Kategorien
  • Fujifilm X-T2 Serie
  • Fujifilm X-T2 Serie
  • Fujifilm X-T2 Serie
  • Fujifilm X-T2 Serie
  • Fujifilm X-T2 Serie
Fujifilm X-T2 Serie

Fujifilm X-T2 Serie Test Test

(49 Kundenbewertungen - Eigene Bewertung abgeben)
69 %
10 %
6 %
10 %
4 %
alle Meinungen anzeigen
10 Tests
94 / 100
sehr gut
Fujifilm X-T2 Serie Testnote
4,3
ab: 770,00 €
bis 1.132,62 €
10 Testberichte
49 Rezensionen
4 Angebote
Produkttyp Systemkamera, spiegellose Systemkamera
Features 1080p Full HD Filmaufnahme, AF-Hilfslicht, Aufsteckblitz (optional), Belichtungsreihen, Bildstabilisator, Doppel-Speicherkartenfach, GPS (optional), Gesichtserkennung, Lautsprecher, Live View, Mikrofon, Red-Eye Reduction, Selbstauslöser, Selbstreinigender Sensor, Stativgewinde, Ultra HDTV 4K, Videoaufnahme, Videoaufnahmen, Wasserwaage, Wi-Fi fähig, Zubehörschuh, eingebauter Lautsprecher, eingebautes Mikrofon, mehrsprachiges Menü
Automatikmodi Blendenautomatik, Programmautomatik, Verschlusszeitautomatik
Aufnahmefunktionen Bulb, Gesichtserkennung, Panorama
Sensortyp CMOS, CMOS III
Farbe schwarz
Einsatzgebiete Architekturfotografie, Innenraumfotografie, Landschaftsfotografie, Nahfotografie, Portraitfotografie, Reisefotografie
Kamera-Ausführung Kameragehäuse, Kit mit Objektiv, nur Kameragehäuse
Outdoor-Funktionen frostbeständig, spritzwassergeschützt, staubgeschützt
Displaytyp OLED
Netzwerkstandard WLAN
WLAN-Funktion Ansicht auf Smartphone, Ansicht auf Tablet
optischer Zoom 3 x
Speicherkartentyp SD, SDHC, SDXC, UHS-I
Auflösungsstandard Video 4K, Full HD, HD
Hersteller Fujifilm
GTIN / EAN 04547410325294
Produktname Fujifilm X-T2 Serie
Bewertung 94 von 100 Punkte
Testberichte 10
mehr anzeigen
Zu den Testberichten Tests Zu den Preisen Preise Zu den Meinungen Meinungen Zum Datenblatt Datenblatt

Fujifilm X-T2 Serie Test aus Verbrauchermagazinen

sehr gut
 
(4)
gut
 
(2)
befriedigend
 
(0)
ausreichend
 
(0)
mangelhaft
 
(0)
keine Note
 
(4)
/

ohne Note

digitalkamera.de

„Die Fujifilm X-T2 ist kein günstiges Modell, aber ihren Preis allemal wert. Bei der Verarbeitung wurde an nichts gespart und die vielen Bedienelemente machen die Handhabung sehr angenehm und einfach. Der Kompromiss aus Größe und Gewicht ist dem Hersteller ebenfalls hervorragend gelungen. Hinsichtlich der Qualität der Ergebnisse spiegelt die X-T2 das derzeitige Optimum im Bereich der spiegellosen Kameras wider, wodurch man sich fast auf demselben Niveau wie DSLRs bewegt. Lediglich der Dynamikumfang lässt deutlich zu wünschen übrig. Um die volle Leistungsfähigkeit des Modells nutzen zu können, braucht man allerdings den Batteriegriff. Für Videofilmer stehen weiterhin attraktivere Geräte zur Verfügung, sofern die Ambitionen hier besonders hoch sind.“

