Kategorien

Google Home vs. Amazon Echo

curved.de

08/2017 - curved.de

Google und Amazon sind schon lange nicht mehr einfach eine Suchmaschine und ein Online-Bücherhandel, die beiden Media-Riesen haben mittlerweile deutlich mehr zu bieten. Unter anderem haben beiden Anbieter eigene Geräte aus diversen Technikbereichen im Portfolio. Mit dem Amazon Echo hat der Bücherexperte bei den smarten Lautsprechern mit Sprachsteuerung vorgelegt, mit Google Home zieht der Suchexperte nun nach. Der Test von Curved vergleicht beide Systeme miteinander.

"Google Home ist in Deutschland gestartet und muss sich gegen Amazon Echo behaupten. Doch welcher Lautsprecher ist schlauer? Wir machen den Test."

Amazon Echo schwarz

ohne Note

»Um Euch selbst ein Bild zu machen, welcher smarte Speaker die Nase vorn hat, sei Euch das ausführliche Video ans Herz gelegt. An dieser Stelle nochmal alle Erkenntnisse auszuführen, würde den Rahmen sprengen. Unserem Empfinden nach liegt Alexa im Amazon Echo Dot gerade leicht vorne. Auch wenn Google Home unter anderem über ein cooles Quiz-Feature verfügt, vertröstete uns die Künstliche Intelligenz dann doch relativ häufig damit, dass sie etwas "noch nicht" wüsste. Alexa hingegen schlug dann vermehrt vor, alternativ einen "Skill" zu installieren, um eine entsprechende Funktion nachzurüsten – etwa eine TV-Programmübersicht. Stimmlich gefiel uns hingegen Google Home. Allerdings: Teilweise war die Aussprache unsauber oder gar falsch, hier betont Alexa sauberer. Doch bei all den kleinen Vor- bzw. Nachteilen beider Systeme sei angemerkt: Letzten Endes handelt es sich bei Google Home und Amazon Echo (Dot) um Software in Speaker-Form. Mit künftigen Updates wird die Künstliche Intelligenz immer intelligenter werden. Zu gegebener Zeit werden wir den Test deswegen auch wiederholen.«

Google Home

ohne Note

»Um Euch selbst ein Bild zu machen, welcher smarte Speaker die Nase vorn hat, sei Euch das ausführliche Video ans Herz gelegt. An dieser Stelle nochmal alle Erkenntnisse auszuführen, würde den Rahmen sprengen. Unserem Empfinden nach liegt Alexa im Amazon Echo Dot gerade leicht vorne. Auch wenn Google Home unter anderem über ein cooles Quiz-Feature verfügt, vertröstete uns die Künstliche Intelligenz dann doch relativ häufig damit, dass sie etwas "noch nicht" wüsste. Alexa hingegen schlug dann vermehrt vor, alternativ einen "Skill" zu installieren, um eine entsprechende Funktion nachzurüsten – etwa eine TV-Programmübersicht. Stimmlich gefiel uns hingegen Google Home. Allerdings: Teilweise war die Aussprache unsauber oder gar falsch, hier betont Alexa sauberer. Doch bei all den kleinen Vor- bzw. Nachteilen beider Systeme sei angemerkt: Letzten Endes handelt es sich bei Google Home und Amazon Echo (Dot) um Software in Speaker-Form. Mit künftigen Updates wird die Künstliche Intelligenz immer intelligenter werden. Zu gegebener Zeit werden wir den Test deswegen auch wiederholen.«

ab 89,90

4 Angebote