Kategorien
  • Rollei Lion Rock Traveler
  • Rollei Lion Rock Traveler
  • Rollei Lion Rock Traveler
  • Rollei Lion Rock Traveler
  • Rollei Lion Rock Traveler
  • Rollei Lion Rock Traveler
  • Rollei Lion Rock Traveler
  • Rollei Lion Rock Traveler
  • Rollei Lion Rock Traveler
  • Rollei Lion Rock Traveler
  • Rollei Lion Rock Traveler
Rollei Lion Rock Traveler

Rollei Lion Rock Traveler Test Test

(5 Kundenbewertungen - Eigene Bewertung abgeben)
100 %
0 %
0 %
0 %
0 %
alle Meinungen anzeigen
7 Tests
92 / 100
sehr gut
Rollei Lion Rock Traveler Testnote
5,0
ab: 447,53 €
bis 899,00 €
7 Testberichte
5 Rezensionen
9 Angebote
Produkttyp Dreibeinstativ, Schnellwechselplatte
Serie Rollei Lion Rock Traveler
Farbe anthrazit, caramel, schwarz
Stativgewinde 1/4 Zoll, 3/8 Zoll
Arbeitshöhe 20 cm, 21 cm
Material Carbon
Eigenschaften Sand und Salzwasser beständig, geringes Eigengewicht, herausnehmbare Mittelsäule, mehrstufige Beinwinkelverstellung, rutschfester Stand durch Gummifüße, rutschfester Stand durch Spikes
Features Beinverschluß: Twist Lock, Mittelsäule, Spikes, Stabilisierungshaken, gummierter Griff
Lieferumfang Spikes, Stativ, Stativ-Tragetasche, Stativkopf, Stativtasche, Werkzeug
Einsatzbereich Wildlife-Fotografie
geeignet für Bridgekamera, Camcorder, DSLR Kamera, Kompaktkamera, Systemkamera
Anzahl Stativbeine 3
Anzahl der Beinsegmente 4
Stativkopf Kugelkopf
Belastbarkeit 10 kg, 15 kg, 20 kg
Beinwinkel 90 °
Gewicht 1.500 g, 1.750 g, 15.00 kg, 20.00 kg, 970 g
Packmaß 40 cm, 44 cm, 48 cm
Hersteller Rollei
GTIN / EAN 04048805227143
Produktname Rollei Lion Rock Traveler
Bewertung 92 von 100 Punkte
Testberichte 7
mehr anzeigen
Zu den Testberichten Tests Zu den Preisen Preise Zu den Meinungen Meinungen Zum Datenblatt Datenblatt

Rollei Lion Rock Traveler Test aus Verbrauchermagazinen

sehr gut
 
(3)
gut
 
(0)
befriedigend
 
(0)
ausreichend
 
(0)
mangelhaft
 
(0)
keine Note
 
(4)
/

ohne Note

- zum Vergleich

Foto Magazin

„Beim Rollei Lion Rock Traveler S handelt es sich um ein kompaktes Stativ, welches vor allem auch für Reisefotografen eine interessante Alternative ist. Es wiegt nur 1,25 Kilogramm und besitzt ein Transportmaß von 40 cm, wobei auch die sehr gute Verarbeitung und die Ausstattung überzeugen. Lediglich eine Einbeinfunktion gut es hier nicht. Auch könnte die Stabilität mit ausgezogener Mittelsäule besser sein.“

/

ohne Note

Color Foto

„Die M-Version der Traveller Serie von Rollei weiß ebenso wie seine Geschwister vollauf zu überzeugen. Es zeichnet sich trotz selbst zu montierendem Kugelkopf durch seine sehr hochwertige Verarbeitung aus, zumal die komplette Serie ebenso mit Ausstattung, Stabilität und Handhabung punkten kann. Eine echte Schnellkuppelung der Stativplatte wäre für die Nachfolger sinnvoll.“

