Kategorien

10 moderne Trailrunning-Schuhe im direkten Vergleich

ALPIN

08/2021 - ALPIN

Wer in seiner Freizeit gerne mal läuft, braucht natürlich das passende Schuhwerk. Alpin hat zehn Trailrunning-Schuhe für fortgeschrittene Bergläuferinnen und Bergläufer getestet und auf dieser Seite erfahren Sie, welches Modell Testsieger geworden ist.

"Wer gerne sportlich unterwegs ist und mehr läuft als geht, der braucht dafür auch die richtigen Schuhe. Wir haben zehn Trailrunning-Schuhe für ambitionierte Bergläufer:innen getestet."

1
Salomon Supercross Blast Gtx schwarz (L41108500)

Salomon Supercross Blast Gtx schwarz (L41108500)

sehr gut »ALPIN-Testsieger«

»Unter allen von uns getesteten Schuhen zeichnet sich der Salomon Supercross Blast insbesondere durch seine ordentlichen Trail-Eigenschaften aus. Er gibt einem ein gutes Gefühl der Sicherheit und zwar auch dann, wenn man bereits müde ist. Dazu kommt noch ein gutes Abrollverhalten und eine sehr praktische Schnürung. Letztere sorgt dafür blitzschnell für einen sicheren Halt. Dieses Modell eignet sich sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Läufer.«

  • sehr guter Halt im Schuh
  • top griffige Sohle
  • Passform: 4 von 5 Punkte
  • Tragekomfort: 4 von 5 Punkte
  • Dämpfung Ferse: 4 von 5 Punkte
  • Dämpfung Vorfuß: 4 von 5 Punkte
  • Schnürung: 5 von 5 Punkte
  • Abrollverhalten: 3 von 5 Punkte
  • Schutz des Fußes: 4 von 5 Punkte
  • Grip trocken: 5 von 5 Punkte
  • Grip nass: 5 von 5 Punkte

ab 80,99

12 Angebote

2
The North Face Vectiv Enduris sulphur/tnblack

The North Face Vectiv Enduris sulphur/tnblack

sehr gut »ALPIN-Komfort-Tipp«

»Die leichte Rocker-Sohlenkonstruktion des The North Face Vectiv Enduris hat zur Folge, dass man anfangs ein wenig wackelig im Schuh steht. Das wiederum sorgt für ein wunderbares Abrollverhalten sowohl in der Ebene, als auch bergauf. Der Zehenbereich ist recht geräumig, ohne dass man deswegen Einbußen in puncto Stabilität hinnehmen muss.«

  • sehr angenehm bergauf
  • nicht optimal bei Nässe
  • Passform: 4 von 5 Punkte
  • Tragekomfort: 4 von 5 Punkte
  • Dämpfung Ferse: 5 von 5 Punkte
  • Dämpfung Vorfuß: 4 von 5 Punkte
  • Schnürung: 4 von 5 Punkte
  • Abrollverhalten: 4 von 5 Punkte
  • Schutz des Fußes: 3 von 5 Punkte
  • Grip trocken: 4 von 5 Punkte
  • Grip nass: 3 von 5 Punkte

93,90

1 Angebot

3
Adidas Terrex Speed Ultra cloud white/crystal white/core black

Adidas Terrex Speed Ultra cloud white/crystal white/core black

sehr gut

»Wer sich einen reaktiven Traillaufschuh zulegen möchte, mit dem es auch im Gelände Spaß macht, ist mit dem Adidas Terrex Speed Ultra gut beraten. Dieser Schuh sorgt dafür, dass man den Boden unter ihm spürt und so angemessen reagieren kann. Aufgrund des geringen Profils, muss man bei diesem Modell allerdings mit dem Umstand leben, dass der Halt Bergab im Matsch besser sein könnte.«

  • leicht
  • trocken
  • guter Grip
  • recht feines Profil
  • mäßiger Halt
  • Passform: 5 von 5 Punkte
  • Tragekomfort: 4 von 5 Punkte
  • Dämpfung Ferse: 4 von 5 Punkte
  • Dämpfung Vorfuß: 3 von 5 Punkte
  • Schnürung: 4 von 5 Punkte
  • Abrollverhalten: 5 von 5 Punkte
  • Schutz des Fußes: 3 von 5 Punkte
  • Grip trocken: 5 von 5 Punkte
  • Grip nass: 4 von 5 Punkte

ab 139,46

16 Angebote

4
Dynafit Feline SL GTX black/neon yellow

Dynafit Feline SL GTX black/neon yellow

gut »ALPIN-Allround-Tipp«

»Der Dynafit Feline SL GTX hat eine relativ steife Konstruktion und ist daher nicht das beste Modell, wenn es um die Verwendung auf der Straße oder in der Ebene geht. Aber für bergauf und bergab könnte es kaum einen besseren Schuh geben. Er bietet eine sicheren Halt und das gilt auch bei matschigen und nassen Wetterverhältnissen.«

