Kategorien

13 WLAN-Lautsprecher mit und ohne Sprachassistent im Test

Stiftung Warentest

02/2020 - Stiftung Warentest

Im Vergleich zu Bluetooth-Boxen bieten WLAN-Lautsprecher eine höhere Bandbreite und Reichweite, wobei sie auch klanglich meist eine gute Wahl sind. Dafür ist in der Regel ein Stromanschluss notwendig, bzw. die Modelle mit Akku sind groß und daher wenig mobil. Welche weiteren Vorteile oder auch Nachteile die aktuelle Generation WLAN-Lautsprecher zu bieten hat, zeigt der Test von Stiftung Warentest mit 13 Modelle.

"Kabel sind out – viele Menschen streamen ihr Musikprogramm im Heimnetzwerk direkt auf Funklautsprecher. Größere WLan-Lautsprecher sind aufgrund ihres Volumens ideal für Musik, sie können eine Stereoanlage ersetzen. Die Stiftung Warentest hat in ihrem aktuellen WLan-Lautsprecher-Test 13 Geräte getestet: von Ikea über Google bis Sonos. Die Preise liegen zwischen 99 und 500 Euro. Guten Klang gibt es schon für wenig Geld. Die Testsieger klingen sogar sehr gut."

1
Teufel One M weiß

Teufel One M weiß

2,0 - gut

»Bei der Teufel One M hat man es mit einer schweren WLAN-Box zu tun, wobei der Lautsprecher vom Spezialisten aus Berlin einen insgesamt guten Klang liefert. Ausgewogen ist dieser aber weniger, es gibt wenig Höhen, starke Bässe und etwas zu starke Stimmen. Die Box lässt sich auch ohne Registrierung nutzen, spielt nur monofon, hat aber eine gute und vielseitige App zu bieten. Ein Stereo-Betrieb mit einem weiteren Lautsprecher ist nicht möglich. Dafür aber ein Anschluss eines CD-Player oder Plattenspielers mit Vorverstärker.«

  • Ton: 1,7 - gut
  • Handhabung: 2,1 - gut
  • Sprachassistent: Entfällt
  • Stromversorgung: 2,1 - gut
  • Vielseitigkeit: 2,7 - befriedigend
  • Basisschutz persönlicher Daten: 3,0 - befriedigend
  • Mängel in den AGB und Nutzungsbedingungen: keine

ab 438,00

2 Angebote

1
Yamaha MusicCast 50 weiß

Yamaha MusicCast 50 weiß

2,0 - gut

»Das Modell Yamaha MusicCast 50 zeichnet sich durch einen sehr guten Klang aus. Im Hörtest ist der WLAN-Lautsprecher angenehm ausgewogen und klar, bietet zudem eine sehr gute Detailauflösung. Auch bei der Handhabung hat er sich als die beste Wahl in diesem Testfeld erwiesen. Der Speaker lässt sich ohne Registrierung nutzen und zeigt sich sehr vielseitig, gerade auch die gut App ist hier auffällig. Für Plattenspieler mit Vorverstärker oder CD-Player stehen gleich zwei Anschlüsse zur Verfügung. Die deutlichen Mängel in AGB und Nutzungsbedingungen sind jedoch negativ aufgefallen.«

  • Ton: 1,2 - sehr gut
  • Handhabung: 2,0 - gut
  • Sprachassistent: Entfällt
  • Stromversorgung: 2,5 - gut
  • Vielseitigkeit: 2,2 - gut
  • Basisschutz persönlicher Daten: 1,0 - sehr gut
  • Mängel in den AGB und Nutzungsbedingungen: sehr deutlich

ab 326,44

9 Angebote

3
Block Block C weiß

Block Block C weiß

2,2 - gut

»Laut Hersteller wird in Hude bei Oldenburg produziert, wobei der Block Block C auch abseits vom Label "Made in Germany" einen guten Eindruck hinterlässt. Der Klang ist gut mit kräftigen Bässen, lediglich die etwas matten Höhen fallen ab. Zudem ist hier nur Mono-Betrieb möglich, Stereo mit einer zweiten Box ist nicht vorgesehen. Die vielseitige App ermöglicht den Zugriff auf viele Quellen, wobei die WLAN-Box auch ohne Registrierung nutzbar ist. Ein Anschluss für einen Plattenspieler mit Vorverstärker oder einen CD-Player ist vorhanden.«

  • Ton: 2,0 - gut
  • Handhabung: 2,2 - gut
  • Sprachassistent: Entfällt
  • Stromversorgung: 1,9 - gut
  • Vielseitigkeit: 2,7 - befriedigend
  • Basisschutz persönlicher Daten: 3,0 - befriedigend
  • Mängel in den AGB und Nutzungsbedingungen: sehr gering