  • Sehr robustes Gehäuse
  • Großer Ausstattungsumfang mit vielen Direkt-Bedienelementen
  • Hervorragender elektronischer Sucher
  • Cleverer Monitor-Klappmechanismus
  • Mit Ausnahme des etwas mauen Dynamikumfangs sehr gute Bildqualität bis ISO 1.600 und gute bis ISO 6.400
  • Kein Touchscreen
  • UHS-II-Schreibgeschwindigkeit wird nicht voll ausgeschöpft
  • Volle Leistungsfähigkeit nur mit Zusatzgriff
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
/

ohne Note

- zum Vergleich

Audio Video Foto Bild

„Die Fujifilm X-T2 ist zwar fast so groß wie eine DSLR, was die Vorteile ihrer Geräteklasse hinsichtlich der Mobilität natürlich komplett relativiert, doch dafür kann sich das Modell auch technisch stark von der direkten Konkurrenz absetzen. Der neue Sensor mit 24 Megapixeln Auflösung besticht durch eine überragende Detailauflösung, die in diesem Segment praktisch unerreicht ist. Selbst bei schlechtem Licht bzw. hoher Lichtempfindlichkeit ist die Qualität enorm hoch. Der Autofokus arbeitet dabei mit mehr Messfeldern als der der alten T1. Zudem profitiert man vom großen und hellen Sucher. Ein weiterer Vorzug gegenüber den kleineren Fuji-Modellen ist das wetterfeste Gehäuse.“

  • beste Fotoqualität
  • großer und heller Sucher
  • gegen Spritzwasser geschützt
  • fast so groß wie eine DSLR
/

ohne Note

Avguide.ch

„Wer sich nicht intensiv mit Kameras beschäftigt, wird wohl nur wenig von der X-Serie von Fujifilm gehört haben. Mit der X-T2 könnten die Japaner aber endlich den Durchbruch schaffen, denn das Modell ist von sehr hoher Qualität und überzeugt in Test in den meisten Kategorien stark. Die Bildqualität ist dabei ganz klar als eine der größten Stärken zu nennen. Auch die sehr hohe Geschwindigkeit des Autofokus und die grandiose Serienbildfunktion überzeugen auf ganzer Linie. Die Ausstattung ist selbst gemessen an den Ansprüchen an eine Allround-Kamera als umfangreich zu bezeichnen. Hinsichtlich des Bedienkonzepts geht Fujifilm einen eigenen Weg, weswegen ein wenig Eingewöhnungszeit einkalkuliert werden sollte. Hat man es jedoch einmal verstanden, funktioniert das Ganze hervorragend. Man sollte jedoch ein wenig Faszination mitbringen, um sich durch die mannigfaltigen Menüs zu arbeiten, denn erst dann kann das ganze Potential der X-T2 genutzt werden.“

  • Bildqualität
  • AF-Geschwindigkeit
  • Serienbildfunktion
  • OLED-Sucher
  • Klapp- und schwenkbares Display
  • Filmsimulationen
  • 4K-Video
  • Spritzwasser- und staubgeschützt
  • ISO-Einstellung nur über Drehrad
  • Kopfhörerbuchse nur an zusätzlichem Batteriegriff
  • Verbindung zu Remote-Control-App
  • Zeitanzeige nur im AM/PM-Format
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
93%

93,1% - super

DigitalPhoto

„Schon vorab konnte die Fujifilm X-T2 einem Praxistest unterzogen werden, den positiven Eindruck bestätigt die Systemkamera für den Profi nun auch im Labor. Im Vergleich mit dem Vorgänger liefert die Kamera eine spürbare Verbesserung der Bildqualität. Zudem beeindruckt die Fujifilm mit einem runderneuerten Autofokusmodul mit 325 Messpunkten und Fokusprädiktion. Sie fokussiert noch präziser und flotter als die X-T1, gerade bei bewegten Motiven ist dies ein großer Vorteil. In jederlei Hinsicht hat sich die Kamera im Test als ein Spitzenprodukt erwiesen.“

  • Leistungsstarkes Autofokusmodul mit 325 Messpunkten und Fokusprädiktion
  • Fünf Autofokus-Presets für typische Aufnahmeszenarien ? inklusive Sport
  • Heller OLED-Sucher mit bis zu 100 fps
  • Videoaufnahmen in 4K-Auflösung
  • Spritzwasser- und staubgeschützt
  • Kein Touchdisplay
  • hoher Preis
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
100%

