Kategorien

SFT SFT

Filter anzeigen

Ausgaben

Kategorien

SFT (1852 Tests)

JBL LIVE 220BT White

1,9 - gut

»Dank Nackenband und drei Silikonaufsätzen soll der JBL LIVE 220BT einen festen Sitz gewährleisten und zudem gut abschirmen. Zum Joggen ist er aber eher nicht geeignet, hier wackelt er aufgrund seiner Bauform etwas zu sehr und auch ist er nicht wasserdicht. Die Verarbeitung gibt hingegen wenig Anlass zu Kritik, ebenso wenig der gute Klang. Gerade tiefe Passagen meistert er mit detailgetreuer Wiedergabe. Auch klare Höhen gehören zu seinen positiven Eigenschaften.«

  • Ausstattung, Höhen und Bass sowie sehr gute Verarbeitung
  • Zehn Stunden Akkulaufzeit und Schnellladefunktion
  • Mitten nicht besonders gut und klobiges Bedienelement
  • Fehlende Codecs und nur Bluetooth 4.2

ab 61,99

6 Angebote

Adata SC685 500GB weiss

1,3 - sehr gut »Gadget des Monats«

»Ob in schwarzem oder weißem Gehäuse, die Adata SC685 macht als portable SSD einen sehr guten Eindruck. Sie ist mit ihren Abmessungen und dem Gewicht von nur 35 Gramm eine prima Wahl für die Hosentasche. Sie ist schnell unterwegs, ein 10 GB Ordner voll mit MP3-Dateien ist in etwas einer halben Minute kopiert. Auch ist die Festplatte im Vergleich mit einer HDD weniger anfällig gegenüber Erschütterungen.«

  • Kompakte Abmessungen
  • Inklusive zwei kurzen USB-Kabeln
  • Schneller, zu USB 2.0 abwärtskompatibler USB-3.2-Anschluss
  • An USB 2.0 nur mit Y-Kabel und zwei Anschlüssen nutzbar

ab 77,90

2 Angebote

Bose Portable Home Speaker schwarz

1,6 - gut

»Auch wenn der Bose Portable Home Speaker sehr kompakt gebaut ist, macht er im Soundcheck einen guten Eindruck. Er ist im Vergleich zu Sonos mit einer höheren Auflösung versehen, was sich auch in einer sehr natürlichen Wiedergabe von Stimmen zeigt. Auch der ausgeprägte Tiefton überrascht positiv. Wenn es jedoch in den wahren Frequenzkeller geht, geht dem Speaker aber die Luft aus.«

  • Ausgewogener Klang
  • Dank IPX4 vor Spritzwasser geschützt
  • 360-Grad-Sound
  • Guter Bass
  • Zwei Sprachassistenten
  • Registrierung notwendig, keine Einmessautomatik
  • Hochton wenig luftig

ab 259,00

6 Angebote

OPPO Reno2 Z 128GB Luminous Black

2,1 - gut

»Unterm Stricht handelt es sich beim OPPO Reno2 Z um ein gutes Smartphone, welches aber nicht aus der Masse herausstechen kann. So lässt es beispielsweise eine Telefotokamera vermissen, was es beispielsweise beim Xiaomi Mi 9T inklusive schnellerer Performance zum gleichen Preis gibt. Wenn man jedoch nicht in erster Linie spielen will, besitzt das Oppo alles was nötig ist. Mit netten Details wie 20-Watt-Schnellladen, einem gutem Nachtmodus oder der Schutzhülle in Kunstlederoptik hat es zudem interessante Kleinigkeiten zu bieten.«

  • Wertiges Äußeres
  • Großzügiger RAM
  • Mit Kunstlederhülle
  • Gute Nachtaufnahmen
  • Schnelles Laden
  • Relativ langsame CPU und GPU
  • Keine Telefotokamera
  • Nicht wasser- und staubdicht

279,00

1 Angebot

Huawei Watch GT2 46mm Sport schwarz

2,3 - gut

»Die Huawei Watch GT2 ist optisch sehr attraktiv, besitzt einen starken Akku und auch das sehr gute Fitnessprogramm gehört zu den Hauptargumenten. Weiterhin ist sie dank hohem Tragekomfort auch für eine intensive Nutzung gut geeignet. Die Auswahl an smarten Features ist hingegen eher begrenzt, sodass sich diese Uhr eher für Fitness-Fans als für App-Junkies eignet.«

  • Lange Akkulaufzeit
  • Schönes Design
  • Viele Fitnessfunktionen
  • Hoher Tragekomfort
  • Wasserdicht
  • Wenig smarte Funktionen
  • Kann auf Benachrichtigungen nicht reagieren
  • Kein Sprachassistent

ab 167,00

12 Angebote

Kingston HyperX Fury 8GB DDR4-3466 CL16 (HX434C16FB3A/8)

