Kategorien

12 Mittel gegen Kinder-Schnupfen im Test

Stiftung Warentest

04/2014 - Stiftung Warentest

Auf der Suche nach einem geeigneten Mittel gegen Schnupfen, kann man sich gerne in dieser Testreihe umsehen. Es handelt sich hier um abschwellende Mittel und Salzlösungen die in erster Linie für Kinder geeignet sind. Die besten Präparate hat sich Stiftung Warentest genauer angesehen.

"Kinder reagieren empfindlicher auf Arzneimittel als Erwachsene. Viele Medikamente können kleinen Patienten sogar schaden. Aber oft gibt es sichere Alternativen. test.de nennt die 80 besten und günstigsten rezeptfreien Medikamente gegen häufige Krankheiten im Kindesalter wie Husten, Schnupfen, Halsweh, Ohrenschmerzen, Durchfall, Erbrechen, Blähungen. Die Präparate wurden aus den Arzneimittelbewertungen der Stiftung Warentest zusammengestellt. Ferner erfahren Eltern, wie sie Medikamente sicher anwenden, welche allgemeinen Maßnahmen kranken Kindern helfen und bei welchen Warnzeichen ein Arztbesuch erforderlich ist."

1
Merck NASIVIN o.Kons.Dosiertropfer Baby 5 ml

Merck NASIVIN o.Kons.Dosiertropfer Baby 5 ml

ohne Note

»Bei Mitteln zum Lösen von Schleim in der Nase ist unbedingt darauf zu achten, dass diese auch für die Altersklasse des Kindes geeignet sind. Mittel mit speziellen Wirkstoffen zum Beispiel können zu einem großen Teil in das Blut eines Kleinkinds gelangen. Mittel mit einer Salzlösung sind jedoch für alle Altersklassen geeignet. Hier beruht die Wirkung darauf, dass die Schleimhäute befeuchtet werden und das Sekret verflüssigt wird. Kleinkinder sind allerdings noch nicht in der Lage, zu schnäuzen, weshalb hier etwa ein Nasensauger helfen kann.«

2
Merck NASIVIN o.Kons.Dosierspray für Kleinkinder 10 ml

Merck NASIVIN o.Kons.Dosierspray für Kleinkinder 10 ml

ohne Note

»Mit abschwellenden Mitteln kann die Nase von störendem Schleim befreit werden. Einige Mittel eignen sich jedoch nicht für alle Altersklassen. Wirkstoffe können zu großen Teilen in das Blut des Kindes gelangen, was eventuell problematisch ist. Im Zweifelsfall ist ein Arzt heranzuziehen. Auf jeden Fall kann aber der Altershinweis des Mittels als Entscheidungsgrundlage dienen. Was man ebenfalls beachten sollte, ist die Tatsache, dass Kleinkinder noch nicht in der Lage sind, zu schnäuzen. Hier können etwa Nasensauger helfen, die sich in der Apotheke erwerben lassen.«

3
URSAPHARM Arzneimittel GmbH HYSAN Schnupfenspray Kinder 10 ml

URSAPHARM Arzneimittel GmbH HYSAN Schnupfenspray Kinder 10 ml

ohne Note

»Wer ein Nasenspray für sein Kind sucht, muss beachten, dass hier nicht jedes Mittel geeignet ist. Gerade bei Kleinkindern gibt es das Problem, dass zu viel Wirkstoff ins Blut gelangen kann. Grundsätzlich sollten nur Mittel ohne Konservierungsstoffe gebraucht werden und das Spray sollte tatsächlich auch für die Altersklasse des Kindes geeignet sein. In jedem Fall kann isotonische Salzlösung benutzt werden. Da Kleinkindern das Schnäuzen noch nicht beherrschen, muss hier über den Kauf eines Nasensaugers nachgedacht werden.«