5 von 5 Sternen - sehr gut

pctipp.ch

„Eine wirkliche Schwäche kann der Fujifilm X-T2 nicht unterstellt werden. Höchstens das Fehlen eines Touchscreens kann noch als Kritikpunkt ins Feld geführt werden. Davon abgesehen kann man für das Modell aber eigentlich nur lobende Worte finden. Das fängt schon bei der Ergonomie an. Das Bedienkonzept ist sicherlich gewöhnungsbedürftig, so gibt es etwa einen Joystick für den Fokuspunkt, doch einmal darauf eingestellt ergibt sich eine einfache und präzise Bedienung. Das Hauptaugenmerk ist jedoch natürlich die Bildqualität und auch hier begeistert die Fujifilm, die damit eindeutig zu den Spitzenmodellen unter den spiegellosen Kameras zu zählen ist. Vor allem die Qualität der JPEG-Aufnahmen ist überragend.“

  • Ergonomie
  • Joystick für Fokuspunkt
  • Autofokus
  • Dynamikumfang
  • JPEG-Bilder
  • Kein Touch-Display
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
97%

96,59% - sehr gut »Kauftipp" , "Bildqualitäts-Tipp«

dkamera.de

„Im Bereich der spiegellosen Systemkameras im APS-C-Format kann es derzeit kein anderer Hersteller mit Fujifilm aufnehmen. So ist es auch kein Wunder, dass die Fujifilm X-T2 ebenfalls vollauf überzeugen kann. Was hier aber besonders positiv auffällt, ist, dass Fuji es endlich geschafft hat, die Schwächen beim Autofokus und der Videofunktion in den Griff zu bekommen. Das Ergebnis ist eine überragende Allroundkamera, die kaum Schwächen aufweist und auf der Gegenseite eine extrem hohe Flexibilität mit hoher Aufnahmequalität bietet. Selbst bei ISO-Werten von bis zu 3.200 ist die Bildqualität noch sehr gut, darüber hinaus kann man bis ISO 12.800 noch Details gut ausmachen. Die Zahl der an Bord befindlichen Features ist riesig und das Gerät lässt kaum etwas vermissen, auch sind Aufnahmen im RAW-Format möglich. Technisch gesehen ist die X-T2 ein Meisterwerk.“

  • Exzellente Bildqualität für eine Digitalkamera mit APS-C-Bildsensor
  • Sehr gute Bildqualität & hohe Auflösung bis ISO 3.200
  • Auch bei hohen ISO-Werten bis 12.800 ist die Detailwiedergabe vergleichsweise gut
  • Sehr gut in der Hand liegendes Kameragehäuse
  • Solides Magnesiumgehäuse mit Abdichtungen gegen Staub- und Spritzwasser
  • Hochauflösendes (1,04 Millionen Subpixel) und schwenkbares 3,0 Zoll Display
  • Mit 2,36 Millionen Subpixel sehr großer, heller und hochauflösender elektronischer Sucher
  • Sehr hohe Bildrate (im Labor: 13,6 Bilder/Sek. für bis zu 29 RAW-Bilder in Folge)
  • Sehr schneller und treffsicherer AF (Fokussierung inkl. Auslöseverzögerung nur 0,20 Sek.)
  • Sehr kurze Einschaltzeit (1,06 Sek.) und Wartezeit bis zum ersten Bild (1,33 Sek.)
  • Viele Wählräder und Tasten vorhanden
  • Viele Tasten lassen sich frei konfigurieren
  • Sehr viele Einstellungsmöglichkeiten im Menü vorhanden
  • Quickmenü mit den wichtigsten Optionen vorhanden
  • Manuelle Fokussierung mit Peaking-Unterstützung, Displaylupe und digitalem Schnittbild
  • Kürzeste Verschlusszeit 1/32.000 Sekunde (mit mechanischen Verschluss 1/8.000 Sekunde)
  • Intervallaufnahme möglich
  • Zwei SD-Kartenslots vorhanden (beide per UHS-II angebunden)
  • Aufnahmen im RAW-Bildformat möglich (ebenso natürlich JPEG+RAW)
  • Voll- und Halbautomatiken sowie manueller Belichtungsmodus vorhanden
  • Acht Filtereffekte und neun Filtersimulationen vorhanden ("Pop Farbe", "Acros", ...)
  • WLAN für kabellose Fernsteuerung und Datenübertragung vorhanden (NFC fehlt)
  • Zubehörschuh für ein Blitzgerät vorhanden
  • 4K-Videoaufnahme mit bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde (2160p30) möglich
  • Full-HD-Videoaufnahme mit bis zu 60 Vollbildern pro Sekunde (1080p60) möglich
  • Exzellente Bildqualität im Videomodus (siehe unsere Beispielvideos)
  • Gute Tonqualität des integrierten Stereomikrofons mit einstellbarem Pegel
  • Anschluss für ein externes Mikrofon vorhanden (3,5mm)
  • Zur Lexar Professional SDHC 2.000x (300MB/Sek) UHS-II Class 10 128GB Karte kompatibel
  • Kompatibel zur 16GB Toshiba SDHC UHS-II EXCERIA PRO 260/240MB/S Ultra-High-Speed Karte
  • XF 18-55mm F2,8-4 R LM OIS: Gute Bildqualität, relativ lichtstark
  • XF 18-55mm F2,8-4 R LM OIS: Gute Verarbeitung, schneller & leiser Autofokus, guter Stabilisator
  • Teilweise etwas kleine Tasten und nicht optimal zu bedienende Schalter
  • Kein integriertes Blitzgerät (ein Aufsteckblitz befindet sich aber im Lieferumfang)
  • 4K-Videos sind ohne Griff auf zehn Minuten beschränkt
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
86%

