Kategorien

4 Dampfgarer im Praxistest

technikzuhause.de

05/2016 - technikzuhause.de

Gesunde Ernährung gehört bei immer mehr Menschen zum Leben dazu. Eine ganz besonders gute und gesunde Methode zur Zubereitung der Lebensmittel stellt das Dampfgaren dar. Passende Geräte hat sich Technikzuhause mal genauer angesehen.

"Das Garen mit Hilfe von Wasserdampf gilt als besonders schonende Zubereitungsmethode, bei der Mineralstoffe und Vitamine in hohem Maße erhalten bleiben. Dank elektrischer Geräte ist das Dampfgaren sehr komfortabel zu bewerkstelligen. Wir haben vier Dampfgarer in der praktischen Anwendung getestet."

Braun FS 5100 Dampfgarer weiß

1,5 - gut - sehr gut

»Im Test zeigen alle Dampfgarer gute Ergebnisse und das Temperaturverhalten fällt durch die Bank hervorragend aus. In puncto Ausstattung gibt es aber zum Teil große Unterschiede. Das Modell aus dem Hause Braun funktioniert etwa mit einer einfachen Zeitschaltuhr, wartet dafür aber mit zwei Dampfbehältern, zwei Universaleinsätzen und einem Eiertablett auf. Das Nachfüllen von Wasser während des Betriebs ist leider nicht möglich. Extrapunkte gibt es für die separate Auffangschale. Am Ende reicht es für eine sehr gute Bewertung.«

  • separate Auffangschale
  • Konstant hohe Temperatur
  • Wasser kann im Betrieb nicht nachgefüllt werden

ab 76,17

10 Angebote

Rommelsbacher DGS 855 Dampfgarer

1,0 - sehr gut

»Vier Geräte im Test ? vier mal hervorragende Ergebnisse. Angesichts dessen erscheint die Wahl des richtigen Modells nicht wirklich einfacher, doch die einzelnen Kandidaten unterscheiden sich voneinander zum Teil deutlich, wenn es um die Ausstattung und den Preis geht. Wie die restlichen Kandidaten brilliert der Rommelsbacher DGS 855 Dampfgarer mit seiner konstant hohen Temperatur. Die drei Garbehälter, der Aroma-Aufsatz und satte 6 Programme plus eine Warmhaltefunktion bilden die für den Preis durchaus umfangreiche Ausstattung und runden den ausgezeichneten Gesamteindruck ab. Nur das Fehlen separater Auffangschalen ist ein Manko.«

  • Konstant hohe Temperatur
  • 6 voreingestellte Programme und Warmhaltefunktion
  • keine separaten Auffangschalen

Russell Hobbs Cook@Home 19270-56 Dampfgarer

1,5 - gut - sehr gut

»Der Kandidat von Russell Hobbs zeigt im Test hervorragende Leistungen und ein großartiges Temperaturverhalten, teilt diese positiven Eigenschaften aber mit allen anderen Testkandidaten, weshalb dies alleine noch kein wirkliches Alleinstellungsmerkmal ist. Letztlich ist es wohl der vergleichsweise niedrige Preis, der Verbraucher zum Cook@Home treiben dürfte. Die Ausstattung ist dafür zwar auch nicht überragend, doch immerhin sind hier drei Körbe und eine Reisschale an Bord. Was fehlt, sind wiederum separate Auffangschalen. Insgesamt kann man hier aber ein ausgezeichnetes Fazit ziehen.«

  • Konstant hohe Temperatur
  • Preis
  • keine separaten Auffangschalen

ab 32,97

18 Angebote

WMF KÜCHENminis Dampfgarer

1,0 - sehr gut

»Das Dampfgaren beherrscht das Modell aus der KÜCHENminis-Serie von WMF genauso hervorragend wie seine Konkurrenten im Test. Aufgrund der kompakteren Maße und der zwei Garbehälter ist das effektive Garvolumen zwar das deutlich Niedrigste im Test, doch dafür wartet das Modell mit dem einzigartigen Vorzug zweier komplett autarker und damit unabhängig einstellbarer Garbereiche auf. Dazu gibt es hier drei vorprogrammierte sowie zwei individuelle Programme und eine Warmhaltefunktion an Bord. Letztlich könnte auch das sehr schicke Äußere für einige einen Unterschied machen. Der Preis ist allerdings auch relativ hoch.«

  • 2 getrennt regelbare Garbehälter
  • 3+ 2 Programme und Warmhaltefunktion
  • separate Auffangschalen

ab 103,06

25 Angebote