/

ohne Note

Color Foto

„Unter den drei neuen Modellen der Rollei Lion Rock Traveler Serie ist das Stativ L wohl die beste Wahl. Mit seinem größeren Kugelkopf bietet es ein Quäntchen mehr Komfort und die hohe Auszugshöhe kann ein Plus an Flexibilität darstellen. Wie auch die Geschwister kann das Stativ generell mit sehr hochwertiger Verarbeitung aufwarten, der Kugelkopf muss hier aber selbst montiert werden. Handhabung, Stabilität und Ausstattung sind erstklassig. 500 Gramm sind auf den ersten Blick wenig, für längere Einsätze oder als Gepäckstück, machen sich diese auf Dauer aber durchaus bemerkbar. Für einen eventuellen Nachfolger wünscht man sich zudem eine echte Schnellkuppelung der Stativplatte.“

/

ohne Note

Color Foto

„Das kleinste Modell der neuen Rollei Lion Rock Traveler Serie gefällt ebenso wie die größeren Geschwister mit einer sehr hochwertigen Verarbeitung. Zwar muss man die Endmontage des Kugelkopfes selbst vornehmen, ansonsten hat das Stativ mit seiner starken Ausstattung, der hohen Stabilität und der einfachen Handhabung voll überzeugt. Auch die Arbeitshöhe des kleineren S-Modells wird in den meisten Fällen ausreichen.“

90%

86,3 Punkte - sehr gut

- Platz: 5 von 7

Fototest

„Das Rollei Lion Rock Traveler S Carbon ist das kleinste Modell der Traveler-Familie. Dennoch besitzt es die gleich hohe Fertigungsqualität und gehört ebenso ohne Abstriche zur absoluten Premium-Klasse. Die hochwertige Bauweise sorgt für eine gute Stabilität, umso erstaunlicher, dass das Stativ nicht einmal 1 Kilogramm auf die Waage bringt. Das Verhältnis aus Nutzlast und Eigengewicht stimmt, aber auch hinsichtlich der Bedienung macht das Reisestativ von Rollei eine gute Figur. Mit gepolsterter Tasche, Schultergurt, Werkzeug, integrierten Stahl-Spikes, Libelle oder dreifacher Gummierung sammelt das Lion Rock Traveler S auch bei der Ausstattung viele Punkte.“

  • Stabilität: 30,8 von 40 Punkten - sehr gut
  • Bedienung: 37,0 von 40 Punkten - sehr gut/super
  • Ausstattung: 18,5 von 20 Punkten - super
91%

91,3 Punkte - super »Highlight«

- Platz: 2 von 7

Fototest

„Auch das Rollei Lion Rock Traveler M ist ein Stativ der Premium-Klasse und lässt nahezu keine Wünsche offen. Dank doppelter Dichtungen ist es unterwegs gegen das Eindringen von Sand oder Salzwasser bestens geschützt, die Stativbeine aus 11 Lagen Carbon sind zudem in einem optimalen Winkel miteinander verwoben. Die Bedienung des Stativs gelingt kinderleicht und sehr komfortabel. die Beinwinkel-Arretierungen sind selbsttätig rückstellend. Auf der Habenseite steht zudem der hervorragende Kugelkopf mit zwei Arca-Swiss kompatiblen Schnellwechselplatten. Auch die weitere Ausstattung ist hervorragend, zumal dieses Stativ trotz seiner zierlichen Bauweise sehr stabil und verwindungssteif ist. Das Verhältnis aus Eigengewicht und Traglast ist spitze.“

  • Stabilität: 34,8 von 40 Punkten - super
  • Bedienung: 38,0 von 40 Punkten - super
  • Ausstattung: 18,5 von 20 Punkten - super
94%

93,9 Punkte - super »Testsieger«

- Platz: 1 von 7

Fototest

„Das Rollei Lion Rock Traveler L Carbon zeichnet sich durch eine hervorragende Fertigungsqualität aus, ohne Abstriche gehört es damit zu den Premium-Stativen auf dem Markt. Die Beinverschlüsse kommen hier mit doppelten Dichtungen daher, so kann weder Sand oder auch Salzwasser eindringen. Die Drehklemmen sind dank guter Griffigkeit bestens zu bedienen, das festziehen und lockern gelingt so sehr leicht. Neben einem sehr sicheren Stand weiß das Stativ mit einem tollen Panorama-Kugelkopf zu überzeugen, wobei auch die sonstige Ausstattung hervorragend ist. Das Verhältnis von Nutzlast und Eigengewicht ist prima, wobei das Stativ von Rollei trotz der filigranen Konstruktion mit einer unerwartet verwindungssteifen Stativschulter daher kommt.“

