Kategorien

Fujifilm X-E4 Test Test

(0 Kundenbewertungen - Eigene Bewertung abgeben)
  • Fujifilm X-E4
  • Fujifilm X-E4
  • Fujifilm X-E4
  • Fujifilm X-E4
  • Fujifilm X-E4
  • Video zu Fujifilm X-E4
Fujifilm X-E4
8 Tests
91 / 100
sehr gut
Fujifilm X-E4 Testnote
/
ab: 885,00 €
bis 1.252,00 €
8 Testberichte

Tests anzeigen

-
9 Angebote

Angebote anzeigen

Zu den Testberichten Tests Zu den Preisen Preise Zum Datenblatt Datenblatt
Produkttyp spiegellose Systemkamera
Features AF-Hilfslicht, Aufsteckblitz (optional), Lautsprecher, Mikrofon, Sensorreinigung, Touchscreen, intelligenter Orientierungssensor, mehrsprachiges Menü
Automatikmodi Blendenautomatik, Programmautomatik, Verschlusszeitautomatik
Aufnahmefunktionen Augenerkennung, Gesichtserkennung, HDR, Panorama, Schwenkpanorama, Selfie, Timecode
Sensortyp CMOS 4
Suchertyp Live-View
Farbe schwarz
Kamera-Ausführung nur Kameragehäuse
Displaytyp LCD
WLAN-Funktion Ansicht auf Smartphone, Ansicht auf Tablet, Bildübertragung auf WLAN-kompatibles Endgerät
Auflösungsstandard Video 4K, Full HD
Hersteller Fujifilm
GTIN / EAN 04547410442854
Produktname Fujifilm X-E4
Bewertung 91 von 100 Punkte
Testberichte 8
mehr anzeigen

Fujifilm X-E4 Test aus Verbrauchermagazinen

sehr gut
 
(6)
gut
 
(1)
befriedigend
 
(0)
ausreichend
 
(0)
mangelhaft
 
(0)
keine Note
 
(1)
86%

1,7 - gut

- Platz: 3 von 9

Stiftung Warentest

„Die Fujifilm X-E4 hinterlässt einen überzeugenden Gesamteindruck. Sie genügt mit ihrem sehr guten elektronischen Sucher, großem Bildwandler und den Netzwerkfunktionen höchsten Ansprüchen. Im Sehtest erzielte die Kamera mit dem Set Objektiv Fufifilm Fujinon XF 27 mm F2.8 R WR mit fester Brennweite die Bestnote, weiß aber ebenso mit einem sehr hohen Tempo zu gefallen. Weiterhin bietet sie viele Extras und Funktionen, für eine Systemkamera ist sie ohne das Objektiv zudem angenehm leicht und flach gebaut.“

  • Bild mit automatischen Einstellungen: 1,6 - gut
  • Bild mit manuellen Einstellungen: 1,9 - gut
  • Video: 1,5 - sehr gut
  • Sucher und Monitor: 1,2 - sehr gut
  • Handhabung: 1,9 - gut
90%

4 von 5 Sterne - sehr gut

- Platz: 1 von 6

Foto Magazin

„Systemkameras mit einem Design, das sie auf alt trimmt, werden immer beliebter. In unserem ausführlichen Test verschiedener Retro-Look-Kameras handelte es sich bei der Fujifilm X-E4 um eine der Testkandidatinnen. Sie ist insgesamt um eine sehr gute Kamera mit Ergebnissen, welche denen von Nikons Z fc und Fujifilms X-T30 durchaus ähnlich sind.“

  • Bildqualität: 78,6%
  • Geschwindigkeit: 88,0%
  • Ausstattung und Bedienung: 81,9%
90%

4,5 von 5 Sterne - sehr gut

DigitalPhoto

„Bei der Fujifilm X-E4 handelt es sich um das Schwestermodell der X-S10, welche wir vor etwa sechs Monaten als beste neue Semiprofi-CSC würdigten. Zwar ist das X-E4 nicht unbedingt besser, aber es bietet eine hervorragende Bildqualität und ein schön kompaktes Design. Allerdings hat Sony mit der Alpha 6400 eine Kamera im Angebot, welche für den selben Preis angeboten wird und ebenfalls als sehr gut zu bezeichnen ist.“

