Kategorien

Fehler melden

Sony Ericsson W395 Test

  • Sony Ericsson W395
Sony Ericsson W395
88%
/
12 Testberichte
-
-
  • Betriebssystem: proprietär /
  • Displayauflösung: 176 x 220 Pixel /
  • Kamera: Integrierte Kamera /
Preisalarm aktivieren
Testberichte (12)
Datenblatt
weitere Produkte

12 Tests zu Sony Ericsson W395

Sortierung:
sehr gut
 
(0)
gut
 
(0)
befriedigend
 
(0)
ausreichend
 
(0)
mangelhaft
 
(0)
keine Note
 
(12)
  • Display kratzfest
  • Guter Klang
  • Lange Akkuzeiten
  • Geringer Speicher
/

308 Punkte von 500 möglichen (ausreichend)

connect

„Das W395 ist ein gut klingender Musikus mit Lücken bei der Ausstattung. Dafür überzeugen Ausdauer, Empfang und Telefon-Akustik des Sliders.“

/

gut (2,3)

Datum: 2009/07

Telecom Handel

/

397 von 500 Punkten (gut)

Datum: 2009/06

connect

„Das W395 ergänzt die Walkman-Serie von Sony Ericsson um einen günstigen Slider, der für 169 Euro ohne Vertrag über die Ladentheke geht. Das in Titan oder zartem Lilaton erhältliche Quadbandmodell ist ordentlich verarbeitet, die plan ins Gehäuse eingelassenen Zifferntasten leiden allerdings unter einem etwas schwammigen Druckpunkt.“

/

46 von 100 Punkten

Datum: 2009/05

PC Welt Online

„Der jugendliche Charme des W395 wird sicher viele Käufer ansprechen, die ihr Handy auch intensiv als MP3-Player nutzen. Zwar fehlen der Walkman-Software ein paar Funktionen, doch immerhin sind die wichtigsten Sortierkriterien wie Genre, Titel oder Interpret sowie Zufallsauswahl gegeben. Die Kamera liefert zwar keine Aufnahmen nach Fotografen-Standard, aber als Party-Erinnerung leistet sie gute Dienste.“

/

2,8 (befriedigend)

Datum: 2009/03

airgamer.de

„Der Name ist Programm: Hier sind allein die musikalischen Qualitäten Trumpf!“ weiterlesen

  • gute Soundqualitäten
  • 1 GB Speicherkarte
  • ordentliche Akkuleistung
  • schwammiges Steuerpad
  • kleines, pixeliges Display
  • mäßige Java-Performance
/

2,3 (gut)

Datum: 2009/03

mobile next

„Mit dem W395 ist Sony Ericsson ein geschmackvolles Musikhandy gelungen. Leider fehlen UMTS oder HSDPA für die schnelle Datenübertragung, um beispielsweise Songs aus dem Netz zu laden...“

/

ohne Endnote

Datum: 2009/07

Computer

/

465 von 700 Punkten (3,5 von 5 Sternen)

Datum: 2009/03

mobile zeit

„Gelungener Musik-Allrounder zum fairen Preis“

/

3 von 5 Punkten

Datum: 2009/06

Chip

„Solides Mittelklasse-Handy für Musikfans, allerdings mit Bedienmacken.“

/

75%

Datum: 2009/04

inside-handy.de

„Sony Ericsson wird seine Erfolgsstory mit dem orangenen W wohl fortsetzen können, denn das W395 überzeugt in Sachen Musik und deren Wiedergabe. Überhaupt kann sich der solide Funktionsumfang des schicken Sliders sehen lassen, denn es fehlt an nichts. Zwar sind die Kamera und der Organizer begrenzt in ihrer Funktionalität, und auf schnelles Internet per UMTS/HSDPA muss auch verzichtet werden, aber für die angestrebte Zielgruppe ist das völlig ausreichend. Mit einem Einführungspreis von circa 169 Euro ist das W395 auf jeden Fall eine Geldanlage wert..“

/

329 von 500 Punkten (gut)

