Kategorien

17 Kopfhörer für sportliche Einsätze im Test

Stiftung Warentest

08/2016 - Stiftung Warentest

Beim Sport werden an einen Kopfhörer andere Anforderungen gestellt als bei klassischen Modellen. Hier kommt es unbedingt auf einen angenehmen Sitz an, dabei sollte der Kopfhörer aber vor allem auch sicher bei Bewegungen im oder auf dem Ohr sitzen. Nicht zu vernachlässigen ist dabei natürlich aber auch der Klang, auch unterwegs möchte man doch die Lieblingssongs voll genießen können. Stiftung Warentest hat 17 Sportkopfhörer dem Test unterzogen.

"Die Spezialkopfhörer sollen nicht nur toll klingen, sondern vor allem sicher im Ohr sitzen. Nur fünf Modelle sind in beiden Disziplinen gut in Form."

1
Bose SoundSport für Apple schwarz

Bose SoundSport für Apple schwarz

2,0 - gut

»Der Bose SoundSport für Apple ist ein alles in allem überzeugender In-Ear für den Einsatz beim Sport. Dies verdankt das Modell seinen sehr guten Sitz, er zeichnet sich durch einen hohen Tragekomfort aus. Weiterhin lässt er sich dabei sehr einfach ins Ohr einsetzen, geeignet ist er für eine Vielzahl an unterschiedlichen Nutzern. Auch klanglich macht der In-Ear dabei eine gute Figur, der Ton ist angenehm räumlich. Kritik erntet der Kopfhörer ausschließlich aufgrund der schwierigen Reinigung, durch die verwinkelten Ohrpolster kommt man nicht überall gut ran.«

  • Ton (Hörtest): 2,3 - gut
  • Tragekomfort und Handhabung: 1,6 - gut
  • Störeinflüsse: 2,2 - gut
  • Bluetooth: Entfällt
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut
2
JBL Reflect Mini teal

JBL Reflect Mini teal

2,3 - gut

»Der JBL Reflect Mini ist ein guter Kopfhörer zum Sport, welcher sich einfach einsetzen lässt. Wenn er eingesetzt ist sitzt er gut und eignet sich für unterschiedliche Träger. Auch der Klang ist gut, dieser ist durchweg ausgewogen. Leider sorgt jedoch das scheuernde Kabel für lästige Störgeräusche. Die Ohrpolster sind zudem sehr klein, es fehlt an einem Lautstärkeregler und auch muss man auf eine Tasche verzichten.«

  • Ton (Hörtest): 2,3 - gut
  • Tragekomfort und Handhabung: 2,3 - gut
  • Störeinflüsse: 3,7 - ausreichend
  • Bluetooth: Entfällt
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut
3
Sennheiser CX 686G Sports

Sennheiser CX 686G Sports

2,3 - gut

»Um einen sicheren Sitz in den Ohrmuscheln zu gewährleisten, verfügt der Kopfhörer über kleine Teleskophaken, was die Justierung ungemein einfach gestaltet. Das Konzept geht in der Praxis auch auf, allerdings drückt das Modell beizeiten. Trotzdem ist der Tragekomfort als gut zu bezeichnen. Attraktiv ist das Ganze für viele unterschiedliche Nutzer, was unter anderem auf den ausgewogenen Klang zurückzuführen ist. Insgesamt erhält der Kopfhörer eine gute Bewertung.«

  • Ton (Hörtest): 2,2 - gut
  • Tragekomfort und Handhabung: 2,4 - gut
  • Störeinflüsse: 2,8 - befriedigend
  • Bluetooth: Entfällt
  • Schadstoffe: 3,1 - befriedigend
4
Beats by Dr. Dre Tour2 Flash Blue

Beats by Dr. Dre Tour2 Flash Blue

2,5 - gut

»Die Auswahl an Ohrpolstern und Formstücken ist beim Beats by Dr. Dre Tour2 sehr großzügige, für jeden ist der In-Ear jedoch nicht geeignet. Unter allen Testkandidaten lässt er sich am einfachsten Einsetzen, wobei er zum Teil zu fest sitzt. Klanglich bietet der Kopfhörer eine passable Qualität, insgesamt ist die Wiedergabe jedoch etwas dumpf und die Bässe sind zu übertrieben. Zudem kann das Kabel schnell stören, bei Körperkontakt liefert es laute Störgeräusche.«