  • Sensor und Prozessor sind hervorragend
  • 18 Filmsimulationen
  • Schneller & präziser Autofokus
  • Flottes Serienbild
  • Ultrakompakt und leicht …
  • … dafür aber auch ohne Kameragriff
  • Nur UHS-I-Unterstützung
  • Ohne Aufsteckblitzund ext. Ladegerät
  • Bildqualität: 92,20 %
  • Ausstattung: 82,40 %
  • Handling: 94,40 %
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
99%

exzellent

Foto Hits

„Bei der Fujifilm X-E4 hat man wohl die Leistung der größeren X-Modelle kurzerhand in ein kleines Gehäuse verpackt - zumindest vermittelt die Kamera genau diesen Eindruck. Aber wegen der geringeren Größe muss man als Käufer dieser spiegellosen Systemkamera auch mit einigen Abstrichen leben. So fehlt hier etwa ein Bildstabilisator. Aber dafür ist die Bildqualität durchaus mit der Qualität anderer Kameras in ihrem Bereich vergleichbar.“

  • Viel Leistung im kompakten Format sowie eine umfangreiche, geradezu unüberschaubare Anzahl von Funktionen und Individualisierungsmerkmalen sind in der X-E4 zu finden. Sie ist eine passende Reisebegleiterin.
  • Die kompakten Abmessungen der Kamera können auch zum Nachteil gereichen, besonders für Fotografen mit großen Händen. Dann ist auch der fehlende Griffwulst ein Grund für Abzüge in der Ergonomiewertung.
  • Auflösung: 98,5 %
  • Bildqualität: 96,6 %
  • Handhabung: 96,1 %
  • Ausstattung: 87,9 %
90%

4 von 5 Sterne - sehr gut

Foto Magazin

„In diesem Test kam es zum Vergleich zwischen der Fujifilm X-E4 und EOS M50 Mark II von Canon. Zwar hat die Canon Kamera die Nase bezüglich der Bildqualität vorn aber dafür besitzt Das Modell von Fujifilm eine bessere Ausstattung und eine höhere Geschwindigkeit.“

  • Bildqualität: 78 %
  • Geschwindigkeit: 100 %
  • Ausstattung und Bedienung: 82 %
90%

60,5 Punkte (4 Pkt. unter Durchschnitt) »Kauftipp kompakt«

Color Foto

„WEr sich eine spiegellose Systemkamera mit Stil zulegen will und dabei die Farben Schwarz oder Silber bevorzugt, kann mit der Fujifilm X-E4 nicht viel falsch machen. Sie besitzt ein wirklich schönes Design und hat noch viele weiter positive Merkmale. Die Digitalkamera ist ein gutes Werkzeug, wenn es darum geht professionelle Aufnahmen zu erzeugen. Die Arbeit mit ihr wird durch einen ordentlichen OLED-Sucher und einem starken AF-System stark erleichtert. Lobenswert ist auch der im Gehäuse verbaute Bildstabilisator, dank dem kleine Wackler effektiv ausgeglichen werden. Auch die Ausstattung sowie der Bedienkomfort wissen zu gefallen.“

/

ohne Note

digitalkamera.de

„Bei der Fujifilm X-E4 Body handelt es sich um eine spiegellose Systemkamera mit einem kompakten Format sowie einer hervorragenden Verarbeitung. Hier wurde der Charme einer alten Fotokamera beibehalten, ohne dabei auf moderne Technik und einen Touchscreen zu verzichten. Der Umfang der fotografischen Funktionen ist bei dieser Kamera sehr groß und auch die Bildqualität weiß hier voll und ganz zu überzeugen. Zu überzeugen weiß auch das Preis-Leistungs-Verhältnis, dieses ist nämlich ausgezeichnet.“

