Kategorien

5 Saug- und Wischroboter im Test

Stiftung Warentest

01/2020 - Stiftung Warentest

Saugen und Wischen gehört sicher nicht zu den beliebtesten Arbeiten im Haushalt, gerade wenn durch Tiere oder vielleicht auch Kindern beinahe täglich gesaugt und gewischt werden müsste. Mit einem entsprechenden Roboter der diese Arbeiten übernimmt, wäre vielen Menschen schon stark geholfen. Stiftung Warentest hat sich in der aktuellen Ausgabe verschiedene Gerätekategorien genauer angesehen und hier 5 kombinierte Saug- und Wischroboter dem Test unterzogen.

"Saugroboter und Saug-Wischroboter putzen und navigieren autonom – manche senden sogar Videobilder aufs Handy. Die Stiftung Warentest hat 2019 acht Staubsauger-Roboter geprüft, nun sind zwei reine Wischroboter sowie fünf Saug-Wischroboter hinzugekommen. Saugroboter im Test – unter anderem von Dyson, iRobot, Miele und Vorwerk (Preise: rund 400 bis 950 Euro). Wischroboter im Test – etwa von Ecovacs, Medion und Xiaomi (Preise: rund 179 bis 665 Euro). Der Vergleich lohnt sich: Nur zwei Saugroboter sind wirklich gut."

1
Ecovacs Deebot OZMO 930

Ecovacs Deebot OZMO 930

3,1 - befriedigend

»Beim Ecovacs Deebot OZMO 930 handelt es sich um das beste Kombigerät im Test. Die Reinigung von Hartböden und Teppichen gelingt ordentlich, angetrockneter Senf beispielsweise wird aber nur unzureichend beim Wischen entfernt. Hohe Türschwellen bis zu 2 cm sind kein Problem für dieses Modell, mit 4,3 Kilogramm ist der Saug- und Wischroboter aber vergleichsweise schwer. Das Modell mit App-Anbindung arbeitet wiederum sehr leise.«

  • Saugen: 3,0 - befriedigend
  • Wischen: 3,1 - befriedigend
  • Navigation: 2,3 - gut
  • Handhabung: 2,8 - befriedigend
  • Umwelteigenschaften: 2,5 - gut
  • Sicherheit: 1,0 - sehr gut
  • Datensendeverhalten Android/ios: Kritisch

1.199,00

1 Angebot

2
roborock S6 Staubsauger-Roboter schwarz

roborock S6 Staubsauger-Roboter schwarz

3,5 - befriedigend

»Bei Hartböden macht der roborock S6 eine bessere Figur als bei Teppichen. Beim Wischen ist er generell gut, bei angetrocknetem Senf jedoch floppt er. Der Saug- und Wischroboter navigiert effektiv, besitut aber nur einen kleinen Tank. Dass er nur wenig vom angesaugten feinen Staub in die Luft bläst ist wiederum gut. Der leise Sauger zeigt beim Thema Sicherheit Schwächen. Das 230-Volt-Kabel innerhalb der Ladestation ist nicht doppelt oder verstärkt isoliert und erfüllt damit nicht die Anforderungen der Din EN 60335-1, sodass hier die Gefahr eines Stromschlags besteht, wenn auch nur eine sehr geringe.«

  • Saugen: 3,0 - befriedigend
  • Wischen: 3,4 - befriedigend
  • Navigation: 1,9 - gut
  • Handhabung: 2,3 - gut
  • Umwelteigenschaften: 2,1 - gut
  • Sicherheit: 4,0 - gut
  • Datensendeverhalten Android/ios: Kritisch

ab 368,00

3 Angebote

3
Zaco A9s Saugroboter mit Wischfunktion

Zaco A9s Saugroboter mit Wischfunktion

3,9 - ausreichend

»Der Zaco A9s Saugroboter mit Wischfunktion ist bei Hartböden eine bessere Wahl als bei Teppichen, wobei ihm Wischen nur bedingt gut gelingt. Eingetrockneten Senf konnte er im Test nicht zufriedenstellend entfernen. Zudem navigiert das Kombigerät nur lückenhaft und pustet relativ viel vom angesaugten feinen Staub wieder in die Luft. Dank seiner geringen Bauhöhe kommt er jedoch gut auch unter niedrige Möbel und arbeitet zudem leise. Auch die App-Anbindung und die Fernbedienung bringen Pluspunkte ein.«

  • Saugen: 3,1 - befriedigend
  • Wischen: 3,9 - ausreichend
  • Navigation: 3,4 - befriedigend
  • Handhabung: 2,6 - befriedigend
  • Umwelteigenschaften: 2,6 - befriedigend
  • Sicherheit: 1,0 - sehr gut
  • Datensendeverhalten Android/ios: Kritisch

ab 289,99

9 Angebote

4
Medion MD 18501

Medion MD 18501

4,1 - ausreichend

»Für Fliesen und andere Hartböden ist der günstige Medion MD 18501 durchaus geeignet als Staubsauger. Bei Teppichen saugt er jedoch schlecht, zumal auch die Wischleistung nicht sonderlich gut ist. Der leichte Saug- und Wischroboter gelangt auch unter niedrige Möbel und zwischen enge Stuhlbeine, zumal er auch viel vom angesaugten Staub in die Luft pustet. Eine App gibt es hier nicht, eine Fernbedienung schon.«

  • Saugen: 4,1 - ausreichend
  • Wischen: 4,1 - ausreichend
  • Navigation: 2,2 - gut
  • Handhabung: 2,8 - befriedigend
  • Umwelteigenschaften: 3,0 - befriedigend
  • Sicherheit: 1,0 - sehr gut
  • Datensendeverhalten Android/ios: Entfällt

ab 138,99

14 Angebote

5
Proscenic 790T WIFI

Proscenic 790T WIFI

4,2 - ausreichend

»Der Proscenic 790T WIFI kommt mit App und Fernbedienung daher, kann aber im Test kaum überzeugen. Bei Hartböden ist die Saugleistung noch okay, bei Teppichen und als Wischmopp ist dieses Kombigerät aber kaum zu gebrauchen. Zudem ist der Tank vergleichsweise klein geraten, wobei ohnehin recht viel vom angesaugten feinen Staub wieder in die Luft gelangt. Auch navigiert das Modell beim Saugen recht lückenhaft.«

  • Saugen: 4,2 - ausreichend
  • Wischen: 3,9 - ausreichend
  • Navigation: 2,9 - befriedigend
  • Handhabung: 2,9 - befriedigend
  • Umwelteigenschaften: 3,1 - befriedigend
  • Sicherheit: 1,0 - sehr gut
  • Datensendeverhalten Android/ios: Kritisch