Kategorien

Billig gegen teuer: Xiaomi vs. Bose

CT Magazin

21/2016 - CT Magazin

Bluetooth-Lautsprecher gibt es wie Sand am Mehr, hier fällt die Auswahl für den Nutzer gar nicht so leicht. Erst Recht wenn man ein Schnäppchen für 20 Euro einem ausgewachsenen Lautsprecher von Bose für 200 Euro entgegen setzt. C`t hat dies in der aktuellen Ausgabe getan und beide Kandidaten miteinander verglichen.

"Ohne Frage: In der Soundtechnik hat sich in den vergangenen Jahren viel bewegt. Doch bekommt man fetten Klang auch für die schmale Mark?"

Bose Soundlink Mini II

ohne Note

»Schon in der zweiten Generation zu haben darf der Soundlink Mini als eine Art Klassiker der Bluetooth-Lautsprecher gehandelt werden. Er ist zehnmal so teuer wie die Box von Xiaomi, bietet dafür jedoch reichlich Zubehör, Docking-Station und Netzteil inklusive USB-Ladekabel liegen dem Paket direkt bei. Das mattierte Alu-Chassis gefällt und auch liegt der Lautsprecher gut in der Hand, 670 Gramm sind für einen mobilen Lautsprecher jedoch schon wieder recht viel. Der Klang des Lautsprechers ist Bose -typisch sehr kraftvoll und mit ordentlichen Bässen gesegnet. Leider ist die Auswahl an Codecs hinsichtlich der Bluetooth-Übertragung eher mau, hier hätte man sich in dieser Preislage etwas mehr erhofft.«

  • fetter Sound
  • gute Ausstattung
  • fehlende Codecs

Xiaomi Mi Square Box 1

ohne Note

»Zum Preis von nur 20 Euro präsentiert sich die Xiaomi Mi Square Box im Test, wobei dies ein Zehntel des Preises im Vergleich zur Konkurrenz von Bose ist. Dafür bekommt man einen überraschend gut verarbeiteten Lautsprecher, welcher gemessen am Preis tatsächlich sehr soliden Sound zu bieten hat. Highend-Sound darf man von diesem China-Modell natürlich nicht erwarten, zumal die Ausstattung wirklich mager ist.«

  • stabile Verarbeitung
  • guter Klang
  • magere Ausstattung