Datum: 2009/04

Focus Online

„Eigentlich nicht schlecht für die Preisklasse, aber ein Walkman-Handy mit schlappem Verstärker, das geht gar nicht. Daher lieber zum Sony Ericsson C510 greifen: das hat einen super Sound plus 3,2-Megapixel-Kamera – und ist nur minimal teurer.“

/

sehr gut

Datum: 2009/06

Area DVD

„Walkman-Mobiltelefon mit leichtem Handling und hoher Praxistauglichkeit“ weiterlesen

  • sehr guter Klang
  • sorgfältige Verarbeitung
  • gelungens Design
  • leichtes Handling
  • für die Preisklasse tadellose Kamera
  • Empfangsqualität sehr gut
  • keine Notiz-Funktion
  • keine Radio-Sendenamen eingebbar
  • Sprachqualität bei eingeschalteten Lautsprecher

Meinungen zu Sony Ericsson W395

Zurzeit liegen uns noch keine Nutzerbewertungen zu diesem Produkt vor. Verfassen Sie die erste Rezension!

W395 Produktinformationen

Das Sony Ericsson W395 ist ein Musikhandy, das nicht nur einen einfach zu bedienenden Musikplayer besitzt, sondern auch ein FM Radio integriert hat. Die Sprechzeit des 96 Gramm schweren Handys wird mit acht Stunden angegeben und 20 Tage StandBy können mit einer Akkuladung überbrückt werden. Die Fotoauflösung der Kamera beträgt 1600x1200Pixel und die Übertragung kann über Bluetooth, der USB Schnittstelle oder dem Steckplatz für Speicherkarten erfolgen. Sämtliche Informationen kann der Nutzer dem TFT Display entnehmen, welches 262000 Farben darstellen kann und eine Auflösung von 220x176 Pixel besitzt.

Testbericht Sony Ericsson W395

Anschlüsse

A2DP:

ja

Bluetooth:

ja

Infrarot Schnittstelle:

nein

Steckplatz für Speicherkarten:

ja

USB Anschluss:

ja

WiFi Datenaustausch:

nein

Ausstattung

Dateneingabe:

Handy-Tastatur

Dual-SIM:

nein

GPS Empfänger:

nein

I-Mode:

nein

Integrierter TV-Tuner:

nein

Integriertes Radio:

FM Radio

Java:

ja

MP3 / ATRAC Wiedergabe:

ja

Navigationssoftware:

nein

Push-to-Talk-Funktion:

nein

Realtone:

ja

Video Client:

ja

XHTML Browser:

ja

Betriebszeiten

Sprechzeit in Stunden:

8

Stand-by Zeit in Tagen:

20

Datenübertragung

EDGE:

ja

GPRS:

ja

HSCSD:

ja

HSDPA:

nein

Technologie:

GSM/PCN

Display

Anzahl Displays:

1

Auflösung Breite (Pixel):

176

Auflösung Höhe (Pixel):

220

Display Technologie:

TFT Display

Farbdisplay:

262.144 Farben

Generelle Merkmale

Bauart:

Aufschiebbar (Slider)

Betriebssystem:

proprietär

Flashspeicher in MB:

10

Unterstützte Netze:

Quadband-Betrieb

Größe / Gewicht

Breite in mm:

47

Gewicht in Gramm:

96

Höhe in mm:

96

Tiefe in mm:

14.9

Kamera

Autofokus:

nein

Digitaler Zoom (x-fach):

2.5

Drehbare Kamera:

nein

Foto-Auflösung in Pixel (Breite):

1600

Foto-Auflösung in Pixel (Höhe):

1200

Integrierte Kamera:

ja

Integrierter Blitz:

nein

Messaging

E-Mail Funktion:

ja

Instant Messaging Funktion:

nein

Push E-Mail:

nein

mehr anzeigen

Weitere Produkte

   
Preisalarm

Wir informieren Dich einmalig sobald dein Wunschpreis für das Produkt Sony Ericsson W395 erreicht ist.

 

Aktuell günstigster Preis: 0,00 €

Dein Wunschpreis

Deine eMail-Adresse