Kategorien

8 Hoch- und Klappstühle im Test

Stiftung Warentest

06/2018 - Stiftung Warentest

Wenn ein Baby auf dem Weg ist, müssen sich Eltern Gedanken über die richtige Ausstattung für daheim und unterwegs machen. Wo unterwegs der Kindersitz oder der Kinderwagen nicht fehlen sollten, sind es für Zuhause Dinge wie das Kinderbett, ein Babyphone oder viele andere Dinge wichtige Accessoires für jede Eltern. Auch der Hochstuhl darf dabei natürlich nicht fehlen. Stiftung Warentest hat sich 8 Hochstühle und Klappstühle im Test genauer angesehen.

"Die Stiftung Warentest hat 20 Kinderhochstühle getestet: 12 mitwachsende Treppenhochstühle sowie 8 Hoch- und Klappstühle, unter anderem von Ikea, Hauck und Stokke. Bedenklich: Elf Stühle sind mangelhaft. Sieben enthalten zu viele Schadstoffe, in vier anderen sitzt das Kind unsicher. Nur drei Modelle aus dem Hochstuhl-Test sind gut. Vier Modelle gibt es mit einer Babywippe, die sich auf dem Stuhl befestigen lässt. Diese Stühle haben wir mit und ohne Aufsatz geprüft (Preise: 21 bis 480 Euro)."

1
Hauck Sit ´n Relax Heart Grau Türkis

Hauck Sit ´n Relax Heart Grau Türkis

2,9 - befriedigend

»Unter den 8 Hochstühlen und Klappstühlen in diesem Test macht der Hauck Sit ´n Relax die beste Figur, für ein gutes Gesamtergebnis reicht es jedoch nicht. Der Stuhl eignet sich besonders gut für Kinder bis 5 Monaten und für größere Kinder, ergonomisch eher schlecht für Kinder im Alter zwischen 5 und 8 Monaten. Die Erstmontage gelingt einfach, das Verstellen nur durchschnittlich. Die Haltbarkeit wiederum ist sehr gut, ebenso wurden keine Schadstoffe im Labor nachgewiesen.«

  • Kindgerechte Gestaltung: 3,4 - befriedigend
  • Handhabung: 2,6 - befriedigend
  • Haltbarkeit: 1,0 - sehr gut
  • Sicherheit: 3,0 - befriedigend
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut

ab 115,99

8 Angebote

1
Evomove A/S Nomi Hochstuhl Eiche Weiß geölt Coffee

Evomove A/S Nomi Hochstuhl Eiche Weiß geölt Coffee

1,6 - gut

»Der Evomove A/S Nomi Hochstuhl ist eine ausgezeichnete Wahl in nahezu allen Belangen. Der Hochstuhl ist absolut kindgerecht gestaltet, hier bietet er sowohl kleinen als auch größeren Kindern einen sehr ergonomischen Sitz mit sehr guter Fußabstützung. Nur für Säuglinge ist dieser Stuhl nicht geeignet. Er ist einfach aufgebaut und das Hineinsetzen und Herausnehmen des Kindes gelingt Eltern einfach, die Haltbarkeit des Stuhles ist exzellent. Zudem gibt es auch bei den Themen Sicherheit und Schadstoffe keine nennenswerten Schwachstellen.«

  • Kindgerechte Gestaltung: 1,5 - sehr gut
  • Handhabung: 2,3 - gut
  • Haltbarkeit: 1,0 - sehr gut
  • Sicherheit: 2,0 - gut
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut

ab 80,00

2 Angebote

2
Ikea BLÅMES Schwarz

Ikea BLÅMES Schwarz

3,0 - befriedigend

»Ikea hat hier einen sehr haltbaren Kinderhochstuhl gebaut, welcher in Sachen Sicherheit und auch bei den Schadstoffen zu den besten seiner Art gehört. Doch absolut empfehlenswert ist diese Stuhl leider nicht. Gerade wenn es um die kindgerechte Gestaltung geht, gibt es deutlich bessere Alternativen. Egal wie groß und alt das Kind ist, besonders komfortabel sitzt es hier nicht. Auch lässt sich der Sitz nur schlecht verstellen und bedienen.«

  • Kindgerechte Gestaltung: 3,5 - befriedigend
  • Handhabung: 3,7 - ausreichend
  • Haltbarkeit: 1,0 - sehr gut
  • Sicherheit: 1,2 - sehr gut
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut
3
Ikea Antilop weiß

Ikea Antilop weiß

3,3 - befriedigend

»Wenn man den Stuhl ausschließlich hinsichtlich Sicherheit und Schadstoffbelastung bewerten würde, dann ist der Ikea Antilop eine hervorragende Option. Auch hat man es geschafft, einen sehr haltbaren Kinderhochstuhl zu bauen, welcher zudem sehr günstig ist. Leider hat man es dabei aber verpasst, dem Kind einen möglichst hohen Sitzkomfort zu erschaffen. Ergonomisch ist der Sitz schlecht, zumal auch die Eltern bei der Handhabung immer wieder auf Probleme im Babyalltag stoßen werden.«