1,3 - sehr gut

»Wenn der Prozessor bei der Verarbeitung von großen Datenmengen an seine Grenzen gerät, ist ein Arbeitsspeicher wie der Kingston HyperX Fury gefragt. Dieser glänzt im Test mit geringen CL15-CL19-Latenzen und bietet eine Taktung von bis zu 3.466 Megahertz. Profitieren können davon vor allem die AMD-Ryzen-Prozessoren, so ist eine spürbar bessere Performance möglich. Dank XMP-fähigen Profilen an Bord, ist der RAM aber auch für Intels neueste Plattformen geeignet. Die lebenslange Garantie ist eine Stärke, ebenso wie die RGB-Lichteffekte, welche aber im Großteil nur nach oben abstrahlen.«

  • Schnelle Taktraten und niedrige Latenzen
  • Automatische und manuelle Speicherübertaktung leicht möglich
  • Durch Software und Mainboard anpassbare RGB-Steuerung
  • Hauptteil der Beleuchtung strahlt nach oben

ab 52,49

4 Angebote

Mackie MC-250

1,6 - gut

»Der Mackie MC-250 kostet nur 20 Euro mehr als sein kleiner Bruder MC-150. Da er aber im direkten Vergleich deutlich besser abschneidet beim Klang, sollten diese 20 Euro in Kauf genommen werden. Dank viel Kunststoff ist der Kopfhörer angenehm leicht, wobei die Hörmuscheln jedoch etwas größer ausfallen dürften. Klanglich liefert der MC-250 einen satten Sound, wobei der Tiefton punktuell einsetzt, Mitten und Höhen werden differenziert wiedergegeben. Das Verhältnis aus Preis und Leistung ist in jedem Fall super.«

  • Angenehm Leicht und bequemer Sitz
  • Starker, punktueller Tiefton
  • verschluckt manchmal Details

ab 93,00

5 Angebote

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

SFT (256 Testreihen)

8 In-Ears im SFT-Check

06/2019

Getestet wurden: Beyerdynamic Xelento Wireless,JBL Reflect Contour 2 schwarz,Anker Soundcore Liberty Air schwarz,Apple AirPods mit Ladecase (2. Generation),Jaybird Run XT,House of Marley Uprise Wireless Black,InLine Pure mobile ANC,Creative Outlier One Plus

Ob auf dem Weg zur Arbeit in Bus und Bahn, auf der Joggingrunde oder ganz gemütlich auf der Parkbank beim Menschen beobachten, viele Menschen stecken sich bei diesen und vielen weiteren Situationen... [mehr]

4 Bügelkopfhörer im Test

06/2019

Getestet wurden: Sony WH-1000XM3 silber,Panasonic RP-HD605NE Over-Ear High-Resolution Noise-Cancelling-Kopfhörer Schwarz,Marshall Major III Bluetooth,Plantronics BackBeat GO 810 Blue

In-Ears mit Ohrknöpfen sind verständlicher Weise nicht jedermanns Sache. Deutlich komfortabler und daher die erste Wahl bei vielen Musikfans sind die klassischen Bügelkopfhörer. Dank großer... [mehr]

3 Dashcams im SFT-Test

09/2018

Getestet wurden: Motorola MDC 100,Nextbase 312GW,Braun B-Box T7

Der Trend der letzten Jahre ist nun auch in Deutschland angekommen, die Rede ist von modernen Dashcams. Dank eines Bundesgerichtsurteils vom Mai 2018 sind Aufnahmen von Dashcams nun auch in... [mehr]

5 Gaming-Tastaturen im Test

09/2018

Getestet wurden: Razer Huntsman, Tastatur,Corsair K70 RGB MK.2 Rapidfire Mechanische Gaming-Tastatur, RGB-LED-Hintergrundbeleuchtung, Cherry MX Speed,Nacon CL-700OM,Sharkoon PureWriter RGB (Kalih Blue)(DE),Creative Sound BlasterX Vanguard K08 (DE)

Mit einem schnellen Prozessor und einer leistungsstarken Grafikkarte ist man als Gamer schon recht gut aufgestellt, dies ist jedoch nur die halbe Miete. Gerade die Tastatur stellt hier einen ganz... [mehr]

3 Gaming-Kopfhörer im Test

08/2018

Getestet wurden: Sennheiser GSP 500,SteelSeries Arctis Pro,Corsair HS70 Wireless weiß

Zocken bedeutet heute oftmals das Zusammenspiel mit menschlichen Wegbegleitern. Ob beim Fußballspiel, bei Strategie oder beim Kampf spielt im Team oder gegeneinander immer auch die Kommunikation eine... [mehr]

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6