1,7 - gut

- Platz: 1 von 4

Stiftung Warentest

„Die wetterfeste Systemkamera hinterlässt im Test einen ausgezeichneten Eindruck und wird am Ende fast mit der Note ?Sehr gut? belohnt. Zu den größten Highlights gehören hier der hervorragende elektronische Sucher, der große Bildwandler sowie die vielen praktischen Netzwerkfunktionen. Im Sehtest schneidet das Modell ebenfalls exzellent ab und kann hier von praktisch keiner anderen Kamera im Test geschlagen werden. Für weitere Extrapunkte sorgen der sehr gute Klappmonitor, die hohe Geschwindigkeit sowie die einfache Handhabung. Einzig der hohe Preis lässt sich hier überhaupt als Kritikpunkt ins Feld führen. Aus technischer Sicht ist die Fujifilm X-T2 so gut wie makellos.“

  • Bild: 1,8 - gut
  • Bild mit manuellen Einstellungen: 2,0 - gut
  • Video: 1,6 - gut
  • Sucher und Monitor: 1,2 - sehr gut
  • Handhabung: 1,7 - gut
98%

1,1 - sehr gut

SFT

„Die Tage der klobigen Spiegelreflexkameras sind wohl gezählt, dies stellt Fujifilm mit seiner X-T2 ein weiteres Mal eindrucksvoll unter Beweis. So kann diese Systemkamera ohne Spiegel hinsichtlich der Ausstattung und der Leistung die X-Pro2 zum Teil deutlich übertreffen. Sofern man auf den optischen Sucher verzichten kann, darf man die Fujifilm X-T2 in jedem Fall als die bessere Wahl einstufen. Auf der Suche nach einer Rundum-sorglos-Systemkamera ist dieses Modell genau die richtige Alternative.“

  • Sehr gute Verarbeitung
  • Exzellente Bildqualität
  • Zwei SD-Kartenslots
  • Flotter Sucher
  • Spritzwasserschutz
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
Testberichte 1 bis 8 von 10
   

49 Meinungen zu Fujifilm X-T2 Serie

5 Sterne
 
(34)
4 Sterne
 
(5)
3 Sterne
 
(3)
2 Sterne
 
(5)
1 Stern
 
(2)
4,3
49 Meinungen davon 49 Rezensionen von Amazon Stand: 23.03.2018

Zurzeit liegen uns zu diesem Produkt noch keine ausführlichen Nutzerbewertungen vor. Verfassen Sie die erste ausführliche Rezension!

