Kategorien
  • Merck KYTTA Schmerzsalbe
  • Video zu Merck KYTTA Schmerzsalbe
Merck KYTTA Schmerzsalbe

Merck KYTTA Schmerzsalbe Test Test

(25 Kundenbewertungen - Eigene Bewertung abgeben)
72 %
20 %
4 %
0 %
4 %
alle Meinungen anzeigen
1 Test
10 / 100
mangelhaft
Merck KYTTA Schmerzsalbe Testnote
4,6
ab: 4,59 €
bis 21,44 €
1 Testbericht
25 Rezensionen
100 Angebote
Produkttyp Medikament
Anwendungsgebiete Prellungen und Zerrungen nach Sport- und Unfallverletzungen.Der in dem Arzneimittel enthaltene Wirkstoff Beinwellwurzel-Fluidextrakt dient zur äußerlichen Anwendung gegen Entzündungen, Schwellungen und Schmerzen.
Darreichungsform Creme
Menge 100 g, 150 g, 50 g
Hersteller Merck
GTIN / EAN 04150108328653
Produktname Merck KYTTA Schmerzsalbe
Bewertung 10 von 100 Punkte
Testberichte 1
mehr anzeigen
Zu den Testberichten Tests Zu den Preisen Preise Zu den Meinungen Meinungen Zum Datenblatt Datenblatt

Merck KYTTA Schmerzsalbe Test aus Verbrauchermagazinen

sehr gut
 
(0)
gut
 
(0)
befriedigend
 
(0)
ausreichend
 
(0)
mangelhaft
 
(1)
keine Note
 
(0)
10%

ungenügend

- Platz: 15 von 19

Öko-Test

„An der KYTTA Schmerzsalbe von Merck gibt es leider eine ganze Reihe an Kritikpunkten. Der wichtigste Punkt dabei ist die fehlende Wirkung bei Schmerzen, eine solche ist nicht belegt. Zudem gibt es Deklarationsmängel und vor allem sind es die bedenklichen Inhaltsstoffe die hier deutlich kritisiert werden müssen. Neben den gefundenen PEG/PEG-Derivaten, sind es eine ganze Reihe an weiteren Stoffen die nicht ohne weiteres eingenommen werden sollten.“

  • Testergebnis Wirksamkeitsbelege und Beipackzettel: ungenügend
  • Testergebnis Hilfsstoffe: ungenügend
  • Testergebnis Weitere Mängel: gut

25 Meinungen zu Merck KYTTA Schmerzsalbe

5 Sterne
 
(18)
4 Sterne
 
(5)
3 Sterne
 
(1)
2 Sterne
 
(0)
1 Stern
 
(1)
4,6
25 Meinungen davon 25 Rezensionen von Amazon Stand: 08.06.2020

Schnelle Lieferung und hat mir etwas geholfen

Indra Finck - (Mai 2020)

Hat mir etwas Linderung verschafft Rezension auf Amazon zu Ende lesen.

schmerzsalbe

Dobek - (März 2020)

ich bin sehr zufriden Rezension auf Amazon zu Ende lesen.

Salbe in bekannter Qualität

Brunhilde Osawemwenze - (Januar 2020)

Salbe ist Originalware. Günstiger als in der Apotheke. Mit der Lieferung war ich nicht so zufrieden. Musste diese im Nachbarort abholen Rezension auf Amazon zu Ende lesen.

Mein Opa schwört darauf.

P. Stephan - (Dezember 2019)

Ich habe diese Schmerzsalbe für meinen Opa gekauft da er seit längerem Schmerzen in den Gelenken hat. Schmerzsalben mit Diclofenac als Wirkstoff haben leider nicht geholfen. Von dieser Salbe ist er aber restlos begeistert. Noch dazu ist die Größe von 150g... Rezension auf Amazon zu Ende lesen.

super

peter hötzer - (November 2019)

hilft Rezension auf Amazon zu Ende lesen.
Meinungen 1 bis 5 von 17
   

Merck KYTTA Schmerzsalbe Produktinformationen

Allgemeine Daten

Produkttyp

Medikament

Darreichungsform

Creme

Menge

100 g, 150 g, 50 g

Verpackungsgröße

100, 150, 50

Wirkstoffe

(1:2), Auszugsmittel: Ethanol 60% (V/V), Beinwellwurzel Fluidextrakt, gereinigt

Normpackung

N1, N2, N3

Nebenwirkungen

Ausschläge, Ekzemen, Juckreiz, Nesselsucht, Rötungen sowie Hautausschlägen (z. B. in Form von Bläschen) kommen.In sehr seltenen Fällen können generalisierte Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, Schmerzempfindungen und Brennen auf der Haut äußern. Dabei kann es selten auch zu Juckreiz, Wie alle Arzneimittel kann dieses Nebenwirkungen haben, aber mehr als 1 von 10 000 BehandeltenSehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten, aber mehr als 1 von 100 BehandeltenGelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 BehandeltenSelten: weniger als 1 von 1000, auch Spätreaktionen, bedingt durch individuelle Reaktionen auf die Inhaltsstoffe, den Magen-Darm-Trakt (z. B. Bauchschmerzen, der Augenlider und im Mundbereich)), die Augen (z. B. allergische Bindehautentzündung) oder die Atemwege (z. B. allergischer Schnupfen, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:Sehr häufig: mehr als 1 von 10 BehandeltenHäufig: weniger als 1 von 10, die nicht angegeben sind., die nicht auf den Auftragungsort beschränkt sind, einschließlich EinzelfälleMögliche Nebenwirkungen:Wie bei allen Arzneimitteln zur äußerlichen Anwendung können, hervorrufen.In schweren Fällen sollte ein Arzt konsultiert werden.Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, in seltenen Fällen örtlich begrenzte Hautreaktionen auftreten. Diese können sich z. B. in Form von Kontaktekzemen, sowie Angioödeme (plötzliche Schwellungen im Gesicht, welche u. a. die Haut (z. B. Rötung, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, Übelkeit)

Ohne Zuzahlung

nein

Gegenanzeigen

Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Beinwell oder einem der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.

Anwendung

Anwendungsgebiete

Prellungen und Zerrungen nach Sport- und Unfallverletzungen.Der in dem Arzneimittel enthaltene Wirkstoff Beinwellwurzel-Fluidextrakt dient zur äußerlichen Anwendung gegen Entzündungen, Schwellungen und Schmerzen.

Anwendungshinweise

Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlichbei Kindern unter 3 Jahren, auf Verträglichkeit testen.Sollten sich die Beschwerden bei Selbstbehandlung mit dem Arzneimittel nicht innerhalb von 3 - 4 Tagen bessern, da diese häufiger zu Überempfindlichkeitsreaktionen neigen.Patienten, da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen.bei Patienten mit allergischer Vorerkrankung, die das Arzneimittel zum ersten Mal anwenden, ist ein Arzt aufzusuchen. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenEs sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich., sollten es kleinflächig, z. B. am Handgelenk

Dosierung

Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Gebrauchsinformation an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, als Sie solltenFahren Sie mit der Anwendung fort, ist die übliche Dosis:Je nach Größe der zu behandelnden Körperstelle und nach Stärke der Beschwerden, so wie es in der Dosierungsanleitung beschrieben ist. Wenn Sie die Anwendung abbrechenEine Unterbrechung oder vorzeitige Beendigung der Behandlung ist unbedenklich., so wie es in der Dosierungsanleitung beschrieben ist. Wenn Sie die Anwendung vergessen habenWenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Fahren Sie mit der Anwendung fort, wenn Sie nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet

mehr anzeigen