280,12

1 Angebot

3
Ikea Symfonisk

Ikea Symfonisk

2,2 - gut

»Der Ikea Symfonisk WLAN-Lautsprecher nutz die Technik vom Sonos One SL Lautsprecher, ist bei einem Preis von rund 100 Euro aber deutlich günstiger. Klanglich zeigt die leichte und schlanke Box einen guten Job, wenn insgesamt auch etwas verhalten. Einen Audio-Anschluss für einen CD-Player gibt es nicht, ebenso wenig Bluetooth. Die Steuerung des WLAN-Lautsprecher kann wiederum mit der App von Sonos erfolgen.«

  • Ton: 2,0 - gut
  • Handhabung: 2,5 - gut
  • Sprachassistent: Entfällt
  • Stromversorgung: 2,2 - gut
  • Vielseitigkeit: 2,5 - gut
  • Basisschutz persönlicher Daten: 3,0 - befriedigend
  • Mängel in den AGB und Nutzungsbedingungen: sehr gering
5
Dynaudio Music 3 dunkelgrau

Dynaudio Music 3 dunkelgrau

2,6 - befriedigend

»Der Designlautsprecher Dynaudio Music 3 ist in verschiedenen Farben erhältlich und liefert einen angenehmen Klang. Ganz ausgewogen spielt er jedoch nicht, bei etwas gedämpfter Brillanz sind die Bässe recht stark. Trotz seines integrierten Akkus ist die WLAN-Box mit nur 6 Stunden Laufzeit wenig mobil, zumal im Heimnetzwerk die Wiedergabe von Musik nur über Drittanbieter-Apps erfolgen kann. Datenschutzerklärung und AGB fehlen.«

  • Ton: 1,5 - sehr gut
  • Handhabung: 2,6 - befriedigend
  • Sprachassistent: Entfällt
  • Stromversorgung: 2,4 - gut
  • Vielseitigkeit: 3,2 - befriedigend
  • Basisschutz persönlicher Daten: 3,0 - befriedigend
  • Mängel in den AGB und Nutzungsbedingungen: sehr deutlich

ab 486,00

2 Angebote

5
TechniSat Audiomaster MR3

TechniSat Audiomaster MR3

2,6 - befriedigend

»Eine Registrierung ist beim Anbieter nicht notwendig, damit gehört der TechniSat Audiomaster MR3 zu den wenigen WLAN-Lautsprechern wo dies der Fall ist. Laut Anbieter stammt die Technik in diesem Lautsprecher aus Deutschland, wobei diese für einen noch guten Klang sorgt. Der Sound wirkt dabei aber leicht diffus und etwas hallig. Der TechniSat Audiomaster MR3 besitzt einen Anschluss für einen Plattenspieler mit Vorverstärker oder einen CD-Player.«

  • Ton: 2,4 - gut
  • Handhabung: 2,9 - befriedigend
  • Sprachassistent: Entfällt
  • Stromversorgung: 2,3 - gut
  • Vielseitigkeit: 2,4 - gut
  • Basisschutz persönlicher Daten: 3,0 - befriedigend
  • Mängel in den AGB und Nutzungsbedingungen: keine

ab 239,57

11 Angebote

5
Google Home Max Chalk

Google Home Max Chalk

2,6 - befriedigend

»Unter allen WLAN-Lautsprecher in diesem Test liefert der Google Home Max den besten Klang, mit guten Höhen und Tiefen klingt er sehr ausgewogen. Die Steuerung des Lautsprechers erfolgt komplett per Google-Home-App, wobei die Wiedergabe von Musik aus dem Heimnetzwerk aber nur über Apps von Drittanbietern läuft. Der Stromverbrauch ist zudem vergleichsweise hoch, vor allem aber auch die Nutzungsbedingungen, die AGB und die Datenschutzerklärung, welche gegen deutsches und europäisches Recht verstoßen, sind hier zu kritisieren.«

  • Ton: 1,0 - sehr gut
  • Handhabung: 3,0 - befriedigend
  • Sprachassistent: 2,0 - gut
  • Stromversorgung: 3,9 - ausreichend
  • Vielseitigkeit: 3,3 - befriedigend
  • Basisschutz persönlicher Daten: 4,5 - ausreichend
  • Mängel in den AGB und Nutzungsbedingungen: sehr deutlich

ab 251,93

6 Angebote

5
Sonos Move

Sonos Move

2,6 - befriedigend

»Der Sonos Move wurde hier im Test sowohl mit Amazon Alexa als auch dem Google Assistant getestet, in beiden Fällen erzielt dieser WLAN-Lautsprecher ein befriedigendes Ergebnis. Der Klang ist angenehm mit kraftvollen Bässen, klaren Höhen und einer guten Stimmwiedergabe. Dank Akku lässt sich der Speaker auch mobil nutzen, wobei die Laufzeit hier bei rund 7 Stunden liegt. Einen Anschluss für CD-Spieler gibt es nicht, Mängel in der Datenschutzerklärung aber umso mehr.«