  • sehr gute Führung
  • am Berg super Performance
  • für flache Strecken zu unflexibel
  • Passform: 3 von 5 Punkte
  • Tragekomfort: 3 von 5 Punkte
  • Dämpfung Ferse: 3 von 5 Punkte
  • Dämpfung Vorfuß: 2 von 5 Punkte
  • Schnürung: 3 von 5 Punkte
  • Abrollverhalten: 3 von 5 Punkte
  • Schutz des Fußes: 5 von 5 Punkte
  • Grip trocken: 5 von 5 Punkte
  • Grip nass: 5 von 5 Punkte

ab 125,99

6 Angebote

5
La Sportiva Bushido II neptune/kiwi

La Sportiva Bushido II neptune/kiwi

gut

»Da der Bushido II von La Sportiva über eine relativ flexible Sohle verfügt, kann man den Boden besonders gut wahrnehmen und gewinnt dadurch ein wunderbares Gefühl der Kontrolle. Die Passform dieses Modells ist relativ eng. Zwar ist das Abrollverhalten in der Ebene durchaus gut aber so richtig lobenswert ist es bergauf.«

  • sehr direkter Schuhe
  • sitzt eng am Fuß
  • fällt klein aus
  • Passform: 4 von 5 Punkte
  • Tragekomfort: 3 von 5 Punkte
  • Dämpfung Ferse: 4 von 5 Punkte
  • Dämpfung Vorfuß: 3 von 5 Punkte
  • Schnürung: 4 von 5 Punkte
  • Abrollverhalten: 4 von 5 Punkte
  • Schutz des Fußes: 4 von 5 Punkte
  • Grip trocken: 4 von 5 Punkte
  • Grip nass: 3 von 5 Punkte

ab 127,09

18 Angebote

5
Mammut Sertige II Low GTX black/vibrant/orange

Mammut Sertige II Low GTX black/vibrant/orange

gut

»Wer sich einen steifen Schuh zulegen möchte, welcher am Berg ein ordentliches Abrollverhalten an den Tag legt, ist mit dem Mammut Sertige II Low bestens beraten. Der stabile Schuh ist in der Ebene allerdings recht unflexibel, sodass keine große Lauffreude aufkommen kann. Für die Leichtwanderung oder für das Speedhiking eignet er sich hingegen wunderbar.«

  • Schuh sitzt gut am Fuß
  • für längere Läufe zu steif
  • Passform: 3 von 5 Punkte
  • Tragekomfort: 3 von 5 Punkte
  • Dämpfung Ferse: 4 von 5 Punkte
  • Dämpfung Vorfuß: 4 von 5 Punkte
  • Schnürung: 2 von 5 Punkte
  • Abrollverhalten: 3 von 5 Punkte
  • Schutz des Fußes: 5 von 5 Punkte
  • Grip trocken: 4 von 5 Punkte
  • Grip nass: 4 von 5 Punkte

ab 94,95

21 Angebote

5
Scarpa Ribelle Run turquoise blue/black

Scarpa Ribelle Run turquoise blue/black

gut

»Wer sich einen äußerst soliden Schuh für alpine Gegebenheiten zulegen möchte, ist mit dem Scarpa Ribelle Run gut beraten. Ein Schutz vor Steinen ist durch das robuste Obermaterial gegeben. Da das Modell an der Ferse etwas breit ausfällt, können schmale Fersen allerdings leicht nach oben rutschen, ganz gleich wie feste die Schnürung zugezogen wurde. Dafür ist der Sitz im Vor- und Mittelfußbereich als sehr gut zu bezeichnen, was einen kleinen Ausgleich darstellt. Am besten eignet sich der Schuh für längere Touren im bergigen Gelände.«

