Kategorien

Vergleichstest – Cross-/Ellipsentrainer

Testmagazin

08/2011 - Testmagazin

"Testsieger wurde der Crosstrainer EX40 von Cardiostrong. Überzeugen konnte er nicht nur durch den runden Bewegungsablauf und die Geräteergonomie, sondern auch durch seine Stabilität und einfache Bedienung. Auch an unterschiedlichen Trainingsprofilen fehlte es dem Gerät nicht. Dahinter platzierten sich die Ellipsentrainer Andes 509 von Horizon, der durch seine Programmvielfalt, Konsolensteuerung und die Möglichkeit des Zusammenklappens überzeugt, sowie Elliptical X7.3 von Taurus, ELYX 3 von Kettler und Inspiro XTR von Hammer, die sich durch Stabilität, Geräteergonomie und einen runden Bewegungsablauf auszeichnen. Während es bei den Geräten von Taurus, Horizon und Hammer Einbußen im Bereich Aufbau gab, zeigte das Gerät von Kettler im Testfeld Programmvielfalt Schwächen. Im Mittelfeld konnten sich die Ellipsentrainer, CX9020 von Maxxus und XE1000 von U.N.O Fitness behaupten. Hier zeigten sich erste kleinere Schwächen im Bewegungsablauf und in der Geräteergonomie. Auch im Testfeld Montage gab es leichte Einbußen. Knapp dahinter platzierte sich der Crosstrainer UNIX M von Kettler. Hervorzuheben ist die Geräteergonomie und der rythmische Bewegungsablauf. Negativ auf das Testergebnis wirkte sich jedoch die fehlende Programmvielfalt und das Handrad zur Widerstandsverstellung aus. Auf den hinteren Plätzen landeten die Crosstrainer LOXON XT Snow von Finnlo, Reebok C5.7Se und SF-1070 Skandika Gemini. Neben Schwächen im Bewegungsablauf und in der Geräteergonomie gab es bei diesen Modellen auch Einbußen im Bereich Stabilität und Verarbeitung."

1
Cardiostrong EX 40

Cardiostrong EX 40

95,5% - sehr gut »Testsieger«

»Der Cardiostrong EX 40 zeichnet sich durch Stabilität und Programmvielfalt aus. Auch die individuelle Anpassung der Armhebel ist ein Plus. Mit vier pulsgesteuerten Profilen und der Möglichkeit zur Pulsmessung ist es optimal zum Cardio-Training geeignet.«

  • Trittflächen und Armhebel verstellbar
  • Verschlusssystem Brustgurt
2
Horizon Andes 509

Horizon Andes 509

92% - sehr gut

»Der Andes 509 zeichnet sich durch seine Programmvielfalt aus. Dank des USB-Anschlusses ist der Trainierende nicht auf die Profile des Geräts angewiesen. Unruhig sitzende Trittflächen und eine lange Aufbauzeit sind hinzunehmen.«

  • USB-Anschluss
  • Programmvielfalt
  • Zusammenklappbar
  • Unruhig sitzende Trittflächen
3
Taurus Fitness X7.3

Taurus Fitness X7.3

90% - gut

»Der Taurus zeichnet sich durch seine Stabilität, einfache Bedienung und seine Programmviefalt aus. Lediglich die zu lange Aufbauzeit wirkte sich negativ auf die Bewertung aus.«

  • Programmvielfalt
  • Stabilität
  • Aufbauzeit
4
Kettler ELYX 3

Kettler ELYX 3

89,4% - gut

»Der ELYX 3 überzeugt nicht nur durch seine Stabilität, sondern bietet auch ein angenehmes Trainingsgefühl. Dank der Möglichkeit zur Pulsmessung ist das Gerät bestens zum Cardio-Training gerüstet. Leider müssen nicht bündig abschließende Blenden hingenommen werden.«

  • Stabilität
  • Wenige Programme
5
Hammer Inspiro XTR

Hammer Inspiro XTR

87,7% - gut

»Ein große Auswahl an Trainingsprofilen zeichnen den Hammer Inspiro XTR aus. Zum Cardio-Training ist es bestens geeignet. Als negativ zu bewerten, ist die mit drei Stunden viel zu lange Aufbauzeit.«

  • Körperfett-Analyse
  • Aufbauzeit
6
Maxxus CX9020

Maxxus CX9020

82,7% - gut

»Der Maxxus CX9020 überzeugt durch eine einfache Bedienung. Das Ablagefach unterhalb des Cockpits ist positiv hervorzuheben. Der dazu benötigte Brustgurt ist optional zu erwerben. Zu bemängeln ist aber der unrunde Bewegungsablauf, die schwere Montage der Blenden und des Computerkabels.«

  • Ablagefach
  • Programmvielfalt
  • unruhiger Bewegungsablauf
7
U.N.O. Fitness XE1000

U.N.O. Fitness XE1000

82,3% - gut

»Mit einer einfachen Bedienung kann der U.N.O. Fitness XE1000 überzeugen. Auch der am Cockpit angebrachte Ventilator ist ein Plus. Schwächen zeigten sich jedoch beim Bewegungsablauf und auch die schwerfällige Montage fällt negativ ins Gewicht.«

  • Ventilator
  • unruhiger Bewegungsablauf
8
Kettler UNIX M

Kettler UNIX M

81,6% - gut

»Der UNIX M ist ein stabiles Gerät mit ruhigen Lauf. Durch den Batteriebetrieb ist das Gerät überall aufstellbar. Mit seinem neigbaren Display kann es individuell an jede Körpergröße angepasst werden. Leider fehlt es dem Gerät an Programmvielfalt. Auch dass sich der Widerstand nicht über die Tasten verstellen lässt, wirkt sich negativ aus.«

  • Batteriebertieb
  • schneller Aufbau
  • Trittflächen verstellbar
  • Nur individuelle Konfiguration
9
Finnlo LOXON XT Snow

Finnlo LOXON XT Snow

77,4% - befriedigend

»Der Finnlo LOXON XT zeichnet sich durch eine einfache Programmierung aus. Ein Highlight ist die Trink dich Fit Funktion. Leider verfügt das Gerät über keine Flaschenhalterung und auch die Instabilität ist zu bemängeln.«

  • Programmvielfalt
  • verstellbare Trittflächen
  • Instabilität
10
Reebok C5.7Se

Reebok C5.7Se

71,6% - befriedigend

»Der Reebok C5.7Se zeichnet sich durch seine Programmvielfalt und seine einfache Bedienung aus. Positiv ist hervorzuheben sind zudem die Pulssensoren an den Armhebeln. Die rutschigen Trittflächen wirken sich aber störend auf den Bewegungsablauf aus. Der Körper muss stets neu positioniert werden.«

  • Programmvielfalt
  • schnelle Einstellung der Profile
  • Pulsmessung an den Armhebeln
  • rutschige Trittflächen
11
Skandika Gemini SF-1070

Skandika Gemini SF-1070

70,7% - befriedigend »Preis-/Leistungssieger«

»Der SF-1070 Skandika Gemini zeichnet sich durch seine Programmvielfalt aus. Die Verarbeitung, die Instabilität und die schwerfällige Handhabung wirken sich negativ auf den Trainingsrhythmus aus.«

  • schneller Aufbau
  • verstellbare Trittflächen
  • Instabilität
  • Bedienung