Kategorien
  • Amazon Echo Spot
  • Amazon Echo Spot
  • Amazon Echo Spot
  • Amazon Echo Spot
  • Amazon Echo Spot
Amazon Echo Spot

Amazon Echo Spot Test Test

(1809 Kundenbewertungen - Eigene Bewertung abgeben)
51 %
22 %
11 %
6 %
10 %
alle Meinungen anzeigen
7 Tests
74 / 100
befried.
Amazon Echo Spot Testnote
4,0
ab: 83,99 €
bis 129,99 €
7 Testberichte
1809 Rezensionen
10 Angebote
WLAN Lautsprecher, Smart Speaker, Bluetooth Lautsprecher
Lautsprecher System 1.0 Mono
Prinzip aktiv
Stromversorgung Netzteil
Funktionen Kalender, Internetradio, Streaming, Freisprechfunktion, Smarthome-Steuerung, Weckfunktion, Sprachassistent
Soundfunktion Rauschunterdrückung
Intelligenter persönlicher Assistent (IPA) Alexa
verfügbare Musikdienste Spotify, Tunein AllPlay, Audible, Amazon Music
Hersteller Amazon
GTIN / EAN 00841667120072
Produktname Amazon Echo Spot
Bewertung 74 von 100 Punkte
Testberichte 7
mehr anzeigen
Zu den Testberichten Tests Zu den Preisen Preise Zu den Meinungen Meinungen

Amazon Echo Spot Test aus Verbrauchermagazinen

sehr gut
 
(0)
gut
 
(3)
befriedigend
 
(2)
ausreichend
 
(0)
mangelhaft
 
(0)
keine Note
 
(2)
65%

326 von 500 Punkten - befriedigend

connect

„Der Amazon Echo Spot ist sehr kompakt gehalten und kann dennoch mit einem Display aufwarten. Da dieses aber rund und nur 2,5 Zoll groß ist, wird der Komfort bei der optischen Darstellung deutlich eingeschränkt. Das größte Problem an diesem Modell ist jedoch der Sound, der doch vergleichsweise schlicht ausfällt. Zum einen ist der Klang eher blechern, zum anderen finden Bässe praktisch gar nicht statt. Per Kabel oder Bluetooth lässt sich der smarte Radiowecker aber auch mit brauchbaren Lautsprechern koppeln.“

  • runder 2,5-Zoll-Bildschirm
  • komfortable Einrichtung und Bedienung über Touchscreen
  • Verknüpfung externer Lautsprecher per Kabel und Bluetooth
  • Nacht- und "Nicht stören"-Modus
  • Videotelefonie (auch per Skype)
  • schwache Klangqualität
  • Webcam nur mit VGA-Auflösung
  • kein Browser, kein YouTube
  • relativ hoher Preis
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
76%

71 Punkte - gut

PC Magazin

„Wer den Echo Spot von Amazon als Radiowecker oder auch Informationsquelle in Betracht zieht, der kann hier zugreifen. Wer immer mal wieder aber das Essen darüber bestellen oder gar ein Flug buchen möchte, der wird mit jedem x-beliebigen Tablet schneller und bequemer zum Erfolg kommen. Leider wurde das Display des Spot noch nicht sinnvoll in die meisten Skills integriert.“

75%

71 Punkte - gut

PCgo

„Am Ende muss man sagen, der Amazon Echo Spot ist gut, schöpft sein volles Potenzial aber nicht aus. Dennoch taugt der Spot durchaus als Informationsquelle oder auch Radiowecker. Wer jedoch komplizierte Aufgaben erledigen will, zum Beispiel einen Flug buchen möchte, der nimmt lieber das Tablet zur Hand, dann gelingt es schneller und einfacher.“

84%

1,8 - gut

SFT

„Neben dem drolligen Design des kleinen Lautsprechers, kann dieser vor allem mit seinen Möglichkeiten zur Sprachsteuerung per Alexa punkten. Dank Klinkenanschluss und Bluetooth ist die Konnektivität flexibel, das kleine Display ist ideal für schnelle Visualisierungen. Für den Konsum von Multimedia verschiedener Art ist der Screen jedoch eher ungeeignet. Auch klanglich bekommt man bei diesem Lautsprecher bloß durchschnittliche Kost geboten, für die Hintergrundbeschallung reicht es jedoch.“

  • Gute Verarbeitung
  • Ideal für schnelle Infovisualisierung
  • Gute Konnektivität mit Klinke und Bluetooth
  • Screen für Medienkonsum ungeeignet
  • Klang nur mittelmäßig
/

ohne Note

CT Magazin

„Seit einiger Zeit erlauben Echo-Geräte, untereinander oder mit der Alexa-App auf Smartphones zu telefonieren. Beim Echo Spot ist wie beim Echo Show zusätzlich Video-Telefonie möglich. Die Bild- und Tonqualität reichte in unseren Tests für einen kleinen Plausch locker aus. Interessant ist die sogenannte Drop-in Funktion: Hierbei wird ein Videochat zu einem Spot aufgebaut, ohne dass dessen Besitzer den Anruf explizit annehmen muss. Gedacht ist das Feature wohl als Ersatz für eine hausinterne Gegensprechanlage, als Babyfon oder für ältere Menschen. Um die Privatsphäre nicht zu verletzen, ist Drop-in standardmäßig deaktiviert und muss für jeden Kontakt separat eingeschaltet werden – trotzdem dürften Datenschützer Bauchgrummeln bekommen. Wer in intimen Momenten definitiv unbeobachtet sein möchte, kann Kamera und Mikro mit dem Knopf an der Oberseite deaktivieren. Fortan lauscht der Spot nicht mehr nach seinem Aktivierungswort und auch der Zugriff auf die Kamera ist blockiert. Per Sprachbefehl lässt sich die Kamera auch einzeln stilllegen. Eine mechanische Klappe vor der Kameralinse wäre fürs Schlafzimmer oder Bad aber wohl trotzdem die bessere Alternative gewesen.“

