Kategorien

Fünf aktuelle In-Ears im Connect-Vergleichstest

connect

09/2020 - connect

Kabellose In-Ears mit Bluetooth sind derzeit sehr angesagt. Das Musikerlebnis ohne Kabel ist ja auch ungemein praktisch: Kabelsalat gibt es nicht und im Vergleich zu sperrigen Over-Ears verschwinden die kleinen Stöpsel samt Ladecase ganz einfach in der Tasche beim Transport. Gerade in Kombination mit einem guten Smartphone lässt sich unterwegs so toller Sound erleben. Connect hat sich 5 aktuelle In-Ears zum Test geladen.

"Die Nachfrage nach kabellosen In-Ears ist ungebrochen, immer mehr Hersteller drängen in diesen vielversprechenden Markt. Bei der Vielzahl von Produkten gibt es auch große Preisunterschiede. Unser Vergleichstest mit fünf aktuellem Modellen schafft einen Überblick."

1
Sennheiser Momentum True Wireless 2 White

Sennheiser Momentum True Wireless 2 White

411 von 500 Punkten - gut »Testsieger«

»Der Testsieg geht an den Sennheiser Momentum True Wireless 2! Vor allem begeistert dieser In-Ear mit seinem klasse Sound. Das Klangbild ist sehr neutral, die Höhen sind ausdifferenziert. Auch die Telefonieakustik ist prima. Im Vergleich zum Vorgänger sind die In-Ears kleiner und leichter, die Bedienung gelingt besser. Das ANC wiederum ist nur mittelmäßig, die Laufzeit des Akkus mit 4:45 Stunden ebenso.«

  • herausragender Klang
  • vergleichsweise gute Telefonieakustik
  • sehr guter Transparenzmodus
  • ausgezeichnete Verarbeitung und Materialwahl mit stoffbespanntem Ladecase
  • angenehmes Tragegefühl und guter Halt im Ohr
  • ANC nur im Mittelfeld
  • kein kabelloses Aufladen
  • AKkulaufzeit mit 4:45 Stunden nur im Mittelfeld
  • Smartphone-App mit wenig Funktionen

ab 273,01

9 Angebote

2
Huawei FreeBuds 3i White

Huawei FreeBuds 3i White

375 von 500 Punkten - befriedigend »Geräuschunterdrückung: sehr gut«

»In punkto Design gibt es beim Huawei FreeBuds 3i glänzendes Kunststoff mit sehr guter Verarbeitung. Ist der richtige Aufsatz gewählt sitzen die In-Ears sehr gut im Ohr, der Tragekomfort ist angenehm. Die sofortige Kopplung mit dem Smartphone beim Öffnen des Case ist klasse, die fehlende Lautstärkeregelung eher weniger. Auch die hinsichtlich der Einstellungsmöglichkeiten spartanische App ist ein Manko. Klanglich gibt es einen bassigen Sound aufs Ohr, welcher für diese Preisklasse vollauf in Ordnung geht.«

  • sehr gute aktive Geräuschdämpfung mit bis zu 24 dB
  • guter Klang für den Preis
  • Stöpsel haben sehr guten Sitz und Tragekomfort
  • handliches Ladecase
  • sehr hohe maximale Lautstärke
  • App bietet so gut wie keine Einstellungsmöglichkeiten
  • Laufzeit mit 3:21 Stunden unterdurchschnittlich
  • Ladeschale nicht kabellos ladbar
  • Sprachqualität beim Telefonieren in Senderichtung ausbaufähig

ab 80,00

15 Angebote

3
Honor Magic Earbuds (Robin Egg Blue)

Honor Magic Earbuds (Robin Egg Blue)

373 von 500 Punkten - befriedigend »Geräuschdämpfung: sehr gut«

»In-Ears und Case sind beim Honor Magic Earbuds sehr gut verarbeitet und wirken wie aus einem Guss, wobei die Oberfläche recht anfällig für Fingerabdrücke ist. Der Tragekomfort stimmt, die Ohrstücke haben selbst bei Bewegungen gut gehalten. Ein zertifizierter Schutz gegen Wasser fehlt, vor allem aber das Fehlen einer Lautstärkeregelung direkt an den Earbuds stört. Weiterhin ist die App ein Defizit, bietet sie doch kaum Einstelloptionen. Das Highlight im Gegenzug stellt die sehr gute aktive Geräuschunterdrückung dar. Auch der Klang ist gemessen am Preis gut.«

  • sehr gute aktive Geräuschdämpfung mit bis zu 22 dB
  • guter Klang für den Preis
  • Stöpsel haben sehr guten Sitz und Tragekomfort
  • handliches Ladecase
  • sehr hohe maximale Lautstärke
  • App bietet so gut wie keine Einstellungsmöglichkeiten
  • Laufzeit mit 3:30 Stunden unterdurchschnittlich
  • Ladeschale nicht kabellos ladbar
  • Sprachqualität beim Telefonieren in Senderichtung mangelhaft

ab 88,00

8 Angebote

4
OPPO Enco Free weiß

OPPO Enco Free weiß

364 von 500 Punkten - befriedigend »Kategorie Ausdauer: sehr gut«

»Die OPPO Enco Free sind besonders handlich, wobei dies sowohl für die In-Ears selbst, als auch für das Case gilt. Der Halt im Ohr ist prima, dank des geringen Gewichts spürt man die Stöpsel im Ohr kaum. Auch der IPX4-Spritzwasserschutz ist hier als Stärke zu nennen. Sobald man das Case öffnet verbindet sich der Kopfhörer mit dem Smartphone, gerade in Kombination mit einem Oppo-Smartphone gelingt das Pairing sehr einfach. Eine App zur Steuerung gibt es leider nicht, wobei die Steuerung ansonsten aber gut gelöst ist. Musikalisch zeigt er sich ausgewogen, Tiefbässe werden durch die Bauform aber kaum dargestellt.«

  • sehr handliches Case und In-Ears
  • komfortabel zu tragen und wasserresistent nach IPX4
  • ausgezeichnete Steuerung über Tippen und Wischen
  • ausgewogener, klarer Klang
  • sehr gute Ausdauer von 5:46 Stunden
  • keine Smartphone-App
  • keine aktive Geräuschunterdrückung (ANC)
  • Telefonieakustik beim Senden verbesserungswürdig
  • kaum Tiefbass

ab 113,55

6 Angebote

5
Google Pixel Buds 2

Google Pixel Buds 2

341 von 500 Punkten - befriedigend »Verarbeitungsqualität: sehr gut«

»Am Ende hätte man sich von den Google Pixel Buds 2 etwas mehr erhofft. Gerade die kurze Laufzeit des Akkus ist hier ein Hauptgrund für den eher schwache Abschneiden im Test. Aber auch der mäßige Funktionsumfang der App oder das fehlende ANC sind Schwachpunkte. Dafür sitzen die In-Ears sehr gut im Ohr und sind gegen Spritzwasser geschützt. Klanglich zeigen sie sich präzise und verzerrungsarm, jedoch weniger voluminös und bassstark.«

  • hochwertige Verarbeitung mit mattem Kunststoff
  • sehr guter Sitz dank Gummifinne
  • In-Ears sind sehr handlich und schließen bündig mit dem Ohr ab
  • Spritzwasserschutz (IPX4)
  • Case lässt sich kabellos laden
  • etwas unvoluminös mit wenig Bass und schwachen Mitten
  • ANC fehlt
  • App bietet keinen Equalizer
  • Akkulaufzeit ausreichend