Kategorien
  • One Piece: Burning Blood Plattformen
  • Video zu One Piece: Burning Blood Plattformen
One Piece: Burning Blood Plattformen

One Piece: Burning Blood Plattformen Test Test

(5 Kundenbewertungen - Eigene Bewertung abgeben)
40 %
60 %
0 %
0 %
0 %
alle Meinungen anzeigen
3 Tests
67 / 100
befried.
One Piece: Burning Blood Plattformen Testnote
4,4
ab: 19,95 €
bis 69,99 €
3 Testberichte
5 Rezensionen
7 Angebote
Einzelspielermodus Story-Modus
Entwickler Spike Chunsoft
HD-Formate 1080i (HD-Ready), 1080p (Full-HD), 720p (HD-Ready)
Lizenz-Spiel Spiel zum Comic, Spiel zur TV-Serie
Mehrspielermodus Lokales Spiel, Wettkampf, gleichzeitig
PEGI-Freigabe 12 Jahre
Perspektive 2D, 3D, Third Person
Plattform Playstation 4 (PS4), Xbox One
Produkttyp PS4 Actionspiel, PS4 Beat ´em Up, Xbox One Actionspiel, Xbox One Beat ´em Up
Publisher Bandai Namco Games
Hersteller BANDAI
GTIN / EAN 03391891987974
Produktname One Piece: Burning Blood Plattformen
Bewertung 67 von 100 Punkte
Testberichte 3
mehr anzeigen
Zu den Testberichten Tests Zu den Preisen Preise Zu den Meinungen Meinungen Zum Datenblatt Datenblatt

One Piece: Burning Blood Plattformen Test aus Verbrauchermagazinen

sehr gut
 
(0)
gut
 
(0)
befriedigend
 
(2)
ausreichend
 
(0)
mangelhaft
 
(0)
keine Note
 
(1)
/

ohne Note

eurogamer.de

„One Piece: Burning Blood lebt ganz klar vom Appeal seiner Charakter und dem Charme seiner Welt. Das ist sogar so gut gelungen, dass selbst absolute Neulinge, die von One Piece keine Ahnung haben, viel Spaß haben dürften. Möglicherweise werden einige so sogar zum Verfolgen der Serie motiviert. Die Kämpfe sind zwar nicht sonderlich komplex, fühlen sich aber selbst nach einiger Zeit noch frisch an. Das Kampfsystem wirkt wie eine Einsteiger-Version eines richtigen Turnier-Fighting-Games. Alleine vom Gameplay her dürfte das Spiel daher nicht viele wirklich befriedigen, zumal die Story auch noch sehr kurz ist.“

67%

67% - befriedigend

4players

„One Piece: Burning Blood ist kein großartig komplexes Spiel, doch das Fundament der Mechaniken stimmt. Man kann dem Titel eine gewisse Redundanz bei den Kämpfen vorwerfen, die auch durch den relativ üppigen Cast nicht gemildert wird. Vom Unterhaltungswert ist das Ganze an sich aber trotzdem ordentlich, zumal die Charaktere ihre Gegner mit toll designten Spezial-Attacken aus dem Rennen nehmen können. Wer jeden Aspekt des Spiels wirklich wertschätzen will, muss sich jedoch vorher in die Materie einarbeiten. Nicht nur Fans werden mit Burning Blood Spaß haben, aber gleichwohl werden diese am meisten davon haben.“

67%

67% - befriedigend

4players

„Man muss nicht unbedingt zwingend Fan der Serie sein, um mit One Piece: Burning Blood Spaß zu haben. Das Spiel ist absolut solide designt und wirkt größtenteils rund. Mehr als solide ist das Ganze aber nicht, denn die Mechanik ist relativ simpel und wird nach einiger Zeit eintönig. Die Atmosphäre des One-Piece-Universums wurde aber gut eingefangen und auch die Charaktere werden bestens in Szene gesetzt. Am Ende werden es wohl vor allem Fans sein, die über die teilweise vorhanden Mängel hinwegsehen können. Wer keine Ahnung hat von One Piece, dürfte im Verlauf der Geschichte schnell den Faden verlieren.“

