Programme sind hier zu nennen. Weiterhin darf sich der Nutzer einer großen Auswahl an Zubehör erfreuen, wobei der Zentrifugenaufsatz ein gutes Beispiel dafür ist. Sowohl beim Schneiden, aber auch beim Raspeln und Hacken macht die Maschine immer einen guten Job, beim Aufschlagen von Flüssigkeiten sollte man jedoch etwas mehr Zeit einplanen.«

  • umfangreiches Zubehör
  • Skala in drei Einheiten
  • Programme
  • Aufschlagen von Eiweiß dauert vergleichsweise lange

ab 175,48

10 Angebote

3
Kenwood Fpm260

Kenwood Fpm260

91,8% - gut

»Den dritten Platz im Test verdient sich die Kenwood Fpm260 redlich. Dies liegt vor allem an einer sehr großzügigen Auswahl an Zubehör, wobei gerade das Mahlen von Nüssen und Gewürzen hier problemlos möglich ist. Das ausgesprochen saubere Schnittbild ist äußerst positiv zu bewerten, zumal auch die Ergebnisse beim Aufschlagen super sind. Dank einer vergleichsweise kompakten Bauweise lässt sich für diese Küchenmaschine ganz einfach ein Platz finden. Bis auf die fehlende Julienne-Scheibe im Lieferumfang gibt es kaum Anlass zu meckern.«

  • umfangreiches Zubehör
  • Schnittbild
  • keine Julienne-Scheibe
4
Moulinex FP 518G Masterchef 5000

Moulinex FP 518G Masterchef 5000

88,0% - gut

»Den vierten Platz im Test sichert sich das Modell Moulinex FP 518G Masterchef 5000. Auf der Habenseite stehen hier gute Ergebnisse beim Schneiden, ebenso aber die Resultate beim Reiben, beim Aufschlagen und auch beim Rühren. Dank einer Übersicht am Gehäuse gestaltet sich die Bedienung sehr einfach und intuitiv. Auf der anderen Seite ist die Verarbeitung jedoch nicht optimal, gerade das Zubehör könnte etwas hochwertige sein. Zudem steht der Standmixer nicht so sicher wie gewünscht, zumal man auf eine Julienne-Scheibe im Lieferumfang verzichten muss.«

  • intuitive Bedienung
  • mäßiger Halt des Standmixers
  • keine Julienne-Scheibe
5
Russell Hobbs Illumina 20240-56

Russell Hobbs Illumina 20240-56

87,8% - gut

»Für den Russell Hobbs Illumina 20240-56 reicht es im Test nur zum fünften Platz, wobei dies vor allem an einer eher geringen Auswahl an Zubehör liegt. Zum Reiben, zum Raspeln und zum Schneiden steht jeweils nur eine Messerscheibe zur Verfügung. An den Ergebnissen gibt es wiederum kaum Grund zu meckern, wobei natürlich nur eine Stärke möglich ist. Auf der Habenseite steht hier eine farblich gekennzeichnete Bedienung, der Leuchtring an der Basis, nimmt je nach gewählter Geschwindigkeit eine andere Farbe an.«

  • Bedienung farblich gekennzeichnet
  • nur eine Stärke beim Schneiden und Raspeln
  • keine Julienne-Scheibe
6
Russell Hobbs Aura Food Processor 19005-56

Russell Hobbs Aura Food Processor 19005-56

87,6% - gut »Preis-/Leistungssieger«

»Der Russell Hobbs Aura Food Processor 19005-56 erringt den sechsten Platz im Vergleichstest. Dieser zeichnet sich neben dem Standmixer durch eine Mühle im Lieferumfang aus, Nüsse und Kaffee lassen sich demnach mahlen. Gerade das Aufschlagen von Eiweiß gelingt hier sehr gut und zügig, kein anderer Kandidaten ist schnellen in diesem Bereich. Aber auch darüber hinaus sind die Resultate durchweg gut, sofern man mit nur einem Schneideinsatz zum Reiben, zum Raspeln und zum Schneiden leben kann. Das Verhältnis aus Preis und Leistung ist ebenso lobend zu erwähnen.«