/

ohne Note

Guter Rat

„Bisher gab es bei den Echos, also den sprachgesteuerten Assistenten von Amazon, nur ein Entweder- oder – kompaktes Design oder Bildschirm. Der neue Echo Spot hat beides: Klein wie ein Reisewecker, zeigt er über das runde Display etwa Nachrichtensendungen und Fotos an, startet Videotelefonate mit anderen Spot-Besitzern oder lässt Eltern sehen, ob beim Baby nebenan alles okay ist. Nach wie vor kann man Alexa bitten, bestimmte Musikgenres zu suchen (»Alexa, spiele Rockmusik«), das Licht zu dimmen usw. Zugehörige App und Online-Suchfunktion laufen mäßig. Preis: 129,99 Euro.

Urteil: Technik, die viel Spaß macht, aber noch immer viel dazulernen muss.“

72%

2,7 - befriedigend

Computer Bild

„Abgesehen von der dürftigen Tonqualität absolvierte der Echo-Spot den Test mit einem ordentlichen Resultat: Er ist vielseitig einsetzbar, sein Display macht die Bedienung einfacher als bei den Echo-Modellen ohne Display, und er ist gut verarbeitet. Aber bereits jetzt ist die Auswahl an Echo-Lautsprechern groß. Findet der kleine Spot mit seinem winzigen Bildschirm da noch seine Nische? Ja, vor allem in Räumen wie Arbeits- oder Schlafzimmer - als Uhr mit Weck- und Radio-Funktion, die auch Videotelefonate erlaubt. Der Preis für so ein Spielzeug ist mit 130 Euro allerdings richtig happig.“

  • Wie gut ist die Klangqualität? Tiefton fehlt, Hochton übersteuert
  • Wie gut ist die Spracherkennung? Reagiert richtig schnell und präzise
  • Wie schlägt sich das Gerät im Alltag? Einfache Bedienung per Touchscreen
  • Wie verbindet sich der Lautsprecher? Per Bluetooth oder AUX

1809 Meinungen zu Amazon Echo Spot

5 Sterne
 
(929)
4 Sterne
 
(398)
3 Sterne
 
(198)
2 Sterne
 
(106)
1 Stern
 
(178)
4,0
1809 Meinungen davon 1386 Rezensionen von Amazon davon 423 Rezensionen von Otto Stand: 12.10.2019

Perfekt

einem Kunden - (Oktober 2019)

Ich benutzte den Spot als Wecker im Schlafzimmer! Einfach top! Nicht zu hell, abends noch etwas Musik zum Einschlafen! Einfach Klasse! Rezension auf Otto zu Ende lesen.

Für das Schlafzimmer ganz gut.

VH1972 - (August 2019)

Mal ganz ehrlich, für so ein Gerät über € 120,00 zu verlangen ist schon unverschämt. Und seit dem der Echo Show 5 raus ist, wird dieser wohl nur noch schwer zu verkaufen sein. Ich hab ihn mir im April 2019 zugelegt, da gab es für ein paar Tage eine... Rezension auf Amazon zu Ende lesen.

Nach 1 Jahr und 1 Monat flackert der Bildschirm leider keine Garantie mehr!

Amazon Kunde - (August 2019)

Ich hätte mir vorgestellt das der Spot länger hält. Nach 1 Jahr und 1 Monat flackert der Bildschirm. Habe schon probiert das Ding neu zu starten, hat leider nichts gebracht. Teilweise versteht der Spot Ansagen nicht bzw. interpretiert diese falsch. z. B.... Rezension auf Amazon zu Ende lesen.

Bildschirm defekt nach einem Jahr

Amazon Kunde - (August 2019)

Was kann man sagen. Eigentlich ein tolles Gerät aus der Echo-Reihe. Weitestgehend zuverlässig, gute Tonqualität, ein Helfer im Alltag.Leider macht nun nach etwa as mehr als einem Jahr der Bildschirm nicht mehr mit. Die Anzeige springt und zittert, was bei... Rezension auf Amazon zu Ende lesen.

Nach 14 Monaten Elektroschrott - Garantie und Gewährleistung bereits abgelaufen!

S. P. - (August 2019)

An sich ein tolles Gerät, wenn denn die Verarbeitungsqualität stimmen würde. Vor einigen Monaten ist mir ein unregelmäßiges Flackern am Bildschirm aufgefallen. Mit einem Neustart ließ sich dies fürs erste beheben. Einen Monat später das gleiche... Rezension auf Amazon zu Ende lesen.
Meinungen 1 bis 5 von 160