  • Hochwertiges, kompaktes Gehäuse
  • Sehr gute Bildqualität bis ISO 1.600
  • Umfangreiche Ausstattung
  • Bis in Selfieposition klappbarer Touchscreen
  • Griffsteg und Daumenmulde fehlen
  • Augsensor dreht ungewollt das Displaybild auf den Kopf
  • Kein Sensor-Shift-Bildstabilisator
  • Leichtgängiges, ungesichertes Belichtungskorrekturrad
94%

1,3 - sehr gut

CHIP Online

„Wo schon die Vorgängerin X-E3 in Sachen Ausstattung und Video-Funktion einiges zu bieten hatte, legt die Fujifilm X-E4 nochmals eine Schippe drauf. Generell konnte die neue Fujifilm in ihrem ansprechenden Retro-Gehäuse im Test überzeugen. Sie zeigte sich gerade bei der Bildqualität als eine exzellente Wahl, was man anhand der zunächst günstigen Preises so kaum erwartet hätte. Sie kommt dennoch mit hochwertigen Komponenten daher, allen voran der X-Trans-Sensor, welcher für knackscharfe Bilder sorgt.“

  • Klasse X-Trans-Sensor
  • Flotte Serienbild-Funktion
  • Umfangreiche Video-Modi
  • Wenig Direkt-Tasten
  • Kein Bildstabilisator
  • Nur langsame SD-Karten (UHS-I)
  • Bildqualität: 1,0 - sehr gut
  • Ausstattung/Handling: 1,6 - gut
  • Geschwindigkeit: 1,7 - gut
  • Videoqualität: 1,4 - sehr gut

9 Angebote zu Fujifilm X-E4 *

* Daten vom 25.06.2022 10:36 Uhr.

Meinungen zu Fujifilm X-E4

Zurzeit liegen uns zu diesem Produkt noch keine ausführlichen Nutzerbewertungen vor. Verfassen Sie die erste ausführliche Rezension!

Fujifilm X-E4 Produktinformationen

Allgemeine Daten

Produkttyp

spiegellose Systemkamera

Farbe

schwarz

Kamera-Ausführung

nur Kameragehäuse

Lieferumfang

Akku, Bedienungsanleitung, Daumenauflage, Gehäusekappe, Handgriff, Kopfhörer-Adapter, Trageriemen, USB-Kabel

Serie

Fuji X

Gehäusematerial

Magnesium-Legierung

Zielgruppe

für Hobbyfotografen

Design

Retro

Blitz

Blitz Leitzahl (ISO 100)

5

Blitzmodi

Automatik, Highspeed Synchronisation (HSS), Langzeitsynchronisation, Manuell, Zweiter Verschlussvorhang

Blitzsynchronzeit

1/180 sek

Blitz-Eigenschaft

über Blitzschuh

Ausstattung

Features

AF-Hilfslicht, Aufsteckblitz (optional), Lautsprecher, Mikrofon, Sensorreinigung, Touchscreen, intelligenter Orientierungssensor, mehrsprachiges Menü

Aufnahmeprogramm

Filmmodus, Intervallaufnahmen, Kunstfilter, Mehrfachbelichtung, Serienbilder, Zeitraffer

Automatikmodi

Blendenautomatik, Programmautomatik, Verschlusszeitautomatik

GPS-Funktion

Geotagging (verbundenes Mobilgerät erforderlich)

Weißabgleichprogramm

Automatisch, Farbtemperatur, Fluoreszierendes Licht, Kunstlicht, Schatten, Tageslicht, Unterwasser

Aufnahmefunktionen

Augenerkennung, Gesichtserkennung, HDR, Panorama, Schwenkpanorama, Selfie, Timecode