4
Ratiopharm NASENSPRAY ratiopharm Kinder kons.frei 10 ml

Ratiopharm NASENSPRAY ratiopharm Kinder kons.frei 10 ml

ohne Note

»Nasensprays ohne Konservierungsstoffe sind grundsätzlich zu bevorzugen. Der Altershinweis auf der Verpackung muss unbedingt beachtet werden, denn Wirkstoffe können ansonsten in zu hoher Konzentration in das Blut des Kindes gelangen. Im Zweifelsfall ist ärztlicher Rat einzuholen. Am besten ist es, den Einsatz so weit es geht zu beschränken oder alternativ auf isotonische Salzlösungen zu setzen, die für alle Altersklassen geeignet sind. Da Kleinkinder das Schnäuzen nicht beherrschen, sollte in diesen Fällen zusätzlich ein Nasensauger benutzt werden, den man in der Apotheke kaufen kann.«

ab 0,80

18 Angebote

5
Novartis OTRIVEN 0,05% Dosierspray ohne Konserv.Stoffe 10 ml

Novartis OTRIVEN 0,05% Dosierspray ohne Konserv.Stoffe 10 ml

ohne Note

»Mithilfe eines Nasensprays kann eine abschwellende Wirkung erreicht werden, sodass die Nase sich viel freier anfühlt. Das Mittel muss allerdings auch für die Altersklasse des Kindes geeignet sein. Wer sich unsicher ist, fragt lieber beim Arzt nach. Grundsätzlich ist der Einsatz eines solchen Sprays aufs Nötigste zu reduzieren, gerade bei kleineren Kindern, und die Zeit der Verabreichung auf wenige Tage zu beschränken. Alternativ können isotonische Salzlösungen gebraucht werden. Kleinkinder können nicht schnäuzen und sind daher auf einen Nasensauger angewiesen, um den Schleim zu entfernen.«

ab 1,30

18 Angebote

6
Ladival SNUP Schnupfenspray 0,05% Nasenspray 10 ml

Ladival SNUP Schnupfenspray 0,05% Nasenspray 10 ml

ohne Note

»Wer krank ist und mit einer verschleimten Nase zu kämpfen hat, kann ein Nasenspray mit abschwellender Wirkung benutzen, um die Nase wieder frei zu machen. Das Spray sollte dabei keine Konservierungsmittel enthalten. Zugleich ist die Einnahme auf sieben Tage zu begrenzen. Soll das Spray Kindern verabreicht werden, gilt es zusätzlich, den Altershinweis auf der Verpackung zu beachten, denn viele Mittel sind gerade für kleine Kinder schlicht ungeeignet. Eine Alternative gibt es mit schleimlösenden Salzlösungen. Ist das Kind zu klein, um selbstständig zu schnäuzen, empfiehlt sich zusätzlich die Anschaffung eines Nasensaugers.«

ab 1,29

18 Angebote

7
AbZ Pharma GmbH TUSSAMAG Nasenspray f. Kinder 10 ml

AbZ Pharma GmbH TUSSAMAG Nasenspray f. Kinder 10 ml

ohne Note

»Bei Schnupfen und verstopfter Nase können Nasensprays mit abschwellender Wirkung Linderung verschaffen und die Nase frei machen. Das Spray sollte dabei keine Konservierungsmittel enthalten und für die Altersklasse des Kindes geeignet sein, wenn das Spray einem Kind verabreicht wird. Kinder unter 6 Jahren sollten ein solches Mittel überhaupt nur dann einnehmen, wenn es unbedingt nötig ist. Isotonische Salzlösungen können dagegen unbegrenzt und ohne Beschränkungen eingesetzt werden. Ist das Kind zum Schnäuzen noch zu klein, kann ein Nasensauger helfen, den austretenden Schleim zu entfernen.«