  • Aufschlagen von Flüssigkeiten
  • keine Julienne-Scheibe

ab 44,99

2 Angebote

7
Beem D 2000.768 Multi-FIXX 1300

Beem D 2000.768 Multi-FIXX 1300

87,2% - gut

»Der siebte Platz im Test geht an die Beem D 2000.768 Multi-FIXX 1300. Im Test zeichnet sich das Modell durch eine gute Verarbeitung aus, jedoch gelingt die Montage nicht so einfach wie gedacht. Der Behälter muss hier auf der Basis montiert werden, diese fällt hier regelmäßig beim Lösen des Behälters ab. Sowohl beim Aufschlagen und auch beim Rühren macht das Modell einen guten Job, unsaubere Kanten beim Reiben, Hacken und beim Raspeln können hier jedoch den Eindruck trüben.«

  • grobes Raspeln und Schneiden
  • zügiges Aufschlagen
  • keine Julienne-Scheibe
  • Schneiden dünner Scheiben
8
Beem Multi-FiXX 1000 V3

Beem Multi-FiXX 1000 V3

86,9% - gut

»Ebenso wie sein Bruder einen Platz weiter oben, zeichnet sich auch der Beem Multi-FiXX 1000 V3 durch eine gute Verarbeitung aus. Bei der Montage lässt diese Küchenmaschine jedoch einige Punkte liegen. Der Behälter muss hier auf der Basis montiert werden, dies führt dazu, dass hier das Lösen des Behälters jedesmal zu einem herabfallen der Basis führt. Die Leistungen wiederum sind gut, wobei man gerade das zügige Aufschlagen von Flüssigkeiten loben kann. Da hier jedoch keine Julienne-Scheibe zur Verfügung steht und auch das Schneiden dünner Scheiben nicht optimal gelingt, ist die Platzierung am hinteren Ende des Testfeldes die Folge.«

  • zügiges Aufschlagen
  • feines Raspeln
  • keine Julienne-Scheibe
  • Schneiden dünner Scheiben

69,95

1 Angebot

9
Domo DO9112FP

Domo DO9112FP

86,5% - gut

»Den neunten Platz im Vergleichstest sichert sich die DO9112FP aus dem Hause Domo. Dabei ist gerade auch die etwas schmal geratene Einfüllöffnung als Schwäche zu nennen, diese erschwert das Einfüllen von Zutaten erheblich. Auch bei der Verarbeitung lässt sich kein Lob aussprechen, gerade feines Raspeln gelingt hier nur sehr langsam. Auch sollte man nicht allzu viel Druck ausüben, hier kann sich das Messer recht schnell von der Trägerscheibe lösen. Durch zügige Ergebnisse beim Aufschlagen kann die Domo DO9112FP wiederum Punkte sammeln.«

  • zügiges Aufschlagen
  • keine Julienne-Scheibe
  • feines Raspeln zeit- und kraftaufwendig

ab 59,90

4 Angebote

10
Proficook PC-KM 1063

Proficook PC-KM 1063

82,0% - gut

»Der elften und vorletzten Platz im Testfeld belegt die Proficook PC-KM 1063. Dabei kann man hier mit vergleichsweise guten Ergebnisse rechnen, beim Schneiden, beim Hacken und auch beim Reiben macht die Küchenmaschine eine prima Figur. Beim Aufschlagen verspielt das Modell jedoch eine Menge Punkte. So lösen sich hier beim Aufschlagen von Sahne und auch bei Eisschnee sehr feine Kunststoffspäne, sodass Lebensmittel hier verunreinigt werden, dadurch sind diese dann nicht zu gebrauchen.«

  • Julienne-Scheibe
  • Schneiden von Scheiben
  • Kunststoffabrieb vom Quirl
  • Betriebslautstärke

ab 62,45

7 Angebote

11
Unold 78501 Kompakt

Unold 78501 Kompakt

80,5% - befriedigend

»Die Unold 78501 Kompakt bildet das Schlusslicht im Test der Küchenmaschinen. Dies liegt zum einen daran, dass sich die Messer hier recht schwer einsetzen lassen, aber auch das sehr mühsame Raspeln feinder Streifen kostet einige Punkte. Weiterhin ist es lediglich möglich vergleichsweise geringe Mengen Teig zu vermengen, für mehr reicht die Größe des Behälters nicht aus, sonst würde dieser überlaufen. Die guten Ergebnisse beim Aufschlagen sind wiederum eine Stärke, zumal auch die geringe Lautstärke und die kompakte Bauweise als positiv bewertet werden können.«

  • kompakte Abmessungen
  • Lautstärke
  • Standfestigkeit
  • schmaler Einfüllschacht
  • geringes Fassungsvermögen