5
Sony MDR-AS400EX schwarz

Sony MDR-AS400EX schwarz

2,6 - befriedigend

»Der Sony MDR-AS400EX kann einfach ganz leger umgeschlungen werden. Als Ohrhalteurng dient bei diesem Kopfhörer eine Kabelschlinge, je nach dem welche Größe gewünscht ist lässt sich diese verstellen. Klanglich erweist sich das Modell als eine passable Alternative, die Bässe sind stark, lediglich neigt der Klang etwas zu Überspitzung. Nebenstehend könnte schnell genervt sein, die Abschirmung nach außen ist gering. Zudem fehlt es an einer Telefonfunktion und auch ein Lautstärkeregler wird vergebens gesucht.«

  • Ton (Hörtest): 2,7 - befriedigend
  • Tragekomfort und Handhabung: 2,4 - gut
  • Störeinflüsse: 3,1 - befriedigend
  • Bluetooth: Entfällt
  • Schadstoffe: 2,1 - gut
6
Philips SHQ3405BL

Philips SHQ3405BL

2,8 - befriedigend

»Der Philips SHQ3405BL wird über Hinterohrbügel am Ohr befestigt, leider lassen sich diese jedoch nicht leicht anpassen. Dennoch handelt es sich hier um ein Modell mit einem festen und bequemen Sitz. Er eignet sich für unterschiedliche Nutzer, klanglich ist er jedoch nicht die beste Wahl. So ist der Ton dumpf, die Bässe sind zu viel und auch werden zu wenige Höhen geboten. Weiterhin fehlt es an einer Gebrauchsanleitung und einem Lautstärkeregler.«

  • Ton (Hörtest): 3.0 - befriedigend
  • Tragekomfort und Handhabung: 2,7 - befriedigend
  • Störeinflüsse: 2,9 - befriedigend
  • Bluetooth: Entfällt
  • Schadstoffe: 1,6 - gut
7
JBL Yurbuds Focus 300 schwarz

JBL Yurbuds Focus 300 schwarz

2,9 - befriedigend

»Der JBL Yurbuds Focus 300 zeigt sich etwas ungelenk. Die Anpassung der Hinterohrbügel ist etwas schwierig, ebenso wie die Anbringung. Der Halt des Kopfhörers ist passabel, zum Teil konnte das Modell jedoch drücken. Er ist für unterschiedliche Nutzer gut geeignet, klanglich haut er diese jedoch nicht vom Hocker. So liefert der In-Ear einen nur mittelmäßigen Sound, er klingt flach und leicht, zumal etwas mehr Bässe nicht schaden würden. Auch fehlt es dem Modell an einem integrierten Lautstärkeregler.«

  • Ton (Hörtest): 3,2 - befriedigend
  • Tragekomfort und Handhabung: 2,8 - befriedigend
  • Störeinflüsse: 2,9 - befriedigend
  • Bluetooth: Entfällt
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut
8
JVC HA-ETR40-B

JVC HA-ETR40-B

3,1 - befriedigend

»Der JVC HA-ETR40 kommt mit einem flexiblen Kabel daher, das zweiteilige Kabel lässt sich je nach Bedarf kürzen. Der Ohrhöher ist hingegen nicht so leicht anpassbar und einsetzen ebenso wenig. Nach einiger Zeit drückt der In-Ear zudem etwas. Im Lieferumfang befinden sich zahlreichen Ohrpolster, dennoch taugt der Kopfhörer nicht für jeden Nutzer gleichermaßen. Zudem werden einige Nutzer aufgrund des Klanges von diesem Modell abweichen, der Klang ist dünn und bassarm. Weiterhin fehlt es an einem Lautstärkeregler und auch eine Tasche gibt es nicht.«

  • Ton (Hörtest): 3,5 - befriedigend
  • Tragekomfort und Handhabung: 2,7 - befriedigend
  • Störeinflüsse: 3,1 - befriedigend
  • Bluetooth: Entfällt
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut

ab 39,08

2 Angebote

9
Monster iSport Strive mit ControlTalk

Monster iSport Strive mit ControlTalk

3,2 - befriedigend

»Der Monster iSport Strive mit ControlTalk setzt auf ein etwas alternatives Konzept im Vergleich mit den Konkurrenten. So wird der Kopfhörer nicht in den Gehörgang eingesetzt, sondern in die Ohrmuschel. Der Sitz des In-Ears ist jedoch nicht gut und schon gar nicht passt dieser Kopfhörer jedem. Weiterhin ist der Klang nur dünn und luftig, die Bässe sind schwach. Der hohe mögliche Pegel ist lobend zu erwähnen, je nach Abspieler kann dieser dann aber auch zu laut sein. Generell hört der Sitznachbar hier immer mit, die Abschirmung gelingt nur schwach. Aufgrund der verwinkelten Ohrpolster stellt sich zudem die Reinigung als schwierig dar.«

