Kategorien

11 Handstaubsauger im Test bei Ökotest

Öko-Test

12/2016 - Öko-Test

Schon seit mehr als 30 Jahren gibt es Handstaubsauger auf dem Markt, moderne Akku-Handstaubsauger unterscheiden sich jedoch zum Teil deutlich von den ersten Geräten. Dabei setzt man oftmals auf eine ganz besondere Optik, sie ähneln teilweise Bohrmaschinen, Laubbläsern oder gar Mini-Raumschiffen. Solange die Technik und die Leistung stimmt, ist die Optik jedoch nur Nebensache. Im Test von Ökotest mussten sich 11 Kandidaten den verschiedenen Testszenarien stellen.

"Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit. Akkubetriebene Handstaubsauger können praktisch sein, um die lästigen Knabberreste schnell und gezielt zu beseitigen. Von elf Geräten im Test verrichten vier ihren Dienst ?gut? und eins ?sehr gut?. Zwei fallen aber auch mit ?mangelhaft? durch."

1
Dyson DC43H

Dyson DC43H

sehr gut

»Im Vergleichstest der Handstaubsauger macht der Dyson DC43H einen sehr guten Eindruck und erreicht die Bestwertung als einziger Testkandidat. Diese verdient er in erster Linie aufgrund der sehr guten Leistung beim Saugen, zumal dabei kein Staubdurchlass stattfindet. Zu seinen weiteren Stärken muss vor allem auch die Handhabung gewertet werden, Mängel gab es hier keine. Leider ist der Sauger etwas laut bei der Arbeit und auch verbraucht er vergleichsweise viel Strom. Die PVC/PVDC/chlorierte Verbindungen in den Materialien kosten ebenso ein paar Punkte.«

  • Teilergebnis Saugen (70%): 1,0 - sehr gut
  • Teilergebnis Technik (10%): ausreichend
  • Teilergebnis Handhabung (20%): sehr gut
2
Dirt Devil M 137 Gator

Dirt Devil M 137 Gator

gut

»Der Dirt Devil M 137 Gator wird mit Fugendüse und Mini-Turbobürste ausgeliefert. Er macht bei der Saugleistung einen guten Eindruck, lediglich mit Granulat auf Teppich hat der Handstaubsauger ein paar Probleme. Staub lässt der Sauger nicht durch. Mit rund 16 Stunden Akkuladedauer vergleichsweise lange, die Technik insgesamt nicht gänzlich überzeugend. So schaltet das Gerät leider bei geringer Spannung nicht ab, zumal er viel Energie verbrauch und laut ist bei der Arbeit. Insgesamt eignet sich der Handstaubsauger zudem wenig für schwer zugängliche Stellen.«

  • Teilergebnis Saugen (70%): 1,6 - gut
  • Teilergebnis Technik (10%): mangelhaft
  • Teilergebnis Handhabung (20%): gut

ab 67,01

4 Angebote

2
Vorwerk Kobold VC100

Vorwerk Kobold VC100

gut

»Der zum Preis von 129 Euro angebotene Vorwerk Kobold VC100 ist ein Leichtgewicht und wird mit praktischer Wandhalterung ausgeliefert. Die Saugleistung bewegt sich auf einem guten Niveau, leider ist der Staubdurchlass jedoch zu hoch. Mit 4 Stunden ist die Ladedauer des Akkus kurz und auch sonst verbirgt sich gute Technik hinter diesem Handstaubsauger. Er verbrauch recht wenig Energie und arbeitet in einer angenehmer Lautstärke. Technische Mängel gibt es nicht, leider muss der Anschalter im Betrieb jedoch die ganze Zeit gedrückt bleiben, schlecht für schwer zugängliche Stellen.«

  • Teilergebnis Saugen (70%): 2,2 - gut
  • Teilergebnis Technik (10%): sehr gut
  • Teilergebnis Handhabung (20%): befriedigend

129,00

1 Angebot

2
Philips FC 6148/01 Energy Care-grün

Philips FC 6148/01 Energy Care-grün

gut

»Der mit 900 Gramm vergleichsweise leichte Handstaubsauger von Philips macht eine gute Figur im Test. Er lässt sich jederzeit gut bedienen, für schwer zugängliche Stellen ist er jedoch nicht die beste Wahl. Die Saugleistung ist gut und offenbart keine Mängel, der stark erhöhte Staubdurchlass kostet jedoch Punkte. Technische Mängel gibt es nicht, sowohl Lautstärke als auch Energieverbrauch sind als gut zu bewerten.«

  • Teilergebnis Saugen (70%): 2,2 - gut
  • Teilergebnis Technik (10%): sehr gut
  • Teilergebnis Handhabung (20%): gut

ab 61,99

14 Angebote

2
Rowenta AC 9133 Air Force

Rowenta AC 9133 Air Force

gut

»Insgesamt macht der Rowenta AC 9133 Air Force im Test eine gute Figur. Der Handstaubsauger bietet eine gute Saugleistung, lässt jedoch auf Teppich Granulatreste liegen. Auch der erhöhte Staubdurchlass kostet ein paar Punkte. Technische Mängel gibt es hingegen nicht und auch die geringe Leistungsaufnahme und Lautstärke sind Pluspunkte wert. Hinzu kommt eine durchweg einfache Bedienung ohne Schwächen. Die PVC/PVDC/chlorierte Verbindungen in den Materialien hingegen sind nicht besonders lobenswert.«

  • Teilergebnis Saugen (70%): 2,4 - gut
  • Teilergebnis Technik (10%): sehr gut
  • Teilergebnis Handhabung (20%): sehr gut