5 Meinungen zu One Piece: Burning Blood Plattformen

5 Sterne
 
(2)
4 Sterne
 
(3)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Stern
 
(0)
4,4
5 Meinungen davon 5 Rezensionen von Amazon Stand: 11.11.2019

Muss sich nicht verstecken

Torsten - (Dezember 2017)

Ich besitze die PS4 & die PS Vita Fassung jetzt & ich kannsagen, die PS Vita Fassung muss sich nicht vor der PS4 Fassung verstecken, on Inhaltist es 1 zu 1 das selbe die Grafik sieht zwar etwas schlechter aus aber das ist minimal das liegt aber auch am... Rezension auf Amazon zu Ende lesen.

Ein gutes Spiel

Amazon Kunde - (November 2017)

Das Spiel ist genauso wie beschrieben.Im Grunde wie Tekken nur mit verschiedenen, zusätzlichen Kräften der Charaktere. Die Story ist wirklich sehr kurz und der Steckbriefmodus etwas langweilig, da das Spiel allerdings ohnehin eher auf die Online Funktion... Rezension auf Amazon zu Ende lesen.

Klasse

Renate Breu - (September 2017)

Da ich One Piece gerne anschaue, musste ich dieses Spiel haben. Ist im typischen One Piece Stil. Nicht immer ganz einfach, da es sehr starkeGegner gibt. Rezension auf Amazon zu Ende lesen.

Geburtstags geschenk

Cellperfekt - (Dezember 2016)

Habe dieses Spiel einen Kollegen zum Geburtstag gekauft, er hat sich sehr über dieses geschenkt gefreut er war voll zufrieden damit. (One piece fan) Rezension auf Amazon zu Ende lesen.

Der Story Modus...

Martin - (Juni 2016)

Erstmal möchte ich sagen, das der PS Vita Port sehr gut gelungen ist. Die Grafik ist wunderschön, die FPS bleiben dauerhaft stabil und es hat nirgendwo gelaggt (habe das Spiel komplett mit allen Trophäen durchgespielt).Erstmal das Positive:+ Gameplay macht... Rezension auf Amazon zu Ende lesen.

One Piece: Burning Blood Plattformen Produktinformationen

Allgemeine Daten

Einzelspielermodus

Story-Modus

Entwickler

Spike Chunsoft

HD-Formate

1080i (HD-Ready), 1080p (Full-HD), 720p (HD-Ready)

Lizenz-Spiel

Spiel zum Comic, Spiel zur TV-Serie

Mehrspielermodus

Lokales Spiel, Wettkampf, gleichzeitig

PEGI-Freigabe

12 Jahre

Perspektive

2D, 3D, Third Person

Plattform

Playstation 4 (PS4), Xbox One

Produkttyp

PS4 Actionspiel, PS4 Beat ´em Up, Xbox One Actionspiel, Xbox One Beat ´em Up

Publisher

Bandai Namco Games

Serie

One Piece

Sonstiges

onlinefähig

Spielerzahl max.

2 Spieler

Spielerzahl max. (offline)

2

Spielmodi

Multiplayer, Singleplayer, Wettkampf

Spielsteuerung

Controller

Surround-Format

Dolby Digital

Thema

Fantasy, Sci-Fi

Themen

Fantasy, Sci-Fi

USK-Freigabe

12 Jahre

Zielgruppe

für Jungen

Funktion

Perspektive

2D, 3D, Third Person

onlinefähig

ja

Inhalt

HD Format

1080i (HD-Ready), 1080p (Full-HD), 720p (HD-Ready)

Lizenz-Spiel

Spiel zum Comic, Spiel zur TV-Serie

Spieler

Einzelspielermodus

Story-Modus

Mehrspielermodus

Lokales Spiel, Wettkampf, gleichzeitig

PEGI-Freigabe

12 Jahre

Spielerzahl max.

2 Spieler

Spielerzahl max. (offline)

2

Spielmodi

Multiplayer, Singleplayer, Wettkampf

USK-Freigabe

12 Jahre

Zielgruppe

für Jungen

mehr anzeigen