Kategorien
  • GeloMyrtol Forte
  • GeloMyrtol Forte
  • Video zu GeloMyrtol Forte
GeloMyrtol Forte

GeloMyrtol Forte Test Test

(38 Kundenbewertungen - Eigene Bewertung abgeben)
79 %
3 %
5 %
0 %
13 %
alle Meinungen anzeigen
1 Test
100 / 100
sehr gut
GeloMyrtol Forte Testnote
4,3
ab: 4,87 €
bis 34,68 €
1 Testbericht
38 Rezensionen
64 Angebote
Produkttyp Medikament
Darreichungsform Magensaftresistente Weichkapseln
Menge 100 Stück, 20 Stück
Hersteller Pohl-Boskamp
GTIN / EAN 04150014791572
Produktname GeloMyrtol Forte
Bewertung 100 von 100 Punkte
Testberichte 1
mehr anzeigen
Zu den Testberichten Tests Zu den Preisen Preise Zu den Meinungen Meinungen Zum Datenblatt Datenblatt

GeloMyrtol Forte Test aus Verbrauchermagazinen

sehr gut
 
(1)
gut
 
(0)
befriedigend
 
(0)
ausreichend
 
(0)
mangelhaft
 
(0)
keine Note
 
(0)
100%

sehr gut

- Platz: 1 von 24

Öko-Test

„Dem Husten eins pusten können die wenig sten Mittel. Letztendlich sind sie alle nicht nötig, um den Husten loszuwerden. Nur für wenige Produkte ist eine lindernde Wirkung aus wissenschaftlicher Sicht hinreichend belegt. Deshalb schneidet die Mehrzahl der Hustenmittel nur “ausreichend” und schlechter ab. Ein Präparat rangiert mit “ungenügend” am Ende der Notenskala.

Linderung mit Pflanzenwirkstoffen. Einige pflanzliche schleimlösende Wirkstoffe zeigten in Studien positive Resultate. So etwa die Kombination aus Thymian und Primelwurzel: Für das Mittel Bronchipret TP liegen Daten aus einer produktspezifischen Studie vor. Ebenso für GeloMyrtol Forte und Soledum Kapseln Forte, die unter anderem Auszüge oder Bestandteile von Eukalyptusöl, wie Cineol, enthalten...“

  • Testergebnis Wirksamkeitsbelege und Beipackzettel: sehr gut
  • Testergebnis Hilfsstoffe: sehr gut
  • Testergebnis Weitere Mängel: gut

64 Angebote zu GeloMyrtol Forte *

* Daten vom 11.08.2020 18:10 Uhr.
Angebote 1 bis 10 von 64
   

38 Meinungen zu GeloMyrtol Forte

5 Sterne
 
(30)
4 Sterne
 
(1)
3 Sterne
 
(2)
2 Sterne
 
(0)
1 Stern
 
(5)
4,3
38 Meinungen davon 38 Rezensionen von Amazon Stand: 04.11.2019

gutes Produkt bei Erkältung

Kati - (Oktober 2019)

Wurde mir vom Arzt empfohlen, ist gut bei Erkältung. Hinterlässt allerdings einen Beigeschmack Rezension auf Amazon zu Ende lesen.

Keine Gute wirkung

Birgitte - (Juni 2019)

ich weiss nicht hatte hoffnung das es mir hilft wegen meiner verstopften Nase aber bei mir hatte es keine Wirkung schade Rezension auf Amazon zu Ende lesen.

Super

Bianca dederichs - (Mai 2019)

Wenn man eine Erkältung hat sehr empfehlenswert Rezension auf Amazon zu Ende lesen.

Danke

Morgenstern - (Mai 2019)

Alles ok Rezension auf Amazon zu Ende lesen.

Wie aus der Apotheke

hacalja - (März 2019)

Original Produkt. Wirksam. Rezension auf Amazon zu Ende lesen.
Meinungen 1 bis 5 von 18
   

GeloMyrtol Forte Produktinformationen

Allgemeine Daten

Produkttyp

Medikament

Darreichungsform

Magensaftresistente Weichkapseln

Menge

100 Stück, 20 Stück

Verpackungsgröße

100, 20

Wirkstoffe

Ammoniumsalz - Hypromellose acetatsuccinat - Natrium dodecylsulfat - Raffiniertes Rapsöl - Sorbitol Lösung 70%, Destillat aus einer Mischung von rektifiziertem Eukalyptusöl, nicht kristallisierend - Talkum - Triethyl citrat, rekt. Myrtenöl und rekt. Zitronenöl (66:32:1:1), rekt. Myrtenöl und rekt. Zitronenöl (66:32:1:1) (300 mg) - Dextrin - Gelatine - Glycerol 85% - Glycyrrhizinsäure, rekt. Süßorangenöl

Normpackung

N1, N3

Nebenwirkungen

Erbrechen, Gesichtsschwellung, Hautausschlag, Juckreiz); Entzündung der Magenschleimhaut oder der Darmschleimhaut, Nesselsucht, Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Nebenwirkungen haben, damit er über den Schweregrad und gegebenenfalls erforderlich Maßnahmen entscheiden kann.Informieren Sie ihren Arzt oder Apotheker, die hier nicht aufgeführt sind., insbesondere allergische Reaktionen mit Atemnot oder Kreislaufstörungen beobachten, setzen Sie das Arzneimittel ab und informieren Sie sofort einen Arzt, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, Übelkeit

Ohne Zuzahlung

nein

Gegenanzeigen

Myrtenöl oder Zitronenöl sowie Cineol, Süßorangenöl, den Hauptbestandteil von Eucalyptusöl, oder einen der sonstigen Bestandteile von dem Arzneimittel sind,von Säuglingen und Kindern unter 6 Jahren.

Anwendung

Anwendungshinweise

Auftreten von Atemnot, Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich:Wenn Sie unter länger anhaltenden oder sich verschlimmernden Beschwerden, Fieber wie auch eitrigem oder blutigem Auswurf leiden, Keuchhusten oder anderen Atemwegserkrankungen, Nehmen Sie das Arzneimittel eine halbe Stunde vor dem Essen mit reichlich kalter Flüssigkeit ein. Zur Erleichterung der Nachtruhe kann die letzte Dosis vor dem Schlafengehen eingenommen werden., die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen, leiden, sollten Sie das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit ihrem Arzt einnehmen. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.  , sollten Sie umgehend einen Arzt aufsuchen.Der Kapselinhalt darf zur Behandlung von Kindern nicht zur Inhalation verwendet werden.Wenn Sie unter Asthma bronchiale

Dosierung

Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, fort.    , ist die übliche Dosis:Soweit nicht anders verordnet, sondern führen Sie die Anwendung, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, wie von Ihrem Arzt verschrieben oder in der Dosierungsanleitung beschrieben

mehr anzeigen