  • sehr gute Dämpfung
  • guter Schutz
  • recht breite Ferse
  • Passform: 3 von 5 Punkte
  • Tragekomfort: 4 von 5 Punkte
  • Dämpfung Ferse: 5 von 5 Punkte
  • Dämpfung Vorfuß: 5 von 5 Punkte
  • Schnürung: 4 von 4 Punkte
  • Abrollverhalten: 3 von 5 Punkte
  • Schutz des Fußes: 5 von 5 Punkte
  • Grip trocken: 5 von 5 Punkte
  • Grip nass: 5 von 5 Punkte

ab 134,91

2 Angebote

5
Scott Kinabalu Ultra RC (2797611040010) black/yellow

Scott Kinabalu Ultra RC (2797611040010) black/yellow

gut

»Der jeweils in einer Version für Männer und Frauen auf dem Markt verfügbare Scott Kinabalu Ultra RC bietet als rassiger, sehr direkter Trail-Schuh einen ausgezeichneten Grip. Als Träger dieses Schuhs fühlt man sich nicht zuletzt auch wegen der recht steifen Sohle ziemlich sicher. Leichte Schwächen sind allerdings dort zu erkennen, wo es matschig ist.«

  • sicherer Stand
  • gute Schnürung
  • mäßig bei Matsch
  • Passform: 4 von 5 Punkte
  • Tragekomfort: 4 von 5 Punkte
  • Dämpfung Ferse: 3 von 5 Punkte
  • Dämpfung Vorfuß: 3 von 5 Punkte
  • Schnürung: 4 von 4 Punkte
  • Abrollverhalten: 4 von 5 Punkte
  • Schutz des Fußes: 3 von 5 Punkte
  • Grip trocken: 4 von 5 Punkte
  • Grip nass: 3 von 5 Punkte

ab 104,90

10 Angebote

5
Hoka One One Zinal Running Shoes - blazing orange

Hoka One One Zinal Running Shoes - blazing orange

gut

»Wie man es sich bereits aufgrund der Bezeichnung des Schuhs denken könnte, ist der Hoka One One Zinal insbesondere für schnelle Trails ausgelegt. Er hat nämlich den Namen vom Zielort des wohl berühmtesten Berglaufs weltweit. Er ist schön leicht, was vor allem bergauf einen Vorteil darstellt. Der ordentliche Grip sorgt für ein hohes Maß an Sicherheit. Leider geht die Sicherheit bergab ein wenig verloren. Dafür wiederum gehen sowohl die Passform als auch die Schnürung bei diesem Modell in Ordnung.«

  • super auf der Ebene
  • guter Grip
  • wenig fehlerverzeihend
  • Passform: 4 von 5 Punkte
  • Tragekomfort: 4 von 5 Punkte
  • Dämpfung Ferse: 4 von 5 Punkte
  • Dämpfung Vorfuß: 3 von 5 Punkte
  • Schnürung: 4 von 5 Punkte
  • Abrollverhalten: 5 von 5 Punkte
  • Schutz des Fußes: 4 von 5 Punkte
  • Grip trocken: 4 von 5 Punkte
  • Grip nass: 3 von 5 Punkte
10
Salewa Dropline GTX green black out/blue danube

Salewa Dropline GTX green black out/blue danube

befriedigend

»Der in verschiedenen Farbvarianten sowohl für Frauen als auch für Männer auf dem Schuhmarkt verfügbare Salewa Dropline GTX hat im Fersenbereich einen etwas lockeren Sitz. Und auch die Schnürung ist nicht gerade das, was man als fest bezeichnen würde. Dennoch genießt man in unebenen Gefilden sowie bergauf einen sicheren Sitz. Bergab hingegen ist das Gefühl weniger sicher. Insgesamt kann man hier von einem Schuh sprechen, der insbesondere aufgrund seiner ausgeprägten Dämpfungseigenschaften sowie dem hohen Komfortfaktor hervorsticht.«

  • guter Grip
  • steife Sohlenkonstruktion
  • kein echter Laufschuh
  • Passform: 3 von 5 Punkte
  • Tragekomfort: 3 von 5 Punkte
  • Dämpfung Ferse: 5 von 5 Punkte
  • Dämpfung Vorfuß: 4 von 5 Punkte
  • Schnürung: 2 von 5 Punkte
  • Abrollverhalten: 2 von 5 Punkte
  • Schutz des Fußes: 2 von 5 Punkte
  • Grip trocken: 4 von 5 Punkte
  • Grip nass: 5 von 5 Punkte

ab 125,97

10 Angebote