  • Ton: 1,5 - sehr gut
  • Handhabung: 2,4 - gut
  • Sprachassistent: 2,0 - gut
  • Stromversorgung: 2,2 - gut
  • Vielseitigkeit: 1,7 - gut
  • Basisschutz persönlicher Daten: 4,5 - ausreichend
  • Mängel in den AGB und Nutzungsbedingungen: deutlich

ab 388,00

10 Angebote

10
Sony SRS-XB501G schwarz

Sony SRS-XB501G schwarz

2,7 - befriedigend

»Dank seines spritzwassergeschützten Gehäuses ist der Sony SRS-XB501G auch im Garten gut nutzbar, hier ist die Akkulaufzeit von 11 Stunden als positiv zu bewerten. Klanglich spielt er sehr lebendig auf, die Höhen sind kräftig und die Bässe stark. Seine Frontbeleuchtung in rot bis blau ist natürlich Geschmackssache, lässt sich bei Bedarf aber abschalten. Musik aus dem Heimnetzwerk lässt sich nur per Drittanbieter-App abspielen. Mängel in der Datenschutzerklärung, AGB und Nutzungsbedingungen kosten weitere Punkte.«

  • Ton: 1,5 - sehr gut
  • Handhabung: 2,4 - gut
  • Sprachassistent: 2,0 - gut
  • Stromversorgung: 1,9 - gut
  • Vielseitigkeit: 3,2 - befriedigend
  • Basisschutz persönlicher Daten: 4,5 - ausreichend
  • Mängel in den AGB und Nutzungsbedingungen: sehr deutlich

ab 177,96

2 Angebote

11
Harman-Kardon Citation 300 grau

Harman-Kardon Citation 300 grau

2,9 - befriedigend

»Beim Harman-Kardon Citation 300 handelt es sich um ein schönes Designer-Stück in einem zurückhaltenden und aufgeräumten Industrie-Look. Der WLAN-Laustprecher mit Farbdisplay und Touchscreen mit Bedienungssensor zeigt den Titel und die Laufzeit an, klanglich ist er etwas hell aber insgesamt gut. Die Wiedergabe von Musik aus dem Heimnetzwerk gelingt ausschließlich über Drittanbieter-Apps, eine Hersteller-App gibt es nicht. Kritik gibt es zudem für die Mängel in der Datenschutzerklärung, den AGBs und den Nutzungsbedingungen.«

  • Ton: 1,9 - gut
  • Handhabung: 2,4 - gut
  • Sprachassistent: 2,0 - gut
  • Stromversorgung: 2,5 - gut
  • Vielseitigkeit: 3,4 - befriedigend
  • Basisschutz persönlicher Daten: 4,5 - ausreichend
  • Mängel in den AGB und Nutzungsbedingungen: sehr deutlich

ab 385,94

6 Angebote

12
Marshall Stanmore II Voice Alexa

Marshall Stanmore II Voice Alexa

3,0 - befriedigend

»Es handelt sich hier um einen modernen WLAN-Lautsprecher, welcher mit Amazon-Sprachassistent im Retro-Design einen insgesamt guten Klang liefert. Immer ausgewogen ist er dabei jedoch nicht, er spielt mal bassgefärbt, mal verhalten. Die Bedienung am Gerät gelingt hier prima, in der App gibt es jedoch Schwächen. Eine Stereo-Kopplung mit einer zweiten Box gelingt nicht, Kritik gibt es zudem durch Mängel in der AGB, den Nutzungsbedingungen und in der Datenschutzerklärung.«

  • Ton: 1,9 - gut
  • Handhabung: 2,8 - befriedigend
  • Sprachassistent: 2,1 - gut
  • Stromversorgung: 2,8 - befriedigend
  • Vielseitigkeit: 3,4 - befriedigend
  • Basisschutz persönlicher Daten: 4,5 - ausreichend
  • Mängel in den AGB und Nutzungsbedingungen: sehr deutlich

ab 299,00

5 Angebote

12
Marshall Stanmore II Voice Google Assistant

Marshall Stanmore II Voice Google Assistant

3,0 - befriedigend

»Der Marshall Stanmore II Voice Google Assistant im Design der 60er-Jahre macht klanglich einen guten Eindruck, immer ausgewogen ist er jedoch nicht. Mal spielt er bassgefärbt und mal wieder verhalten. Die Bedienung am Gerät gelingt sehr gut, die App zeigt aber ein paar Schwächen. Musik aus dem Heimnetzwerk gelingt hier nur über Drittanbieter-App, eine Stereo-Kopplung mit einer zweiten Box ist nicht möglich.«

  • Ton: 1,9 - gut
  • Handhabung: 2,8 - befriedigend
  • Sprachassistent: 2,1 - gut
  • Stromversorgung: 2,8 - befriedigend
  • Vielseitigkeit: 3,4 - befriedigend
  • Basisschutz persönlicher Daten: 4,5 - ausreichend
  • Mängel in den AGB und Nutzungsbedingungen: sehr deutlich

321,00

1 Angebot