Kategorien

5 Einsteiger-Notebooks im Test

PCgo

12/2019 - PCgo

Auch wenn Tablets eine gute Ergänzung sind, ein vollwertiger Ersatz für das Notebook sind sie für die meisten Anwender kaum. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass die Beliebtheit von Notebooks ungebrochen ist. Dabei kann man ein Notebook schon zum kleinen Preis bekommen, aber auch Preise von mehr als 1.000 Euro sind möglich. In der aktuellen Ausgabe hat sich die PCgo mit verschiedenen Klassen genauer beschäftigt, hier sind 5 Einsteiger-Geräte bis 550 Euro auf den Prüfstand gekommen.

"Der Notebook-Markt ist kaum zu überblicken, die Auswahl riesig. Kein Wunder also, dass der Laptopkauf so schwierig ist. Unser Vergleichstest soll Ihnen auf der Auswahl behilflich sein."

1
Lenovo IdeaPad 320S-14IKB (80X40055)

Lenovo IdeaPad 320S-14IKB (80X40055)

87 Punkte - sehr gut »Testsieger«

»Ohne Zweifel ist das Lenovo IdeaPad 320S ein Modell der Einstiegsklasse, als solches jedoch eine prima Wahl. Im Test zeigt es sich als die beste Wahl in seiner Klasse, wobei es die deutlich beste Performance bietet. Aber auch bei Display und Mobilität macht das Modell für diesen Preis einen guten Job, sodass es den Testsieg sicher hat.«

  • Ausstattung: 23 von 30 Punkte
  • Displayqualität: 11 von 15 Punkte
  • Mobilität: 13 von 15 Punkte
  • Leistung: 40 von 40 Punkte

444,44

1 Angebot

2
Hewlett-Packard HP 250 G6 (2UB91ES)

Hewlett-Packard HP 250 G6 (2UB91ES)

83 Punkte - gut

»Das HP 250 G6 landet auf dem zweiten Platz im Test und teilt sich diesen mit dem Modell aus dem Hause Acer. Im Vergleich zum Testsieger aus dem Hause Lenovo bietet das HP-Gerät eine bessere Ausstattung, wobei die verbaute SanDisk SSD nicht gänzlich überzeugen kann. Bei der Leistung erreicht das Einsteiger-Notebook wiederum eine nur durchschnittliche Wertung.«

  • Ausstattung: 28 von 30 Punkte
  • Displayqualität: 11 von 15 Punkte
  • Mobilität: 12 von 15 Punkte
  • Leistung: 32 von 40 Punkte
3
Acer Swift 1 (SF113-31-P2CP)

Acer Swift 1 (SF113-31-P2CP)

83 Punkte - gut

»Bei der Leistung reicht das Acer Swift 1 nicht an das Top-Modell von Lenovo in diesem Test heran, hier erweist es sich selbst für ein Einsteiger-Notebook als nur durchschnittliche Wahl. Im Test erringt es dennoch einen guten geteilten zweiten Platz, wobei das sehr gute Display ein wesentlicher Grund dafür ist. Das geringe Gewicht und die langen Laufzeiten sind gut für den mobilen Einsatz geeignet.«

  • Ausstattung: 22 von 30 Punkte
  • Displayqualität: 13 von 15 Punkte
  • Mobilität: 15 von 15 Punkte
  • Leistung: 33 von 40 Punkte
4
Asus VivoBook 15 X542UN-DM242T

Asus VivoBook 15 X542UN-DM242T

78 Punkte - gut

»Das Asus VivoBook 15 gehört ohne Zweifel in die Klasse der Einsteiger-Notebooks, dies ist bereits am Preis von nur 499 Euro erkennbar. Im Test reicht es für eine gute Bewertung, auch wenn die Laufzeit des Akkus nur 3 Stunden beträgt. Das Display macht einen guten Job, punktet mit guter Helligkeit, die Kontraste könnten jedoch etwas besser sein.«

  • Ausstattung: 24 von 30 Punkte
  • Displayqualität: 11 von 15 Punkte
  • Mobilität: 9 von 15 Punkte
  • Leistung: 34 von 40 Punkte

1.066,80

1 Angebot

5
Trekstor PrimeBook P14B (34850)

Trekstor PrimeBook P14B (34850)

71 Punkte - gut

»Das Trekstor PrimeBook P14B rangiert auf dem fünften Platz im Vergleich der Einsteiger-Notebooks. Es zeichnet sich durch eine prima Mobilität aus und ist damit unterwegs gut geeignet, Nutzer sollten sich jedoch mit einer eher geringen Leistung abfinden können. Die verbaute CPU ist die langsamste im Testfeld.«

  • Ausstattung: 20 von 30 Punkte
  • Displayqualität: 10 von 15 Punkte
  • Mobilität: 14 von 15 Punkte
  • Leistung: 27 von 40 Punkte

ab 255,63

3 Angebote