Kategorien

Merkliste

nach oben  

4 kalibrierbare Monitore für farbverbindliche Arbeiten

CT Magazin

12/2017 - CT Magazin

Wer viele Stunden vor dem Monitor verbracht hat und am Ende doch nur mäßige Bildergebnisse bei den ausgedruckten Fotos erzielt hat, dann kann es natürlich der Drucker sein, oftmals ist es aber auch der Monitor der für Pannen sorgt. Echte Profis müssen sich darauf verlassen können dass der Bildschirm tatsächlich die gewünschten Farben anzeigt. C`t hat sich 4 Profi-Monitore für farbverbindliche Aufgaben genauer angesehen.

"Profi-Displays zeigen besonders kräftige Farben in einem großen Farbraum und legen Kalibrierungsprofile in ihrer Firmware ab. Der Einstieg wird zwar immer günstiger, doch die teureren Bildschirme haben in einigen Punkten die Nase vorn."

Asus PA329Q

Asus PA329Q

ohne Note

»Mit hoher UHD-Auflösung und hoher Pixeldichte liefert der Asus PA329Q ein noch...«

  • größter Farbraum im Test
  • UHD-Auflösung
  • leicht stufiger Grauverlauf
  • ungleichmäßig ausgeleuchtet

ab 1.340,80

6 Angebote

BenQ SW2700PT

BenQ SW2700PT

ohne Note

»Bei einem Preis von rund 700 Euro stellt der BenQ SW2700PT den...«

  • günstiger Preis
  • deckt AdobeRGB exakt ab
  • Blaustich im Grauverlauf
  • schlechtes Bildmenü

ab 655,99

15 Angebote

EIZO ColorEdge CG2730

EIZO ColorEdge CG2730

ohne Note

»Profis die auf eine sehr gute Bildqualität angewiesen sind und dafür gerne...«

  • sehr großer Farbraum
  • eingebaute Sonde zur schnellen Selbstkalibrierung
  • USB-Switch für zwei Rechner
  • hohe Leistungsaufnahme im Standby/Soft-Off

ab 1.596,90

8 Angebote

NEC Spectraview Reference 302

NEC Spectraview Reference 302

ohne Note

»Der NEC Spectraview Reference 302 vereint höchste Qualität wenn es um die...«

  • sehr großer Farbraum
  • feinstufige Einstellmöglichkeiten
  • USB-Switch für zwei Rechner
  • vergleichsweise geringer Kontrast

ab 2.499,87

3 Angebote

Newsletter