Kategorien
  • PHARMATON Vital Kapseln N
PHARMATON Vital Kapseln N

PHARMATON Vital Kapseln N Test Test

(0 Kundenbewertungen - Eigene Bewertung abgeben)
1 Test
10 / 100
mangelhaft
PHARMATON Vital Kapseln N Testnote
/
1 Testbericht
-
-
Anwendungsgebiete Das Arzneimittel ist ein traditionelles Arzneimittel.Das Präparat wird angewendet:Zur Besserung des Allgemeinbefindens. Diese Angabe beruht ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung.
Darreichungsform Kapseln
Hersteller Boehringer Ingelheim
GTIN / EAN 07610939000083
Produktname PHARMATON Vital Kapseln N
Bewertung 10 von 100 Punkte
Testberichte 1
mehr anzeigen
Zu den Testberichten Tests Zum Datenblatt Datenblatt

PHARMATON Vital Kapseln N Test aus Verbrauchermagazinen

sehr gut
 
(0)
gut
 
(0)
befriedigend
 
(0)
ausreichend
 
(0)
mangelhaft
 
(1)
keine Note
 
(0)
10%

ungenügend

- Platz: 16 von 28

Öko-Test

„Neben dem Trockenextrakt der Ginseng-Wurzel kommen hier Vitamine und Mineralstoffe zum Vorschein. Zum einen fehlt es an einer nachgewiesenen Wirksamkeit gegen Konzentrationsschwächen, zum anderen hilft auch die Kombination aus Vitaminen und Mineralstoffen in diesem Bereich nicht. Neben den fehlenden Wirksamkeitsbelegen ist aber auch die Deklaration nicht perfekt, so fehlt es an einem Warnhinweis zu Diabetes mellitus.“

  • Testergebnis Wirksamkeitsbelege und Beipackzettel: ungenügend
  • Testergebnis Hilfsstoffe: sehr gut
  • Testergebnis Weitere Mängel: sehr gut

Meinungen zu PHARMATON Vital Kapseln N

Zurzeit liegen uns zu diesem Produkt noch keine ausführlichen Nutzerbewertungen vor. Verfassen Sie die erste ausführliche Rezension!

PHARMATON Vital Kapseln N Produktinformationen

Allgemeine Daten

Darreichungsform

Kapseln

Verpackungsgröße

100

Wirkstoffe

(3-7:1), Ascorbinsäure, Auszugsmittel: Ethanol 40% (V/V), Auszugsmittel: Ethanol 40% (V/V) (17.4 mg) - Nicotinamid (9 mg) - Pyridoxin hydrochlorid (0.9 mg) - Retinol palmitat (0.825 mg, Calcium hydrogenphosphat, Cyanocobalamin, Eisen (II) sulfat, Ergocalciferol, Folsäure, Ginsengwurzel Trockenextrakt, Nicotinamid, Pyridoxin hydrochlorid, Retinol palmitat, Riboflavin, Thiamin nitrat, Zink oxid, alpha-Tocopherol acetat, alpha-Tocopherol acetat (7.45 mg, entspricht 0.0125 BE Kohlenhydrate - Sojabohnenöl - Sojabohnenöl, entspricht 1 mg Zink Ion) - 3-Ethoxy-4-hydroxybenzaldehyd - Eisen (II,III) oxid - Eisen (III) oxid - Erdnussöl, entspricht 1500 IE Retinol) - Riboflavin (0.8 mg) - Thiamin nitrat (0.7 mg) - Zink oxid (1.25 mg, entspricht 200 IE Ergocalciferol) - Folsäure (0.2 mg) - Ginsengwurzel Trockenextrakt, entspricht 5 mg alpha-Tocopherol) - Ascorbinsäure (35 mg) - Calcium hydrogenphosphat (332 mg, entspricht 6 mg Eisen (II) Ion) - Ergocalciferol (0.005 mg, entspricht 97.7 mg Calcium Ion) - Cyanocobalamin (0.001 mg) - Eisen (II) sulfat (18.55 mg, gehärtet - Wachs, gelb, hochdispers, part. hydriert - Sojaöl, raffiniert - Gelatine - Glycerol 85% - Lactose 1-Wasser - Phospholipide (aus Sojabohne) - Silicium dioxid

Nebenwirkungen

Magenschmerzen, Wie alle Arzneimittel kann das Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die nicht angegeben sind., wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder wenn Sie Nebenwirkungen bemerken

Gegenanzeigen

Das Präparat nicht eingenommen werden,wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber einem der arzneilich wirksamen Bestandteile, Erdnuss, Soja oder einen der sonstigen Bestandteile des Präparates sindwenn bereits eine Behandlung mit Vitamin A-Zubereitungen, auch Mittelmeeranämie genannt, ausgelöst durch einen Infekt oder Tumorbei Eisenverwertungsstörungen, der eine Fehlproduktion der roten Blutkörperchen zugrunde liegtbei Eisenüberladung aufgrund von Anämien (Infektions- oder Tumoranämie), wie z. B. bei der sideroachrestischen AnämieAufgrund der Dosen ist das Präparat für Kinder unter 12 Jahren nicht geeignet., z. B. als spezielles

Anwendung

Anwendungsgebiete

Das Arzneimittel ist ein traditionelles Arzneimittel.Das Präparat wird angewendet:Zur Besserung des Allgemeinbefindens. Diese Angabe beruht ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung.

Anwendungshinweise

Nehmen Sie die Weichkapseln bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit ein (vorzugsweise mit einem Glas Trinkwasser)., Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenEs wurden keine Studien zur Auswirkung auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgeführt.

Dosierung

Benommenheit und Durchfall, Kopfschmerzen, Nehmen Sie das Präparat immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, als Sie sollten: Wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt!Eine längerfristige tägliche Einnahme größerer Mengen als der empfohlenen, als Sie solltenWenn Sie eine größere Menge des Präparates eingenommen haben, dass die Wirkung des Präparates zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge des Präparates eingenommen haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker., kann chronische Vergiftungserscheinungen, wenn Sie den Eindruck haben, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, z. B. Erbrechen

mehr anzeigen