  • Stabilität: 37,4 von 40 Punkten - super
  • Bedienung: 38,0 von 40 Punkten - super
  • Ausstattung: 18,5 von 20 Punkten - super

5 Meinungen zu Rollei Lion Rock Traveler

5 Sterne
 
(5)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Stern
 
(0)
5,0
5 Meinungen davon 5 Rezensionen von Amazon Stand: 22.08.2019

Ein Stativ für die Ewigkeit

David K - (August 2019)

Wenn Geld keine Rolle spielst, dann kann man bedenkenlos zuschlagen. Die Verarbeitung ist einwandfrei. Auf diesem Stativ steht die Kamera sicher! Rezension auf Amazon zu Ende lesen.

Tolles Stativ!

Tom - (Juli 2019)

Das Lion Rock Traveler S habe ich im Rahmen einer Cashback Aktion erworben. Mittlerweile habe ich es seit einigen Wochen im Einsatz und möchte gerne meine Eindrücke schildern.## GewichtDas Traveler S wiegt 1,25kg und ist das leichteste der Serie. Ich... Rezension auf Amazon zu Ende lesen.

Das z. Zt. ultimative Outdoor-Stativ.

Druss - (Juni 2019)

Ich habe im Rahmen einer Cash-Back Aktion das Rollei Lion Rock 25 Mark II, den Rollei Lion Rock Stativkopf 25 und das Rollei Lion Rock Traveler L direkt bei Rollei erworben.Schon mit seinen Rollei Rock Solid-Stativen hat die Firma Rollei einen echten... Rezension auf Amazon zu Ende lesen.

Luxus für die Reisefotografie

Stephan Wiesner - (März 2019)

Die Lion Rock Serie besticht durch ihre sehr hochwertige Verarbeitung. Auch die kleinen Traveler sind da keine Ausnahme. In der Grösse M ist es noch gross genug, um auch mal in Kopfhöhe zu arbeiten (Video) und klein genug, um ins Handgepäck zu passen. Der... Rezension auf Amazon zu Ende lesen.

Luxus für die Reisefotografie

Stephan Wiesner - (März 2019)

Die Lion Rock Serie besticht durch ihre sehr hochwertige Verarbeitung. Auch die kleinen Traveler sind da keine Ausnahme. In der Grösse M ist es noch gross genug, um auch mal in Kopfhöhe zu arbeiten (Video) und klein genug, um ins Handgepäck zu passen. Der... Rezension auf Amazon zu Ende lesen.

Rollei Lion Rock Traveler Produktinformationen

Allgemeine Daten

Produkttyp

Dreibeinstativ, Schnellwechselplatte

Serie

Rollei Lion Rock Traveler

geeignet für

Bridgekamera, Camcorder, DSLR Kamera, Kompaktkamera, Systemkamera

Einsatzbereich

Wildlife-Fotografie

Farbe

anthrazit, caramel, schwarz

Gelistet seit

Februar 2019

Lieferumfang

Spikes, Stativ, Stativ-Tragetasche, Stativkopf, Stativtasche, Werkzeug

Marke

Rollei

Material

Carbon

Ausstattung

Anzahl Stativbeine

3

Anzahl der Beinsegmente

4

Features

Beinverschluß: Twist Lock, Mittelsäule, Spikes, Stabilisierungshaken, gummierter Griff

Stativkopf

Kugelkopf

Eigenschaften

Belastbarkeit

10 kg, 15 kg, 20 kg

Eigenschaften

Sand und Salzwasser beständig, geringes Eigengewicht, herausnehmbare Mittelsäule, mehrstufige Beinwinkelverstellung, rutschfester Stand durch Gummifüße, rutschfester Stand durch Spikes

Stativgewinde

1/4 Zoll, 3/8 Zoll

Maße & Gewicht

Arbeitshöhe ohne Mittelsäule

120 cm, 128 cm, 139 cm

Arbeitshöhe

20 cm, 21 cm

Beinwinkel

90 °

Gewicht

1.500 g, 1.750 g, 15.00 kg, 20.00 kg, 970 g

Packmaß

40 cm, 44 cm, 48 cm

Rohrdurchmesser

22 mm, 25 mm, 28 mm

mehr anzeigen