Kategorien

7 55 Zoll TVs im Test

Guter Rat

06/2018 - Guter Rat

Wer das bestmögliche Bild bei einem Fernseher wünscht, der wird derzeit kaum am OLED-Modell vorbeikommen. Doch auch die Fernseher der Mittelklasse sorgen mit ihren Qualitäten für tolle Bilder, zumal man für diese TVs deutlich weniger Geld auf den Tisch legen muss. Guter Rat hat sich 7 Modelle im 55 Zoll Format der gehobenen Mittelklasse genauer angesehen.

"Fürs ganz große Fernseherlebnis braucht der Fußballfan keinen superteuren Bildschirm mehr. Die gehobene Mittelklasse reicht völlig aus."

Grundig 55 GUB 9890

ohne Note »Empfehlung«

»Mit dem Grundig 55 GUB 9890 präsentiert sich ein beachtlicher 55 Zoll TV, welcher in allen Belangen überzeugen kann. Auch wenn die Fernseher von Grundig schon lange nicht mehr "Made in Germany" sind, kann gerade dieses Modell mit einer sehr nutzerfreundlichen Bedienung aufwarten. Weiterhin liefert er bei Bild und Ton überzeugende Qualitäten, wobei gerade auch die Ausstattung am Ende nahezu komplett ist. Damit verdient sich der Grundig 55 GUB 9890 die Auszeichnung "Empfehlung" in jedem Fall.«

Hisense H55NU8700

ohne Note

»Der Hisense H55NU8700 kommt mit der Benutzeroberfläche VIDAA U daher, diese darf gerne als Herzstück betitelt werden. Nicht nur dass sie in nur 3 Stunden gestartet ist, sie sorgt auch für eine besonders einfachen Bedienung. Mit Local Dimming in 240 Zonen und HDR Supreme verspricht der Hisense TV ein sehr gutes Bild, ebenso überzeugend ist auch der Klang. Bei der Ausstattung bietet der 55 Zoll TV alle wichtigen Details, mit 212 kWh im Jahr liegt der Stromverbrauch leider jedoch etwas über dem Durchschnitt.«

LG 55SK8100

ohne Note

»Der LG 55SK8100 verbraucht mit 122 kWh im Jahr nur vergleichsweise wenig Strom und kann dennoch mit einer starken Ausstattung auftrumpfen. Der Fernseher kommt mit Nano Cell Display und einem Alpha7-Prozessor daher, in Kombination sorgen diese beiden Komponenten für ein sehr gutes Bild mit vielen Details und präzisen Farben. Dabei ist das Bild dank stabilen Blickwinkeln von jedem Sitzplatz prima. Mit vier mal HDMI und drei USB-Anschlüssen ist die Konnektivität auf hohem Niveau.«

Panasonic TX-55FXW784

ohne Note

»In der Kategorie Bild macht der Panasonic TX-55FXW784 einen hervorragenden Eindruck. Der Fernseher besitzt ein ausgereiftes Cinema Display. In Kombination mit dem Studio-Colour-HCX-Prozessor sorgt man hier für ein sehr gutes Bild mit natürlicher Farbwiedergabe, mit guter Helligkeit und einem tiefen Schwarz. Gerade im Sport sind zudem bewegte Bilder in hoher Schärfe gefragt, mit seinem Sportmodus sorgt der Panasonic genau für diese Ergebnisse. Weiterhin begeistert der 55 Zöller mit einer sehr ausgereiften und vielseitigen Ausstattung.«

1.279,00

1 Angebot

Philips 55PUS7803

ohne Note

»Wenn es um die Bildqualität geht, dann spielt der Philips 55PUS7803 in der Topliga mit. Dies liegt zum einen an der P5-Bildverbesserung, zum anderen aber auch am dreiseitigen Ambilight, welches dem Bild noch mehr Räumlichkeit verleiht. Der Fernseher kommt mit Android Nougat daher, die Bedienung bleibt damit Geschmackssache. Bei der Ausstattung lässt der Philips 55 Zoll TV keine Wünsche offen, vielleicht wäre lediglich ein weiterer Triple-Tuner wünschenswert gewesen.«

Samsung UE55NU7409U

ohne Note

»Der Samsung UE55NU7409U ist zum Preis von etwa 1150 Euro erhältlich und erweist sich als eine prima Wahl in allen Belangen. Der Fernseher kommt mit einem UHD-Panel und HDR10 daher. In Kombination mit HLG und Dynamic-Color-Technologie sorgt der TV für ein besonders helles Bild mit intensiven Farben. Auch klanglich ist er mit Dolby Digital Plus gut aufgestellt, wobei man die Ausstattung mit allem was einen smarten Fernseher benötigt, ebenso loben kann.«

699,00

1 Angebot

Sony KD-55XF7005

ohne Note

»Zwar muss man bei diesem Sony TV auf Android verzichten, smart ist der KD-55XF7005 dennoch ausreichend. Er bietet einen integrierten Internetbrowser und eine gute Auswahl an Apps inklusive Netflix und Maxdome. Dank des 4KX-Reality Pro Bildprozessors liefert der TV ein Bild mit starker Rauschunterdrückung und einer Fülle an Details. Die Ausstattung bringt zudem alles wichtige mit was hier notwendig ist.«