  • Ton (Hörtest): 3,3 - befriedigend
  • Tragekomfort und Handhabung: 3,3 - befriedigend
  • Störeinflüsse: 2,1 - gut
  • Bluetooth: Entfällt
  • Schadstoffe: 1,7 - gut
10
Sennheiser Pmx 686 G Sports

Sennheiser Pmx 686 G Sports

3,3 - befriedigend

»Der Sennheiser Pmx 686 G Sports besitzt einen starren Bügel, der kann beim Tragen recht schnell stören. Der Kopfhörer eignet sich von allen Kandidaten im Test am wenigsten für mehrere Nutzer. Klanglich erweist er sich als eine passable Wahl, wobei hier sehr hohe Schallpegel möglich sind. Je nach Abspieler könnte die Lautstärke jedoch auch deutlich zu hoch sein. Problematisch ist hier vor allem aber die Schadstoffbelastung zu bewerten, hier wurden erhöhte Werte des problematischen Weichmachers DEHP gefunden.«

  • Ton (Hörtest): 2,9 - befriedigend
  • Tragekomfort und Handhabung: 3,6 - ausreichend
  • Störeinflüsse: 2,7 - befriedigend
  • Bluetooth: Entfällt
  • Schadstoffe: 4,3 - ausreichend
11
Beats by Dr. Dre Powerbeats2 Wireless schwarz

Beats by Dr. Dre Powerbeats2 Wireless schwarz

2,2 - gut

»Beats by Dr. Dre schickt mit dem Powerbeats2 Wireless einen guten Bluetooth-Sportkopfhörer ins Rennen. Diese zeichnet sich durch seine gute Passform aus, er sitzt mit Hinterohrbügeln sicher und eignet sich sehr gut für unterschiedliche Nutzer. Klanglich präsentiert sich der In-Ear als angenehmer Zeitgenosse, wobei die Bässe hier sehr stark sind. Auch die Laufzeit des Akkus ist mit mehr als 6 Stunden gut, zumal ein Lichtsignal rechtzeitig vor dem Ende der Laufzeit auf dieses hinweist.«

  • Ton (Hörtest): 2,3 - gut
  • Tragekomfort und Handhabung: 2,0 - gut
  • Störeinflüsse: 2,3 - gut
  • Bluetooth: 2,1 - gut
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut
12
Plantronics BackBeat FIT grün

Plantronics BackBeat FIT grün

2,4 - gut

»Der Plantronics BackBeat FIT wird mit einer Handy-Armtasche ausgeliefert. Es handelt sich hier um einen Bluetooth-Kopfhörer mit einem Nackenbügel, wobei er sich für unterschiedliche Nutzer gut eignet. Die Anpassung der Hinterohrbügel gelingt jedoch nur etwas fummelig. Klanglich zeigt sich der Kopfhörer als eine ausgewogene Wahl, die Bässe sind dabei hingegen etwas zurückhaltend. Die Laufzeit des Akkus ist mit mehr als 8 Stunden beachtlich, einen Hinweis vor dem Ende der Laufzeit gibt es jedoch nicht. Auch lässt sich der Kopfhörer nur schwierig abwischen.«

  • Ton (Hörtest): 2,5 - gut
  • Tragekomfort und Handhabung: 2,5 - gut
  • Störeinflüsse: 2,0 - gut
  • Bluetooth: 2,6 - befriedigend
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut

ab 74,99

6 Angebote

13
Jabra Sport Pace Wireless rot

Jabra Sport Pace Wireless rot

2,5 - gut

»Der In-Ear mit Hinterohrbügel macht gerade noch eine gute Figur im Test. Dies hat er in erster Linie seinem guten Sitz zu verdanken, ebenso wie den guten Möglichkeiten zur Anpassung. Damit eignet er sich gut für unterschiedliche Nutzer. Klanglich spielt er jedoch etwas dumpf auf und die Bässe sind zu stark. Leider ist die Abschirmung nach außen gering, Nebenstehende hören hier mit. Die Laufzeit des Akkus geht mit etwas mehr als 5 Stunden in Ordnung, eine Warnanzeige bevor der Akku leer ist gibt es jedoch nicht. Zudem fehlt es an einer Tasche im Lieferumfang.«