Fujifilm X-T2 Serie Produktinformationen

Allgemeine Daten

Produkttyp

Systemkamera, spiegellose Systemkamera

Einsatzgebiete

Architekturfotografie, Innenraumfotografie, Landschaftsfotografie, Nahfotografie, Portraitfotografie, Reisefotografie

Farbe

schwarz

Marke

Fujifilm

Kamera-Ausführung

Kameragehäuse, Kit mit Objektiv, nur Kameragehäuse

Lieferumfang

Akku, Bedienungsanleitung, Ladegerät, Objektiv

Serie

Fuji X

Mitgeliefertes Objektiv

18 - 55 mm, nur Kamera

Produkt-Highlights

Filmaufnahme in 4K, bis zu ISO 51.200

Zielgruppe

für Profis

Design

Retro

Blitz

Blitz Leitzahl (ISO 100)

8

Blitzmodi

Automatik, Langzeitsynchronisation, Manuell, Zweiter Verschlussvorhang

Blitztyp

Aufsteckblitz

Blitzsynchronzeit

1/250 sek

Blitz-Eigenschaft

über Blitzschuh

Ausstattung

Gesichtserkennung

vorhanden

Features

1080p Full HD Filmaufnahme, AF-Hilfslicht, Aufsteckblitz (optional), Belichtungsreihen, Bildstabilisator, Doppel-Speicherkartenfach, GPS (optional), Gesichtserkennung, Lautsprecher, Live View, Mikrofon, Red-Eye Reduction, Selbstauslöser, Selbstreinigender Sensor, Stativgewinde, Ultra HDTV 4K, Videoaufnahme, Videoaufnahmen, Wasserwaage, Wi-Fi fähig, Zubehörschuh, eingebauter Lautsprecher, eingebautes Mikrofon, mehrsprachiges Menü

3D-Funktion

ohne 3D-Funktion

Outdoor-Funktionen

frostbeständig, spritzwassergeschützt, staubgeschützt

Aufnahmeprogramm

Belichtungsreihe, Filmmodus, Intervallaufnahmen, Serienbilder

Automatikmodi

Blendenautomatik, Programmautomatik, Verschlusszeitautomatik

GPS-Funktion

Geotagging (verbundenes Mobilgerät erforderlich)

Weißabgleichprogramm

Automatisch, Benutzerdefiniert, Bewölkt, Farbtemperatur, Glühlampe, Kunstlicht, Tageslicht

Aufnahmefunktionen

Bulb, Gesichtserkennung, Panorama

Bildprozessor

X Processor Pro, X Prozessor Pro

Wiedergabefunktionen

Einzelbild, Indexanzeige

Display

Displaygröße

3 Zoll, 3.0"

Displaytyp

OLED

Display-Eigenschaften

drehbar, neigbarer Monitor

Display-Einstellungen

Helligkeit

Anzahl Bildpunkte

1.04 MP

Bildpunkte Display

1.620.000

Display-Seitenverhältnis

3:2

Bildfeldabdeckung Display

100%

Eigenschaften

Lichtempfindlichkeit ISO

100 - 51.200, 51200

Auslöseverzögerung in s

0,05 s

Belichtungskorrektur

+/- 5 (in 1/3 Stufen), +/- 5 in 1/3

Belichtungszeiten

1/8000-30 Sekunden, 30 - 1/32000 sek

Bildformat

3:2

Dateiformate

EXIF, H.264, JPEG, MPEG-4, RAW

Bilder pro Sekunde

14, 14.00

Bedienungsart

AFL/AEL-Taste, DISP/BACK-Taste, Fn-Taste, Modus-Wahlrad, Vier-Wege-Pad, Vorschautaste

Belichtungsmessung

256-Zonen Messung, Mehrfeldmessung, Mittenbetonte Integralmessung, Spotmessung

Selbstauslöser

10 Sekunden, 2 Sekunden

Bildstabilisator Typ

OIS+ mit 3-Achsen-Ausgleich, optisch

Bildeffekt

High-Key, Hohe Dynamik, Lochkamera, Low-Key, Miniatureffekt, Pop Art, Weichzeichnung, partielle Farbe