Bildprozessor

X Processor 4

Wiedergabefunktionen

Diaschau, Einzelbild, Histogramm, Indexanzeige, Löschsperre, Vergrößerung

Bildbearbeitung

Drehen, Größe ändern, Rote-Augen-Korrektur

Display

Displaygröße

3 Zoll

Displaytyp

LCD

Display-Eigenschaften

klappbarer Monitor

Display-Einstellungen

Helligkeit

Bildpunkte Display

1.620.000

Display-Seitenverhältnis

3:2

Bildfeldabdeckung Display

100%

Display Informationsanzeige

AF-Bestätigung, Gitterlinien, Wasserwaage, Zebramuster

Eigenschaften

Lichtempfindlichkeit ISO

80 - 51.200

Belichtungskorrektur

+/- 5 in 1/3

Belichtungszeiten

30 - 1/32000 sek

Belichtungsmessung

256-Zonen Messung, Mehrfeldmessung, Mittenbetont, Spotmessung

Selbstauslöser

10 Sekunden, 2 Sekunden

max. Bilder pro Sekunde

20

Bildstabilisator Typ

elektronischer Bildstabilisator, optischer Bildstabilisator

Bildeffekt

ACROS, ASTIA, Bleach Bypass, Classic Chrome, Classic Neg, ETERNA, High-Key, Low-Key, Miniatureffekt, Monochrom, PRO Neg HI, PRO Neg STD, PROVIA, Pop Art, Sepia, Soft-Fokus, Spielzeugeffekt, Velvia, partielle Farbe

Belichtungsreihe

AE-Belichtungsreihe, Dynamikumfang-Belichtungsreihe, Filmsimulations-Belichtungsreihe, Fokusreihe, ISO-Belichtungsreihe, Weißabgleich-Belichtungsreihe

Betriebsbedingung Luftfeuchtigkeit

bis 80%

Betriebsbedingung Temperatur

0 bis 40 °C

weitere Eigenschaften

verdeckte Anschlüsse, Ösen für Trageschlaufe beidseitig

Verschlusstyp

mechanischer Verschluss

Energiemerkmale

Akkureichweite

bis zu 460 Aufnahmen

Stromversorgung

Akku NP-W126S

Fokus

Fokus-Funktion

AF-Tracking, Einzelbild-AF (AF-S), Hybrid-AF, Kontinuierlicher AF (AF-C), Kontrast-AF, Phasen-AF

AF-Messfeldsteuerung

Gesichtserkennungs-AF, Mehrzonen-AF

Fokussierung

Autofokus (AF), Manueller Fokus (MF)

Fokussiergeschwindigkeit

0,02 s

Fokusmessfelder

1 AF-Feld, 117 AF-Felder

Konnektivität

Anschlüsse

Blitzschuh, HDMI, Mikrofon-Eingang, USB

Bajonett-Anschluss

Fuji X-Mount

WLAN-Funktion

Ansicht auf Smartphone, Ansicht auf Tablet, Bildübertragung auf WLAN-kompatibles Endgerät

Maße & Gewicht

Abmessungen

121,3 x 72,9 x 32,7 mm

Gewicht (nur Gehäuse)

315 g

Gewicht (inkl. Akku und Speicherkarte)

364 g

Objektiv

Crop-Faktor

1,5

Sensor

Sensorgröße

23,5 x 15,6 mm

Sensortyp

CMOS 4

Effektive Auflösung

26,1 Megapixel

Farbtiefe

24 Bit

Sensorformat

APS-C

Speicher

interner Speicher

0 MB

Foto-Dateiformat

DCF 2.0, EXIF 2.32, JPEG, RAW

unterstützte Speicherkarten

SD, SDHC/SDXC UHS-I

Sucher

Suchertyp

Live-View

Dioptrienkorrektur

-4,0 bis +2,0 dpt

Bildfeldabdeckung Sucher

100%

Bildpunkte Sucher

2.360.000 Pixel

Video

Video-Dateiformat

H.264, MOV

Audio-Eigenschaften

Stereo

Auflösungsstandard Video

4K, Full HD

Framerate bei Full HD

120p, 240p, 24p, 25p, 30p, 50p, 60p

Audioformate

AAC, LPCM

Framerate bei 4K

24 fps, 25 fps, 30 fps