Kategorien

9 neue Action-Camcorder im Test

Stiftung Warentest

05/2019 - Stiftung Warentest

Packende Bilder aus Sicht des Akteurs beim Surfen, Downhill-Fahren oder anderen actionreichen Aktivitäten - dies ist die Hauptaufgabe einer Actioncam. Sie lässt sich an vielen Dingen befestigen und liefert durch einen großen Weitwinkel schöne Panorama-Aufnahmen. Doch welches Modell ist derzeit das Beste auf dem Markt?

"Die GoPro Hero gilt vielen als Maß aller Dinge. Einen Spitzenplatz im Test schaffte sie bislang aber nie. Wiederholt hatte Sony ein etwas besseres Modell am Start. 2019 gibt es noch keine neue Sony-Action-Cam, GoPro hat nun aber nachgelegt – mit Erfolg, wie der Test Action-Cams der Stiftung Warentest zeigt."

1
GoPro HERO7 Black

GoPro HERO7 Black

2,2 - gut

»Die GoPro HERO7 Black ist eine Actioncam für besonders actionreiche Videos, sie zeigt sich im Test aber vor allem auch als Fotospezialist und liefert besonders gute Aufnahmen. Aber auch Videos gelingen ihr durch einen sehr wirksamen Verwacklungsschutz gut. Die Bedienung kann ganz praktisch per Sprachbefehlen erfolgen, aber auch ganz klassisch über den sehr guten Touchscreen. Auch per App kann die GoPro aus der Ferne bedient werden, leider sendet die App jedoch unnötig Daten an Dritte.«

  • Video: 2,2 - gut
  • Foto: 1,7 - gut
  • Handhabung: 2,5 - gut
  • Akkulaufzeit: 2,3 - gut
  • Härtetest: bestanden
  • Schadstoffe: Entfällt
  • Datensendeverhalten: kritisch
  • Mängel in Datenschutzerklärung: gering

ab 259,00

4 Angebote

2
GoPro HERO7 Silver

GoPro HERO7 Silver

2,7 - befriedigend

»Wie man es von GoPro mittlerweile kennt, lässt sich auch das Modell GoPro HERO7 Silver per Sprache steuern, sodass beide Hände frei sind. Die Reaktionszeiten dieser Kamera sind aber eher langsam. Der Touchscreen wiederum hat einen guten Eindruck hinterlassen. Die App hingegen sendet unnötig Daten an Dritte, ist zur Inbetriebnahme aber zwingend erforderlich.«

  • Video: 2,8 - befriedigend
  • Foto: 2,0 - gut
  • Handhabung: 3,0 - befriedigend
  • Akkulaufzeit: 3,0 - befriedigend
  • Härtetest: bestanden
  • Schadstoffe: Entfällt
  • Datensendeverhalten: kritisch
  • Mängel in Datenschutzerklärung: gering

ab 204,15

7 Angebote

2
GoPro HERO7 White

GoPro HERO7 White

2,7 - befriedigend

»Bei der GoPro HERO7 White handelt es sich um eine insgesamt ordentliche Actioncam. Dabei muss man jedoch bedenken, dass sie Videos nur in HD aufnehmen kann. Auf der anderen Seite jedoch bietet sie einen ausdauernden Akku, sodass mehr als 2 Stunden mit einer Akkuladung gefilmt werden kann. Die GoPro lässt sich per Sprache bedienen, die Reaktionszeiten sind aber nicht besonders schnell. Zudem ist die zwingend zu nutzende App kritisch zu bewerten, sendet sie doch unnötig Daten an Dritte.«

  • Video: 2,8 - befriedigend
  • Foto: 1,9 - gut
  • Handhabung: 3,0 - befriedigend
  • Akkulaufzeit: 2,4 - gut
  • Härtetest: bestanden
  • Schadstoffe: Entfällt
  • Datensendeverhalten: kritisch
  • Mängel in Datenschutzerklärung: gering

ab 218,99

2 Angebote

4
Rollei Actioncam 560 Touch

Rollei Actioncam 560 Touch

3,0 - befriedigend

»Die Rollei Actioncam 560 Touch kommt mit einer Fernbedienung daher, sodass sich einige Funktionen darüber steuern lassen. Im Gehäusedeckel dieser Fernbedienung wurden jedoch hohen Mengen an Bispehol A nachgewiesen, dies wird abgewertet. Zudem liefert die Actioncam nur durchschnittliche Videos. Trotz des integrierten Verwacklungsschutzes wirken Aufnahmen doch arg zittrig, zudem fehlt es ihnen an Details. Auch der praktisch wirkungslose Windfilter für den Ton ist kritisch zu bewerten. Der Monitor ist mit einem Touchscreen ausgestattet.«