  • Kindgerechte Gestaltung: 3,8 - ausreichend
  • Handhabung: 3,2 - befriedigend
  • Haltbarkeit: 1,0 - sehr gut
  • Sicherheit: 1,2 - sehr gut
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut
4
Joie Mimzy 360 Denim

Joie Mimzy 360 Denim

3,5 - befriedigend

»Leider ist der Joie Mimzy 360 nicht für Kinder bis 5 Monate geeignet, hier bietet er nicht die besten Voraussetzungen, sodass eine Abwertung stattfinden muss. Ab 5 Monaten jedoch ist dieser Hochstuhl gut zu empfehlen, sofern die Eltern die etwas aufwendige Erstmontage und die mäßigen Verstellmöglichkeiten in Kauf nimmt. An der sehr guten Haltbarkeit, der hohen Sicherheit und in der Schadstoffwertung zeigt sich der Stuhl von einer sehr guten Seite.«

  • Kindgerechte Gestaltung: 4,0 - ausreichend
  • Handhabung: 2,7 - befriedigend
  • Haltbarkeit: 1,0 - sehr gut
  • Sicherheit: 1,2 - sehr gut
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut

189,12

1 Angebot

5
Fillikid Aron Sterne grau

Fillikid Aron Sterne grau

4,6 - mangelhaft

»Für den Fillikid Aron reicht es im Test nur zu einer mangelhaften Benotung. Leider wurden in den Sitzpolstern der polyzyklische Kohlenwasserstoff (PAK) Naphtalin nachgewiesen, in einer Menge die über der Grenzen des GS-Zeichens für Spielzeug liegt. Dies muss deutlich abgewertet werden. Auch ist der Sitz nicht für Säuglinge geeignet, ab etwa 5 Monaten sitzen Kinder darin jedoch ergonomisch gut. Die schlechte Anleitung und die mäßige Handhabung kosten einige Punkte.«

  • Kindgerechte Gestaltung: 3,2 - befriedigend
  • Handhabung: 3,0 - befriedigend
  • Haltbarkeit: 1,0 - sehr gut
  • Sicherheit: 2,0 - gut
  • Schadstoffe: 4,6 - mangelhaft

ab 76,99

4 Angebote

6
Chicco Polly2 Start - Honey Bear

Chicco Polly2 Start - Honey Bear

4,7 - mangelhaft

»Wie viele andere Kinderhochstühle in diesem Test, musste auch der Chicco Polly2 Start aufgrund seiner Schadstoffe deutlich abgewertet werden. Auch hier wurden in den Sitzpolstern erhöhte Werte von Naphtalin nachgewiesen, einem polyzyklischen Kohlenwasserstoff der in dieser Menge nicht in Spielzeug mit GS-Zeichen drin sein darf. Darüber hinaus ist der Stuhl für Säuglinge, aber auch kleinere und größere Kinder gut geeignet, lediglich der Sitzwinkel ist etwas schlecht. Die Bedienung ist einfach, die Haltbarkeit sehr gut.«

  • Kindgerechte Gestaltung: 2,5 - gut
  • Handhabung: 2,1 - gut
  • Haltbarkeit: 1,0 - sehr gut
  • Sicherheit: 3,0 - befriedigend
  • Schadstoffe: 4,7 - mangelhaft
6
TecTake Babyhochstuhl dunkelblau

TecTake Babyhochstuhl dunkelblau

4,7 - mangelhaft

»Der TecTake Babyhochstuhl ist zwar sehr haltbar gebaut, jedoch kann er darüber hinaus im Test nicht überzeugen. Zum einen ist hier eine schlechte Eignung für Kinder jeden alters, zum anderen sind es vor allem die nachgewiesenen Schadstoffe die eine deutliche Abwertung zur Folge haben. Das Sitzpolster enthält die gemäß Reach-Verordnung nicht zugelassenen Weichmacher Diethylhexylphthalat und Diisononylphthalat. Auch wurde Naphtalin in zu hohen Werten nachgewiesen.«

  • Kindgerechte Gestaltung: 4,5 - ausreichend
  • Handhabung: 2,8 - befriedigend
  • Haltbarkeit: 1,0 - sehr gut
  • Sicherheit: 3,0 - befriedigend
  • Schadstoffe: 4,7 - mangelhaft
8
Peg Perego Prima Pappa Zero 3 Gelato

Peg Perego Prima Pappa Zero 3 Gelato

5,5 - mangelhaft

»Größere Kinder sitzen im Peg Perego Prima Pappa Zero 3 noch recht gut, zumal sich dieser Hochstuhl sehr einfach montieren lässt. Darüber hinaus leistet er sich jedoch gravierende Schwächen. Gerade das vermutlich Krebs erzeugende Flammschutzmittel TDCPP im Sitzpolster kostet eine bessere Wertung. Aber auch eignet sich der Stuhl wenig für kleine Kinder und gar nicht für Säuglinge, das Verstellen gelingt nur schlecht und auch die Haltbarkeit überzeugt nicht. Im Falltest ist das Tablett zu Bruch gekommen.«

  • Kindgerechte Gestaltung: 4,0 - ausreichend
  • Handhabung: 3,2 - befriedigend
  • Haltbarkeit: 4,0 - ausreichend
  • Sicherheit: 3,0 - befriedigend
  • Schadstoffe: 5,5 - mangelhaft