Kategorien
  • Infecto Soor Zinksalbe
Infecto Soor Zinksalbe

Infecto Soor Zinksalbe Test Test

(0 Kundenbewertungen - Eigene Bewertung abgeben)
1 Test
70 / 100
befried.
Infecto Soor Zinksalbe Testnote
/
ab: 6,99 €
bis 30,58 €
1 Testbericht
-
61 Angebote
Produkttyp Medikament
Anwendungsgebiete Das Präparat ist ein Arzneimittel mit breitem Wirkungsspektrum zur Behandlung von Pilzerkrankungen der Haut. Die Salbe wird zur Behandlung von Entzündungen der Haut und der Hautfalten, Entzündung der Haut, Entzündung der Haut [Dermatitis], Pilz-Erkrankung, Pilz-Erkrankung (durch Hefepilze), Windelausschlag, angewendet., die von Hefen (Candida spp.) befallen sind
Darreichungsform Salbe
Menge 15 g, 60 g
Hersteller INFECTOPHARM Arzn u Consilium GmbH
GTIN / EAN 04150088620662
Produktname Infecto Soor Zinksalbe
Bewertung 70 von 100 Punkte
Testberichte 1
mehr anzeigen
Zu den Testberichten Tests Zu den Preisen Preise Zum Datenblatt Datenblatt

Infecto Soor Zinksalbe Test aus Verbrauchermagazinen

sehr gut
 
(0)
gut
 
(0)
befriedigend
 
(1)
ausreichend
 
(0)
mangelhaft
 
(0)
keine Note
 
(0)
70%

befriedigend

- Platz: 19 von 19

Öko-Test

„Die INFECTOSOOR Zinksalbe hilft sehr gut bei Fußpilz, die Wirksamkeit ist ohne Zweifel ausreichend belegt. Auch bei der Deklaration gibt es keine Mängel. Am Ende reicht es jedoch aufgrund der nachgewiesenen Mineralölbestandteilen nur zu einer befriedigenden Bewertung. Die Anteile von MOSH und MOAH sind stark erhöht, reichern diese sich im Körper an, kann dies bedenkliche gesundheitliche Schäden nach sich führen.“

  • Testergebnis Wirksamkeitsbelege und Beipackzettel: sehr gut
  • Testergebnis Hilfsstoffe: mangelhaft

Meinungen zu Infecto Soor Zinksalbe

Zurzeit liegen uns zu diesem Produkt noch keine ausführlichen Nutzerbewertungen vor. Verfassen Sie die erste ausführliche Rezension!

Infecto Soor Zinksalbe Produktinformationen

Allgemeine Daten

Produkttyp

Medikament

Darreichungsform

Salbe

Menge

15 g, 60 g

Verpackungsgröße

15, 60

Wirkstoffe

Miconazol nitrat, Miconazol nitrat (2.5 mg, Zink oxid, entspricht 2.17 mg Miconazol) - Zink oxid (150 mg) - Trihydroxystearin - Vaselin, weiß

Normpackung

N1, N3

Nebenwirkungen

Brennen der HautLokal begrenzte Verminderung der normalen HautfarbeGelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen):Reizung der HautWenn Sie Nebenwirkungen bemerken, HautausschlagHautreizung, Kontaktekzem, Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, Wärmeempfinden, die nicht angegeben sind., wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen

Ohne Zuzahlung

nein

Gegenanzeigen

Die Salbe darf nicht angewendet werden, Zinkoxid oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind., verwandte pilzabtötende Medikamente, wenn Sie allergisch gegenüber Miconazolnitrat

Anwendung

Anwendungsgebiete

Das Präparat ist ein Arzneimittel mit breitem Wirkungsspektrum zur Behandlung von Pilzerkrankungen der Haut. Die Salbe wird zur Behandlung von Entzündungen der Haut und der Hautfalten, Entzündung der Haut, Entzündung der Haut [Dermatitis], Pilz-Erkrankung, Pilz-Erkrankung (durch Hefepilze), Windelausschlag, angewendet., die von Hefen (Candida spp.) befallen sind

Anwendungshinweise

Shampoos oder Lotionen gereinigt werden., Warnhinweise und VorsichtsmaßnahmenBitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie die Salbe anwenden.Die Salbe soll nicht auf offenen Wunden angewendet werden.Kontakt mit den Augen vermeiden.Sollte es zu Überempfindlichkeitsreaktionen oder Irritationen kommen, ist die Behandlung abzubrechen. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von MaschinenEs sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich. , luft- und feuchtigkeitsundurchlässige Windeln und Inkontinenzhilfen nicht benutzt und die Hilfsmittel häufig gewechselt werden. Die erkrankte Haut darf nicht mit parfümierten Seifen

Dosierung

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie hier beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, können Übelkeit, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker., wenn Sie sich nicht sicher sind.Die Salbe wird bei jedem Hilfsmittelwechsel (z. B. Windeln

mehr anzeigen