  • Video: 3,5 - befriedigend
  • Foto: 2,0 - gut
  • Handhabung: 3,3 - befriedigend
  • Akkulaufzeit: 2,3 - gut
  • Härtetest: bestanden
  • Schadstoffe: 3,6 - ausreichend
  • Datensendeverhalten: unkritisch
  • Mängel in Datenschutzerklärung: Entfällt

ab 149,99

2 Angebote

5
GoXtreme Black Hawk+ 4K

GoXtreme Black Hawk+ 4K

4,1 - ausreichend

»Die GoXtreme Black Hawk+ 4K ist in der Lage Fotos bis zu 60 Sekunden zu belichten, die Fotoqualität ist gut. Die Videoqualitäten hingegen überzeugen nur wenig. Auch wird der Ton hier durch den zuschaltbaren Windfilter sogar schlechter. Die Laufzeit des Akkus ist schwach, die Ladezeiten lang. Die laut Anbieter bis zu 60 Meter wasserdichte Actioncam kommt zudem ohne eine notwendige Datenschutzerklärung daher, zumal die App unnötig Daten an Dritte sendet.«

  • Video: 3,3 - befriedigend
  • Foto: 2,3 - gut
  • Handhabung: 3,1 - befriedigend
  • Akkulaufzeit: 3,6 - ausreichend
  • Härtetest: bestanden
  • Schadstoffe: Entfällt
  • Datensendeverhalten: kritisch
  • Mängel in Datenschutzerklärung: sehr deutlich

ab 119,00

7 Angebote

5
Rollei Actioncam Fun

Rollei Actioncam Fun

4,1 - ausreichend

»Bei der Rollei Actioncam Fun handelt es sich um ein Schnelllader, der Akku ist schnell voll und hält zudem lange durch. Hinzu kommt ein zweiter Akku im Lieferumfang. Die Qualität der Aufnahmen lässt aber zu Wünschen übrig. Farben sind übersättigt und insgesamt sind die Videos recht verwaschen. Die nur 60 Gramm schwere Actioncam lässt sich per Fernbedienung steuern (nur Basisfunktionen), im Gehäusedeckel wurde hier aber bedenkliches Bisphenol A nachgewiesen.«

  • Video: 4,1 - ausreichend
  • Foto: 4,0 - ausreichend
  • Handhabung: 3,8 - ausreichend
  • Akkulaufzeit: 1,8 - gut
  • Härtetest: bestanden
  • Schadstoffe: 2,8 - befriedigend
  • Datensendeverhalten: unkritisch
  • Mängel in Datenschutzerklärung: Entfällt

48,72

1 Angebot

7
Apeman A80

Apeman A80

4,4 - ausreichend

»Die Apeman A80 ist günstig und mit 60 Gramm sehr leicht. Sie kann mit guter Akkulaufzeit aufwarten und auch ein zweiter Akku gehört zum Lieferumfang. Videos gelingen diesem Action-Camcorder aber nicht gut. Zum einen gibt es hier eine hohe Auslöseverzögerung von 1,4 Sekunden, zum anderen ist der integrierte Verwacklungsschutz alles andere als effektiv. Zudem sendet die App unnötig Daten an dritte und auch in der Datenschutzerklärung sind deutliche Mängel enthalten.«

  • Video: 3,7 - ausreichend
  • Foto: 2,6 - befriedigend
  • Handhabung: 3,9 - ausreichend
  • Akkulaufzeit: 2,0 - gut
  • Härtetest: bestanden
  • Schadstoffe: Entfällt
  • Datensendeverhalten: kritisch
  • Mängel in Datenschutzerklärung: sehr deutlich

79,99

1 Angebot

7
Nedis Ultra HD 4K (ACAM40BK)

Nedis Ultra HD 4K (ACAM40BK)

4,4 - ausreichend

»Die Nedis Ultra HD 4K (ACAM40BK) braucht mit mehr als 13 Sekunden sehr lange bis sie angeschaltet ist. Ist sie dies, löst sie schnell aus und ist damit schnappschusstauglich. Die Actioncam besitzt einen Verwacklungsschutz, ihr gelingen aber dennoch nur zittrige und etwas verwaschene Videos. Auch gibt es hier nur wenig Weitwinkel. Kritik gibt es auch für die Datenschutzerklärung, diese ist nur in englischer Sprache verfügbar.«

  • Video: 3,8 - ausreichend
  • Foto: 2,5 - gut
  • Handhabung: 3,8 - ausreichend
  • Akkulaufzeit: 2,3 - gut
  • Härtetest: bestanden
  • Schadstoffe: Entfällt
  • Datensendeverhalten: unkritisch
  • Mängel in Datenschutzerklärung: sehr deutlich
9
Drift Ghost X

Drift Ghost X

5,5 - mangelhaft

»Ein tatsächlicher Test war beim Drift Ghost X kaum möglich. Gleich zwei Testgeräte funktionierten gar nicht, sodass hier lediglich eine mangelhafte Bewertung erfolgen kann. Optisch ähnelt die Actioncam einem klassischen Camcorder, ist mit 120 Gramm aber auch vergleichsweise schwer. Im Lieferumfang gibt es einen zweiten Akku zur Montage am Gehäuse. Eine Datenschutzerklärung gibt es nicht.«

  • Video: Entfällt
  • Foto: Entfällt
  • Handhabung: Entfällt
  • Akkulaufzeit: Entfällt
  • Härtetest: Entfällt
  • Schadstoffe: Entfällt
  • Datensendeverhalten: Entfällt
  • Mängel in Datenschutzerklärung: sehr deutlich

ab 110,65

4 Angebote