8
URSAPHARM Arzneimittel GmbH HYSAN Schnupfenspray 10 ml

URSAPHARM Arzneimittel GmbH HYSAN Schnupfenspray 10 ml

ohne Note

»Das Schnupfenspray sorgt dafür, dass die Nase abschwillt, und erleichtert damit das Atmen. Das Mittel sollte keine Konservierungsstoffe enthalten und maximal sieben Tage genutzt werden. Sind Kinder betroffen, muss das Mittel für die jeweilige Altersklasse geeignet sein. In jedem Fall können als Alternative isotonische Salzlösungen, die das Sekret verflüssigen, unbegrenzt und ohne Einschränkungen verwendet werden. Für Kleinkinder sollten zusätzlich Nasensauger angeschafft werden, da sie noch nicht selbstständig schnäuzen können.«

ab 1,29

17 Angebote

9
ratiopharm NASENTROPFEN ratiopharm Erwachs.Konservier.frei 10 ml

ratiopharm NASENTROPFEN ratiopharm Erwachs.Konservier.frei 10 ml

ohne Note

»Das Nasenspray befreit die Nase und hat eine abschwellende Wirkung. Mittel ohne Konservierungsstoffe sind in jedem Fall zu bevorzugen. Wichtig ist außerdem der Altershinweis, da gerade Babys und Kleinkinder nicht jedes Nasenspray nutzen können. Hier sollte es überhaupt nur in äußersten Notfällen zum Einsatz kommen. Stattdessen können Mittel mit einer Salzlösung verwendet werden, die die Schleimhäute befeuchten und das Sekret verflüssigen. Kann das Kind noch nicht selbstständig schnäuzen, ist über den Kauf eines Nasensaugers nachzudenken.«

ab 1,50

15 Angebote

10
Ladival SNUP Schnupfenspray 0,1% Nasenspray 10 ml

Ladival SNUP Schnupfenspray 0,1% Nasenspray 10 ml

ohne Note

»Nasensprays wie dieses haben eine abschwellende Wirkung und machen die Nase frei. Um die Nase zu schonen, sollte das Mittel keine Konservierungsstoffe enthalten und höchstens sieben Tage eingesetzt werden. Bei Kindern ist außerdem zu beachten, ob das Spray überhaupt für deren Altersklasse geeignet ist. Um den Schleim anders zu lösen, können auch isotonische Salzlösungen und Nasensauger verwendet werden.«

ab 1,59

18 Angebote

11
Kyberg Pharma Vertriebs GmbH Baby Luuf Mare Nasenspray, 20 ml

Kyberg Pharma Vertriebs GmbH Baby Luuf Mare Nasenspray, 20 ml

ohne Note

»Nasensprays sollten keine Konservierungsmittel beinhalten und außerdem nur sieben Tage in Folge verwendet werden. Sie haben eine abschwellende Wirkung und machen die Nase frei. Kinder brauchen jedoch spezielle Mittel, die eine gewisse Wirkstoffkonzentration nicht überschreiten. Grundsätzlich ist von einem Einsatz eines solchen Mittels bei Unter-6-Jährigen abzusehen, wenn es sich verhindern lässt. Alternativ gibt es Sprays mit isotonischen Salzlösungen, die uneingeschränkt verwendet werden können und das Sekret verflüssigen. Kann das Kind aufgrund seines Alters noch nicht schnäuzen, empfiehlt sich zusätzlich ein Nasensauger.«

12
Novartis RHINOMER Nasenspray 20 ml

Novartis RHINOMER Nasenspray 20 ml

ohne Note

»Abschwellende Nasensprays machen die Nase frei, sollten jedoch keine Konservierungsmittel beinhalten und nur maximal sieben Tage verwendet werden. Das Spray sollte außerdem altersgerecht sein. Kinder unter 6 Jahren sollten ein solches Spray überhaupt nur in Notfällen verwenden. Im Zweifelsfall ist ein Arzt heranzuziehen. Mit Salzlösungen kann der Schleim gelöst werden, hier gibt es keine Einschränkungen bei der Nutzung. Kleinkinder, die noch nicht schnäuzen können, können mithilfe eines Nasensaugers vom Schleim befreit werden.«

ab 3,05

18 Angebote