Kategorien

Zwei Convertibles im Test

connect

07/2017 - connect

Früher konnte man an einem Notebook direkt äußerlich erkennen, dass es sich um ein Business-Gerät oder das Modell für den privaten Einsatz handelt. Mittlerweile hat sich in diesen Bereichen aber einiges getan, optisch sind zwischen beiden Klassen kaum noch Unterschiede auszumachen. So kommen die beiden Testkandidaten von HP optisch sehr modern und hochwertig daher, eines jedes ist für den Business-Bereich, das andere für den Consumerbereich.

"HP hat die Topmodelle seiner 360-Grad-Convertibles neu aufgelegt. Elitebook x360 und Spectre x360 sehen nahezu identisch aus, doch es unterscheidet sie einiges mehr als die Zielgruppe."

1
Hewlett-Packard HP EliteBook x360 1030 G2 (1DT50AW)

Hewlett-Packard HP EliteBook x360 1030 G2 (1DT50AW)

447 von 500 Punkte - sehr gut

»Alles in allem überwiegen eindeutig die positiven Eindrücke im Test - und das gilt explizit für beide Testgeräte. Trotz gewisser Ausstattungsdefizite geben die zwei Oberklasse-Convertibles von HP eine höchst überzeugende Vorstellung ab. Das Elitebook x360 erobert nicht zuletzt dank seiner hervorragenden Verarbeitung und seiner fantastischen Ausdauer den zweiten Platz der connect-Bestenliste. Das Spectre x360 steht dem kaum nach und folgt unmittelbar dahinter. Insofern sind die gesalzenen Preise der vielseitig einsetzbaren Kombigeräte durchaus gerechtfertigt. Wer zusätzlich etwas drauflegen mag, bekommt sogar noch mehr: So kostet das Elitebook x360 in Top-Ausstattung fast 2400 Euro, bringt dafür aber 16 GB RAM, eine SSD mit 512 GB sowie ein LTE-Modem mit. Das Spectre wird für 200 Euro Aufpreis sogar mit einer Terabyte-SSD ausgeliefert.«

  • schlankes, leichtes Convertible
  • hervorragende Verarbeitung
  • überragende Ausdauer
  • sehr gute Systemleistung
  • Thunderbolt-Schnittstelle
  • relativ kleiner Arbeits- und Massenspeicher
  • mäßige Displayhelligkeit
  • kein Stift im Lieferumfang
  • hoher Preis

ab 2.987,99

4 Angebote

2
Hewlett-Packard HP Spectre x360 13-ac033ng

Hewlett-Packard HP Spectre x360 13-ac033ng

439 von 500 Punkten - sehr gut

»Alles in allem überwiegen eindeutig die positiven Eindrücke im Test - und das gilt explizit für beide Testgeräte. Trotz gewisser Ausstattungsdefizite geben die zwei Oberklasse-Convertibles von HP eine höchst überzeugende Vorstellung ab. Das Elitebook x360 erobert nicht zuletzt dank seiner hervorragenden Verarbeitung und seiner fantastischen Ausdauer den zweiten Platz der connect-Bestenliste. Das Spectre x360 steht dem kaum nach und folgt unmittelbar dahinter. Insofern sind die gesalzenen Preise der vielseitig einsetzbaren Kombigeräte durchaus gerechtfertigt. Wer zusätzlich etwas drauflegen mag, bekommt sogar noch mehr: So kostet das Elitebook x360 in Top-Ausstattung fast 2400 Euro, bringt dafür aber 16 GB RAM, eine SSD mit 512 GB sowie ein LTE-Modem mit. Das Spectre wird für 200 Euro Aufpreis sogar mit einer Terabyte-SSD ausgeliefert.«

  • schlankes, leichtes Convertible
  • hervorragende Verarbeitung
  • lange Akkulaufzeit
  • ansprechende Systemleistung
  • Thunderbolt-Schnittstelle
  • durchschnittliches Display
  • kein AV-Anschluss
  • kein Kartenleser
  • kein Stift im Lieferumfang
  • relativ hoher Preis

1.599,00

1 Angebot