  • Ton (Hörtest): 2,7 - befriedigend
  • Tragekomfort und Handhabung: 2,1 - gut
  • Störeinflüsse: 2,8 - befriedigend
  • Bluetooth: 2,7 - befriedigend
  • Schadstoffe: 3,0 - befriedigend

ab 47,96

3 Angebote

14
Philips SHQ7900CL

Philips SHQ7900CL

3,0 - befriedigend

»Der Philips SHQ7900 wird mit unterschiedlichen Befestigungsmöglichkeiten ausgeliefert, dennoch sitzt er gerade beim Sport etwas locker. Insgesamt ist der Halt jedoch passabel, für jeden eignet sich dieser Kopfhörer jedoch nicht. Zudem muss man sich hier mit einem vergleichsweise dünnen Klang abfinden, zumal der Nebenmann meist mithören kann. Der Akku des Bluetooth-Kopfhörers sitzt im Kabel. Dieser ist mit rund 8 Stunden durchaus ausdauernd, zumal 20 Minuten vor dem Ende der Laufzeit ein Signal gegeben wird.«

  • Ton (Hörtest): 3,4 - befriedigend
  • Tragekomfort und Handhabung: 2,8 - befriedigend
  • Störeinflüsse: 2,4 - gut
  • Bluetooth: 2,8 - befriedigend
  • Schadstoffe: 1,6 - gut
15
JBL Under Armour Wireless

JBL Under Armour Wireless

3,2 - befriedigend

»Der JBL Under Armour ist weniger sportlich als die Konkurrenz. Er lässt sich auf der einen Seite durchaus gut einsetzen, nur mit starken Druck sitzt er jedoch passabel. Der Kopfhörer ist eher für größere Gehörgänge geeignet, beim Sport läuft der Nutzer Gefahr dass der Kopfhörer herausfällt. Klanglich ist das Modell nicht die beste Wahl, der Ton ist mittenlastig, hallig und hohl, wobei auch die Bässe eher schwach sind. Mit mehr als 10 Stunden ist die Laufzeit sehr gut, zumal ein Signal 12 Minuten vor Ende warnt bevor der Akku leer ist.«

  • Ton (Hörtest): 3,4 - befriedigend
  • Tragekomfort und Handhabung: 3,4 - befriedigend
  • Störeinflüsse: 2,3 - gut
  • Bluetooth: 2,0 - gut
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut
16
Monster iSport Wireless SuperSlim schwarz

Monster iSport Wireless SuperSlim schwarz

3,2 - befriedigend

»Der Monster iSport Wireless SuperSlim macht im Test keine besonders gute Figur. Dies fängt beim Tragekomfort an. So lässt er sich zwar einfach anpassen, beim Sport sitzt er jedoch nicht gut, zumal sich der Kopfhörer nicht für jeden eignet. Darüber hinaus ist der Klang eher schwach, die Bässe wirken stets unharmonisch. Auch verursachen Ohrhörer und Kabel bei Bewegungen lästige Geräusche. Mit nur etwas mehr als 4 Stunden ist die Akkulaufzeit zudem kurz, immerhin warnt ein Signal 42 Minuten vor Ende der Laufzeit. Auch die mäßigen Möglichkeiten der Reinigung kosten ein paar Punkte.«

  • Ton (Hörtest): 3,7 - ausreichend
  • Tragekomfort und Handhabung: 3,0 - befriedigend
  • Störeinflüsse: 3,4 - befriedigend
  • Bluetooth: 2,7 - befriedigend
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut
17
JBL Yurbuds Leap Wireless schwarz

JBL Yurbuds Leap Wireless schwarz

3,2 - befriedigend

»Der Klang des Kopfhörers ist bescheiden. Das Ganze klingt sehr dünn und hohl. Auch der Tragekomfort lässt zu wünschen übrig. Der Sitz ist eher schlecht als recht, was unter anderem daran liegt, dass sich das Gerät nur schwer anpassen lässt. Generell eignet sich das Modell eher für große Gehörgänge. Wer kleinere Ohrstöpsel benötigt, findet diese beim Schwestermodell speziell für Frauen. Insgesamt hinterlässt der Leap Wireless nur einen befriedigenden Eindruck.«

  • Ton (Hörtest): 3,6 - ausreichend
  • Tragekomfort und Handhabung: 2,9 - befriedigend
  • Störeinflüsse: 3,0 - befriedigend
  • Bluetooth: 3,1 - befriedigend
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut