Kategorien

11 Kochsysteme im Vergleichstest

Testmagazin

12/2015 - Testmagazin

Der Thermomix aus dem Hause Vorwerk gehört bei vielen Hobbyköchen zur Ausrüstung in der Küche, er ist quasi "DIE Küchenmaschine!" Aber auch die Konkurrenz hat hier einiges in phetto. Testmagazin hat sich aktuelle Kandidaten mal genauer angesehen.

"Wer regelmäßig kocht, weiß, dass sich opulente Mahlzeiten nur mit einem erheblichen Arbeits- und Zeitaufwand zubereiten lassen. Wer sich die ein oder andere Arbeit in der Küche abnehmen lassen möchte, sollte daher den Erwerb eines modernen Kochsystems in Erwägung ziehen: Diese Maschinen sind wahre Alleskönner, die braten, dämpfen, dünsten, hacken, kneten, kochen, mahlen, rühren und schneiden können. Mit ihnen lassen sich selbst aus verschiedenen Speisen komponierte Mahlzeiten ohne nennenswerte Mühe zubereiten. Wir haben 11 Kochsysteme geprüft und ermittelt, wie sehr sie die Arbeit in der Küche wirklich erleichtern."

1
Vorwerk Thermomix TM5

Vorwerk Thermomix TM5

95,8% - sehr gut »Testsieger«

»Der Topf des Thermomix bietet Platz für 2,2 Liter, wobei das Modell ebenso mit einer integrierten Waage punkten kann, Zutaten können damit direkt im Topf abgewogen werden. Für die Bedienung steht dabei ein farbiges Display zur Verfügung, dieses wird per Fingerzeig gesteuert. Kochen kann man hier mit einem speziellen Rezeptclip, oder aber halt ganz klassisch manuell. Neben einer sehr guten und vielseitigen Ausstattung weiß der Thermomix natürlich auch bei den Ergebnissen zu überzeugen, diese waren stets sehr zufriedenstellend. Egal welche Zubereitungsart und welches Gericht man hier wählt, die Ergebnisse sprechen für sich.«

  • Rezeptclip
  • integrierte Waage
  • Linkslauf
2
KitchenAid Artisan Cook Processor 5KCF0103EER Empire Rot

KitchenAid Artisan Cook Processor 5KCF0103EER Empire Rot

93,7% - sehr gut

»Der KitchenAid Artisan Cook Processor landet auf dem zweiten Platz im Vergleichstest der Kochsysteme. Dieses Modell kann mit unterschiedlichen Einsätzen zum Kochen aufwarten, je nach Bedarf lassen sich diese einfach austauschen. Dank sehr hoher Temperaturen eignet sich dieses Modell zudem sehr gut wenn es um das Anbraten von Fleisch geht, viele Röstaromen sprechen hier für sich. Darüber hinaus bietet das Modell 6 Programme zum Garen, diese erleichtern die Programmierung der entsprechenden Garart. Das Dampfgarset ist hier über zwei Stockwerke gebaut, dadurch lassen sich bis zu vier Personen einfach verköstigen.«

  • Automatikprogramme
  • Anbraten
  • Zubehör
  • herabtropfendes Kondenswasser

ab 549,00

5 Angebote

3
Kenwood KM 096 Cooking Chef

Kenwood KM 096 Cooking Chef

92,6% - sehr gut

»Der Cooking Chef von Kenwood erreicht den dritten Platz auf dem Treppchen. Wenn man die entsprechenden Rührhaken wählt, gelingt das gleichmäßige Verrühren von Zutaten mit dieser Maschine hervorragend und wirklich gleichmäßig. Wer hingegen Schneiden oder Pürieren will bleibt aber ebenso wenig auf der Strecke, zwei weitere Gefäße stehen hier im Lieferumfang zur Verfügung. Doch nicht nur beim Kochen kann dieses Gerät einen sehr guten Eindruck hinterlassen, sondern auch bei der Zubereitung von leichten Teigen oder beim Schlagen von Eiweiß und Sahne gibt die Maschine eine gute Figur ab. Wer demnach neben dem Kochen auch regelmäßig backen will, der ist hier an der richtigen Adresse.«

  • große Füllmenge
  • Intervall-Rühren
  • Zubehör erweiterbar
  • aktuelle Temperatur ablesbar
  • hohe Anschaffungskosten

899,00

1 Angebot

4
Krups HP-5031 Prep & Cook

Krups HP-5031 Prep & Cook

92,1% - sehr gut

»Auch wenn das Gerät hier und da Schwierigkeiten mit dem Zerkleinern von eher harten Lebensmitteln hat, ist es eine große Hilfe in der Küche. Besonders wenn es darum geht Lebensmittel zu vermengen oder klein zu schneiden ist das Gerät extrem zeitsparend. Die zahlreichen Automatikprogramme helfen zusätzlich zeit zu sparen und auch die Bedienung gibt keine großen Rätsel auf.«

  • austauschbare Rührelemente
  • vielseitige Einsatzmöglichkeiten
  • automatische Programme und manuelle Einstellungen
  • einfache Programmierung
  • nicht immer gleichmäßiges Zerkleinern bei großer Zutatenmenge
  • ungleichmäßiges Zerteilen von Hackfleisch beim Rühren
  • keine integrierte Waage, kein Linkslauf

ab 409,99

11 Angebote

5
Supercook SC-110

Supercook SC-110

89,9% - gut

»Die Küchenmaschine aus dem Hause Supercook macht im Test eine gute Figur und landet im Mittelfeld der Testreihe. Wie auch beim Modell Thermomix aus dem Hause Vorwerk kann man sich hier Rezepte auf dem Display anzeigen lassen. Von einer dazugehörigen Webseite hat man weiterhin die Möglichkeit zusätzliche Rezepte auf das Gerät zu laden, besser gesagt auf die Speicherkarte des Bedienmoduls. Die Handhabung des Kochsystems wird dadurch um ein Vielfaches erleichtert. Auch hat man die Möglichkeit eigene Rezepte zu programmieren und die Rezepte werden "step by step" angezeigt.«

  • Yumi-Bedienmodul mit Speicherkarte
  • Rezepte werden ?step by step? angezeigt
  • eigene Rezepte programmierbar
  • Einstellungen müssen in Reihenfolge getroffen werden
6
Kenwood CCC200WH kCook

Kenwood CCC200WH kCook

89,4% - gut

»Der kCook CCC200WH aus dem Hause Kenwood landet auf dem sechsten Platz im Vergleichstest. Es handelt sich hier um ein sehr kompaktes Küchengerät, sodass man zum Aufstellen nur recht wenig Platz einplanen muss. Leider verzichtet man hier auf einen Einsatz zum Dampfgaren, sodass allenfalls im Gareinsatz geringe Mengen auf diese Art und Weise zubereiten lassen. Dank eines Rühraufsatzes kochen Zutaten beim Kochen hier jedoch schonen gerührt werden, selbst nach längerer Kochzeit werden Lebensmittel so nicht unnötig zerteilt.«

  • Kompakt und Platzsparend
  • austauschbare Rührelemente
  • Intervallrührstufen
  • nur drei Temperaturstufen
  • kein
  • Dampfgaraufsatz
  • geringes Fassungsvermögen

ab 139,99

5 Angebote

7
Beem Thermostar MiXX und Cook

Beem Thermostar MiXX und Cook

89,0% - gut

»Die Beem Thermostar MiXX und Cook kann mit einer neben dem Topf angebrachten Waage auftrumpfen, Zutaten können damit ohne zusätzliches Gerät sehr genau abgemessen werden. Weiterhin darf der Nutzer hier auf einen programmierbaren Start zurückgreifen, bis zu 24 Stunden lässt sich dieser hinausschieben und der konkrete Startzeitpunkt kann so bestimmt werden. Wer also Speisen vorbereiten will und erst später wirklich kochen, der ist bei diesem Modell an der richtigen Adresse. Zudem macht die Maschine eine gute Arbeit beim Anbraten von Fleisch, große Stücken rührt sie jedoch nicht besonders gleichmäßig und es treten so Unterschiede beim Gargrad auf.«

  • intuitive Bedienung
  • Waage am Gerät
  • aktuelle Temperatur ablesbar
  • zeitverzögerter Start möglich
  • Rühren größerer Stücke
  • geringes Fassungsvermögen beim Kochen
8
Severin KM 3895 James the Wondermachine

Severin KM 3895 James the Wondermachine

87,3% - gut

»In erster Linie kann sich die Küchenmaschine aus dem Hause Severin durch ihre kinderleichte Bedienung auszeichnen. Bei der Arbeit mit der James the Wondermachine kann es jedoch vorkommen, dass größere Stücke nicht gleichmäßig gerührt werden. Wer zudem mit Hackfleisch oder auch Rindfleischwürfel kocht, der muss damit leben dass diese während des Kochprozesses sehr stark zerkleinert werden. Zum Kochen von Suppen ist diese Maschine daher die bessere Wahl, Risotto lässt sich damit prima zubereiten, oder auch Speisen im Dampfgaraufsatz.«

  • einfache Bedienung
  • konstantes Rühren beim Kochen
  • zerteilen von Speisen beim Rühren
  • Ruckartiges Rühren bei großen
  • Fleischstücken

ab 239,00

3 Angebote

9
Silvercrest SKMH 1100 A1 Monsieur Cuisine

Silvercrest SKMH 1100 A1 Monsieur Cuisine

86,8% - gut »Preis-/Leistungssieger«

»Die Küchenmaschine aus dem Hause Silvercrest ähnelt der Maschine von Rosenstein & Söhne in den Funktionen recht stark, sie lässt sich hier jedoch einfacher bedienen. Zum Anbraten von Fleisch ist die Küchenmaschine nicht die beste Wahl, wer jedoch Suppen zubereiten will, Reisspeisen wie zum Beispiel Risotto oder auch Lebensmittel dampfgaren, der ist hier an der richtigen Adresse. Zudem sammelt die Küchenmaschine vor allem aufgrund des Preises Pluspunkte, damit ist die Auszeichnung "Preis-/Leistungsieger" durchaus gerechtfertigt.«

  • einfache Bedienung
  • Zubereitung von Suppen und Risotto
  • Dämpfen
  • Braten von Fleisch
  • Zerteilen der Speisen beim Kochen
10
Rosenstein & Söhne Thermo-Koch und Mixmaschine KM-2513

Rosenstein & Söhne Thermo-Koch und Mixmaschine KM-2513

85,9% - gut

»Wenn es um die Funktionalität geht, dann unterscheidet sich die Küchenmaschine von Rosenstein & Söhne kaum von dem Modell aus dem Hause Silvercrest. Hier gelingt die Bedienung jedoch nicht so komfortabel wie beim Konkurrenten, die Anordnung der Tasten ist etwas unübersichtlich und muss dazu noch in einer gewissen Anordnung erfolgen. Zum Dampfgaren ist die Maschine hingegen eine gute Wahl, im Vergleich mit den Konkurrenten in diesem Testfeld bietet sie eine Etage mehr zum Dampfgaren, sodass hier mehrere Personen versorgt werden können. Das Lüftergeräusch während und auch nach dem Kochen ist hier jedoch negativ aufgefallen.«

  • viel Platz zum Dampfgaren
  • Klingenschutz
  • Bedienung
  • Lüftergeräusch während und nach dem Kochen
11
Profi Cook PC-MKM 1074

Profi Cook PC-MKM 1074

84,0% - gut

»Die Profi Cook PC-MKM 1074 landet lediglich auf dem letzten Platz im Vergleich der Küchenmaschinen. Von einer schlechten Wahl zu sprechen währe dennoch nicht richtig, die Maschine hat durchaus ihre guten Seiten. So stellt dieses Modell eine gute Wahl dar zum Kochen und auch Pürieren von Suppen, ebenso darf man mit dem Gerät auch die Zubereitung von Risotto lobend erwähnen. Leider läuft jedoch der Lüfter auch nach Betriebsende weiter, zumal kann das Anbraten von Fleischwürfeln dazu führen, das die Messer blockieren.«

  • Netzschalter
  • Messerschutz löst sich
  • Messer blockiert bei größeren Würfeln

ab 190,93

3 Angebote