Kategorien

6 mobile Bluetooth-Tastaturen im Test

CT Magazin

03/2018 - CT Magazin

Auf einem Touchscreen schreibt es sich nie so komfortabel wie auf einer Tastatur, unabhängig wie groß der Bildschirm ist. Wer dennoch mobil bleiben will und nicht auf einen gewissen Schreibkomfort verzichten möchte, finden in mobilen Bluetooth-Tastaturen einen guten Mittelweg. 6 solcher Modelle hat sich C`t genauer angesehen.

"Auf Displays schreiben nervt. Für Arbeitsmails oder einfach angenehmeres Chatten unterwegs packt man sich lieber eine kompakte Tastatur mit Bluetooth in die Tasche. Sechs mobile Schreib(b)retter im Test."

Apple Magic Keyboard MLA22D/A

Apple Magic Keyboard MLA22D/A

ohne Note

»Auch wenn die Apple Magic Keyboard nicht mehr ganz neu auf dem Markt ist, stellt sie die teuerste Alternative in diesem Vergleich dar. Die Aluminium-Tastatur ist hochwertig gearbeitet und dank der Gummistoppern rutschfest. Die Größe der Tasten und der Abstand sind gut, zusammen mit dem stimmigen Druckpunkt macht das Tippen Freude. Dabei muss man sich jedoch mit dem Apple-Layout anfreunden, diese unterscheidet sich in einigen Punkten von klassischen Layouts. Im Vergleich zur Konkurrenz kann Apples Tastatur auch am Kabel betrieben werden, hier wird dann gleichzeitig der Akku aufgeladen.«

  • hoher Schreibkomfort
  • Verarbeitung
  • teuer
  • fummeliger Gerätewechsel

ab 69,90

23 Angebote

Keysonic KSK-3010BT (DE)

Keysonic KSK-3010BT (DE)

ohne Note

»Die Keysonic KSK-3010BT ist die günstigste Tastatur im Testfeld, dies merkt man ihr bei den klapprigen Tasten schnell an. Die Druckpunkte sind jedoch angenehm aufgefallen. Ähnlich wie beim Universal Keyboard von Microsoft hat man auch hier einen Faltmechanismus mit Magnetverschluss spendiert. Im Unterschied zur Konkurrenten sind die Tasten alle gleich groß, sodass sich dies positiv auf den Schreibkomfort auswirkt. Die sonstige Ausstattung erweist sich jedoch als eher mager, LEDs gibt es nicht und auch lässt sich nur ein Gerät koppeln. Die Schutzhülle im Lieferumfang wiederum ist positiv aufgefallen. Diese hält die zusammengeklappte Tastatur gut zusammen, zusätzlich dient sie als Halter für ein Tablet oder das Smartphone.«

  • günstig
  • ergonomisch
  • klapprig
  • verwirrende Tastenbelegung

ab 30,08

10 Angebote

Keysonic KSK-3025BT (DE)

Keysonic KSK-3025BT (DE)

ohne Note

»Aufgrund der sehr kleinen Bauweise erweist sich die Keysonic KSK-3025BT als eine besonders mobile Alternative. Dies geht gleichzeitig aber auch zu Lasten des Schreibkomforts, sodass die Tastatur schon für mittelgroße Hände zu klein ist und es häufig zu Vertippern kommt. Erfreulicher Weise lassen sich bis zu 3 Geräte mit der Keysonic-Tastatur koppeln, der Wechsel zwischen den Geräten geht mit FN-Tastenkombinationen sehr schnell und einfach. Der stabile Alu-Gehäuse zerkratzt leider schnell.«

  • sehr kompakt
  • drei Geräte parallel koppelbar
  • sehr klein
  • klapprig

ab 28,98

8 Angebote

LG Rolly Keyboard DE schwarz (KBB-710 AGDGBK)

LG Rolly Keyboard DE schwarz (KBB-710 AGDGBK)

ohne Note

»LG hat mit dem Rolly Keyboard eine ungewöhnliche Bluetooth-Tastatur im Angebot. Diese lässt sich zusammenrollen und somit einfach transportieren. Das Gewicht der Tastatur ist gering, dennoch liegt diese stabil auf dem Tisch, Gummierungen verhindern das Wegrutschen. Das geringe Gewicht hat aber auch seine Nachteile, wenn ein Tablet im Hochformt eingestellt wird, kann das Paket schnell umkippen. Auch wenn die Tastatur recht klein ist, gelingt das Tippen vergleichsweise angenehm, die Tasten sind vergleichsweise groß. Die Tastatur lässt sich mit 2 Geräten gleichzeitig pairen, jedoch gestaltet sich dieser Vorgang eher umständlich.«

  • sehr leicht
  • sehr kompakt
  • sehr leicht
  • umständliches Multi-Pairing
Logitech K480 DE black

Logitech K480 DE black

ohne Note

»Die größte und schwerste Tastatur im Vergleichstest, bietet dem Nutzer einen guten Schreibkomfort. Dies geht jedoch etwas zu Lasten der Mobilität, sodass die Logitech K480 vor allem für den stationären Betrieb geeignet scheint. Dank integriertem Gerätehalter lassen sich Tablets und Smartphones bequem auf der Tastatur platzieren. Man kann hier bis zu drei Geräte parallel koppeln, dank cleverem Drehschalter ist der Wechsel zwischen den Geräten schnell erledigt. Mit der Materialauswahl hingegen kann man nicht wunschlos glücklich sein, diese und auch der weiche Tastendruck wirken am Ende etwas billig.«

  • drei Geräte parallel koppelbar
  • praktischer Wechselschalter
  • unhandlich
  • billige Materialien

ab 39,99

17 Angebote

Microsoft Universal Foldable Keyboard

Microsoft Universal Foldable Keyboard

ohne Note

»Das Besondere an der Microsoft Universal Foldable Keyboard ist der integrierte Faltmechanismus. Dieser erlaubt das praktische Transportieren in der Tasche, wobei eine Verbindung mit bis zu 2 Geräten möglich ist. Durch Magnetverschlüsse bleibt die Tastatur sicher geschlossen, diese dienen zudem gleichzeitig als An- und Ausschalter. Das minimalistische Design und die kompakte Verteilung der Tasten sorgen für einen insgesamt wertigen Auftritt. Der Schreibkomfort hält sich wiederum in Grenzen, zum einen störte die Falt-Trennung in der Mitte, zum anderen ist der Druckpunkt der Tasten eher weich.«

  • spritzwassergeschützt
  • kompakt
  • teuer
  • gewöhnungsbedürftiges Layout

ab 44,00

7 Angebote