Aufnahmebereitschaft

0,3 s

Bildfolgezeit

0,2 s

Belichtungsreihe

AE-Belichtungsreihe, Dynamikumfang-Belichtungsreihe, Filmsimulations-Belichtungsreihe, ISO-Belichtungsreihe, Weißabgleich-Belichtungsreihe

Betriebsbedingung Luftfeuchtigkeit

bis 80%

Betriebsbedingung Temperatur

-10 bis 40 °C

weitere Eigenschaften

verdeckte Anschlüsse, Ösen für Trageschlaufe beidseitig

Verschlusstyp

Schlitzverschluss, elektronischer Verschluss, mechanischer Verschluss

frostbeständig bis

-10 °C

Energiemerkmale

Akkureichweite

bis zu 340 Aufnahmen

Batterie-/Akkutyp

Lithium-Ionen Akku

Akkukapazität

1260 mAh

Stromversorgung

Akku NP-W126S

Fokus

Fokus-Funktion

Einzelbild-AF (AF-S), Kontinuierlicher AF (AF-C), Kontrast-AF, Phasen-AF

Fokussierung

Autofokus (AF), Manueller Fokus (MF)

Fokussiergeschwindigkeit

0,06 s

Konnektivität

Anschlüsse

Blitzschuh, Fernauslöser, HDMI, Micro-HDMI, Mikrofon-Eingang, Mikrofonanschluss, USB, USB 3.0, WLAN

Bajonett-Anschluss

Fuji X-Mount

Filtergewinde

58.0 mm

WLAN-Funktion

Ansicht auf Smartphone, Ansicht auf Tablet

Netzwerkstandard

WLAN

Maße & Gewicht

Breite

13.25 cm, 13.30 cm

Höhe

9.18 cm, 9.20 cm

Tiefe

11.92 cm, 4.90 cm

Gewicht

507000 g, 837 g

Abmessungen

132,5 x 91,8 x 49,2 mm

Gewicht (nur Gehäuse)

457 g

Gewicht (inkl. Akku und Speicherkarte)

507 g

Objektiv

optischer Zoom

3 x

Brennweite (KB)

18 - 55 mm

Lichtstärke

2,8, 2,8-4,0

Naheinstellgrenze

30.0 cm

Opt. Aufbau (Linsen/Glieder)

14/10

Blende

2.8 - 4.0

Brennweite

18 - 55 mm

Objektiv

Fujifilm FUJINON XF 16-55mm f2.8 R LM WR

Objektivtyp

Standardzoom

Sensor

Sensorgröße

23,6 x 15,6 mm, 23.6 x 15.6 mm

Sensortyp

CMOS, CMOS III

Bildauflösung

2.000 x 2.000 (1:1), 2.832 x 2.832 (1:1), 3.008 x 1.688 (16:9), 3.008 x 2.000 (3:2), 4.000 x 4.000 (1:1), 4.240 x 2.384 (16:9), 4.240 x 2.832 (3:2), 6.000 x 3.376 (16:9), 6.000 x 4.000 (3:2), 6000 x 4000 Pixel

Sensorauflösung

24.3 MP

Effektive Auflösung

24,3 Megapixel

Sensorformat

APS-C

Speicher

Speicherkartentyp

SD, SDHC, SDXC, UHS-I

Foto-Dateiformat

EXIF 2.3, JPEG, RAW

unterstützte Speicherkarten

SD, SDHC/SDXC UHS-I, SDHC/SDXC UHS-II

Sucher

Dioptrienkorrektur

-4, 0 bis +2, 0 dpt

Bildfeldabdeckung Sucher

100%

Bildpunkte Sucher

2.360.000 Pixel

Video

Videobildfrequenz

60 fps

Video-Dateiformat

H.264, MOD, MP4 (H.264/AVC), MPEG-4

Videoauflösung

3.840 x 2.160 Pixel

Audio-Eigenschaften

Stereo

Auflösungsstandard Video

4K, Full HD, HD

Framerate bei HD

24 fps, 25 fps, 30 fps, 50 fps, 60 fps

Framerate bei Full HD

24p, 25p, 50p

Audioformate

PCM

Framerate bei 4K

24 fps, 25 fps

mehr anzeigen