553,64

1 Angebot

6
AEG Rapido AG6108C

AEG Rapido AG6108C

befriedigend

»Der AEG Rapido AG6108C erreicht im Test als einziger Kandidat ein befriedigendes Ergebnis. Die Saugleistung des Handsaugers bewegt sich auf einem nur durchschnittlichen Niveau. Er lässt wenige Krümelreste in Sesselfugen zurück, ebenso wie auch Granulatreste auf dem Teppich. Weitere Schwächen zeigt das Modell bei einer unklaren Ladestandsanzeige des Akkus, zumal auch die hohe Lautstärke in Stufe zwei störend ist. An der Bedienung gibt es alles in allem nichts auszusetzen.«

  • Teilergebnis Saugen (70%): 3,0 - befriedigend
  • Teilergebnis Technik (10%): befriedigend
  • Teilergebnis Handhabung (20%): sehr gut
7
Clatronic AKS 832 schwarz, 281055

Clatronic AKS 832 schwarz, 281055

ausreichend

»Der Clatronic AKS 832 lässt sich einfach bedienen, muss darüber hinaus jedoch ein paar Schwächen offenbaren. Der Nass- und Trocken-Handstaubsauger ist mit 32,99 Euro vergleichsweise günstig, bei der nur durchschnittlichen Leistung merkt man ihm dies jedoch an. So lässt er gerade auf Teppich Granulatreste zurück, aber auch der stark erhöhte Staubdurchlass stört. Kritik erntet der Sauger zudem mit der Tatsache, dass bei geringer Spannung keine automatische Abschaltung erfolgt. Auch ist der Staubsauger sehr laut bei der Arbeit.«

  • Teilergebnis Saugen (70%): 2,8 - befriedigend
  • Teilergebnis Technik (10%): mangelhaft
  • Teilergebnis Handhabung (20%): sehr gut

ab 25,49

8 Angebote

7
Fakir AS 1072 NT silber

Fakir AS 1072 NT silber

ausreichend

»Der Fakir AS 1072 NT ist ein Handstaubsauger der in verschiedenen Farben verfügbar ist. Der 1 kg Schwere Sauger wird mit guter Ausstattung inklusive Möbelbürste, Fugendüse, Nasssaugdüse und Wandhalterung ausgeliefert. Die Saugleistung hingegen ist nur mittelmäßig. Auf dem Sessel bleiben wenige Krümelreste zurück und auf dem Teppich Granulatreste. Auch der Staubdurchlass ist leider stark erhöht. Hinzu kommt dass der Sauger bei geringer Spannung nicht automatisch ab und auch der Energieverbrauch ist hoch. Schade auch, dass der Anschalter stets gedrückt gehalten werden muss, damit ist der Sauger für schwer zugängliche Stellen wenig geeignet.«

  • Teilergebnis Saugen (70%): 3,4 - befriedigend
  • Teilergebnis Technik (10%): befriedigend
  • Teilergebnis Handhabung (20%): befriedigend
7
Rossmann Ideenwelt Nass/Trocken-Akku-Handstaubsauger

Rossmann Ideenwelt Nass/Trocken-Akku-Handstaubsauger

ausreichend

»Der Rossmann Ideenwelt Nass/Trocken-Akku-Handstaubsauger kostet nur 19,99 Euro, landet aber auch am hinteren Ende des Testfeldes. Dies liegt nicht an der durchweg einfachen Bedienung, ebenso gibt es technisch nichts zu bemängeln. Die Lautstärke ist in Ordnung und auch der geringe Stromverbrauch gefällt. In der Hauptdisziplin jedoch, dem Saugen, lässt der Handsauger viele Punkte liegen. So bleiben in Fugen stets Krümelreste liegen, wobei der Sauger einige Krümel auch einfach wegbläst. Auch der sehr stark erhöhte Staubdurchlass kostet Punkte.«

  • Teilergebnis Saugen (70%): 4,4 - ausreichend
  • Teilergebnis Technik (10%): sehr gut
  • Teilergebnis Handhabung (20%): gut
10
Bosch Bks 4043 W&D

Bosch Bks 4043 W&D

mangelhaft

»Der Bosch Bks 4043 W&D lässt sich sowohl bei trockenen als auch nassen Verschmutzungen nutzen. Besonders zu empfehlen ist das Modell jedoch nicht. Er lässt deutliche Krümelreste auf dem Sessel liegen, auf dem Teppich Granulatreste und auch bleiben etwa 40 Prozent feuchte Kaffee-Reste auf Fliesen zurück. Darüber hinaus ist der Staubdurchlass stark erhöht und die Ladestandsanzeige des Akkus ist unklar. Mit 17 Minuten ist die Laufzeit jedoch ordentlich. Leider muss der Schieberegler beim Saugen gedrückt bleiben.«

  • Teilergebnis Saugen (70%): ungenügend
  • Teilergebnis Technik (10%): mangelhaft
  • Teilergebnis Handhabung (20%): gut
10
Severin AH 7914

Severin AH 7914

mangelhaft

»Der Severin AH 7914 macht im Test durchaus eine Menge richtig. So handelt es sich um einen leicht zu bedienenden Akku-Handstaubsauger, welcher leise und sparsam an die Arbeit geht. Mit rund 21 Minuten ist auch die Laufzeit des Akkus als Stärke zu werten. Leider lässt das Modell jedoch hinsichtlich der Saugleistung zu wünschen übrig. Er lässt auf Teppich Granulatreste liegen, auf Sesseln einige Krümelreste und auch werden Krümelreste zum Teil einfach weggeblasen.«

  • Teilergebnis Saugen (70%): mangelhaft
  • Teilergebnis Technik (10%): sehr gut
  • Teilergebnis Handhabung (20%): sehr gut