Kategorien

PCgo PCgo - Ausgabe 10/2016

PCgo - Ausgabe 10/2016 (10 Tests)

Franzis NEAT Projects Professional - Director

86 Punkte - sehr gut

»Die schönsten Aufnahmen können schnell kaputt gemacht werden wenn Personen durchs Bild laufen, gerade bei großen Sehenswürdigkeiten kann dies schnell passieren. Hier kommt Franzis NEAT Projects Professional zum Einsatz, mehrere Aufnahmen von einem Ort vorausgesetzt, verrichtet das Programm ausgezeichnete Arbeit. Die Personen entfernt die Software nahezu automatisch, per Mausklick lassen sich die Ergebnisse ganz einfach verbessern. Das Resultat ist eine große Zeitersparnis und ein gutes Werkzeug für Anwender die keine großen Kenntnisse bei der Bildbearbeitung haben.«

44,99

1 Angebot

TechSmith Snagit 13 Vollversion (DVD)

88 Punkte - sehr gut

»Wer Videos mitschneiden will, der hat unter Windows 10 die Möglichkeit dazu, jedoch hat Microsoft der integrierten Software nur vergleichsweise wenige Funktionen mit auf den Weg gegeben. Im Vergleich dazu bietet Snagit mit seiner Software deutlich mehr Möglichkeiten zur Aufnahme und Nachbearbeitung von Videos. Diese Videos lassen sich über gängige soziale Medien wie YouTube, Dropbox oder Facebook teilen lassen. Wer also eine professionelle Möglichkeit für den Videomitschnitt sucht, der ist hier genau richtig aufgehoben.«

QNAP TS-451+ 2.0GHz QuadCore 8GB Ram 4-Bay Intel Celeron Quad

84 Punkte - sehr gut

»Das 4-Bay-NAS von Qnap kann sowohl 2,5 als auch 3,5 Zoll Festplatten aufnehmen. Sie bietet guten Schutz vor Ausfall von internen Festplatten, wobei das NAS auch AES-256 Verschlüsselung bietet. Mit einer Bestückung von 4 3,5 Zoll Festplatten liegt die Leistungsaufnahme bei 31 Watt, der Schallpegel ist mit 31,2 dBA (1m) annehmbar. Die Leistung beim Lesen und Schreiben liegt auf einem hohen Niveau, zumal auch die Funktionalität überzeugt. Einzig die Firmware könnte eine Aktualisierung vertragen, die Transkodierung funktioniert aktuell nicht nicht reibungslos.«

ab 525,00

9 Angebote

TP-LINK Technologies AC3200 Wireless Tri-Band Gigabit Router (Archer C3200)

76 Punkte - gut

»Der Archer C3200 ist ein Router der mit 802.11ac WLAN arbeitet, wobei der Dualband-Clients bei 5 GHz auf zwei Frequenzbereiche verteilen kann. Mit Wave 1 setzt man hier auf die ältere Version, dafür kann der Router neben dem 2,4 GHz Band noch zwei weitere 5 GHz Bänder öffnen. Die Regelung und Verteilung auf die drei Funkbereiche kann der Router bei Bedarf komplett vollautomatisch übernehmen. Aktuell sind MU-MINO-Clients noch wenig verbreitet, hier stellt der Archer C3200 eine clevere Alternative dar.«

ab 189,00

3 Angebote

Zotac GeForce GTX 1080 AMP Extreme 8GB GDDR5X (ZT-P10800B-10P)

95 Punkte - sehr gut

»Für professionelles Gaming ist eine Grafikkarte ein entscheidender Aspekt für viel Spaß und Erfolg. Dabei muss es nicht immer das teuerste Modell sein, wer jedoch die bestmögliche Qualität wünscht, muss schon mal etwas mehr Geld investieren. Die Zotac GeForce GTX 1080 AMP Extreme ist mit 800 Euro nicht gerade günstig, gehört jedoch zu den besten Grafikkarte die es aktuell zu bekommen gibt. Sie besticht mit einer tollen Leistung, sie bietet eine prima Ausstattung und auch die Zukunftssicherheit ist hervorragend.«

Philips Brilliance BDM3490UC

78 Punkte - gut

»Wo es mittlerweile eine ganze Reihe an Curved-Monitoren im Bereich der Fernseher gibt, ist der Philips Brilliance BDM3490UC der erste Curved-Monitor im PC-Segment des niederländischen Herstellers. Mit rund 10 kg ist der Monitor sicher kein Leichtgewicht, dafür steht er jedoch sehr sicher. Der Fuß ist dabei neigbar, in der Höhe verstellen lässt er sich jedoch nicht. Die im Fuß eingebauten Lautsprecher wiederum sind positiv aufgefallen. Auch die sonstige Ausstattung kann sich sehen lassen, so steht zum Beispiel ein HDMI-Anschluss mit MHL zur Verfügung. Die Bildqualität bewegt sich nicht zuletzt dank hoher Auflösung auf hohem Niveau, lediglich die etwas ungleichmäßige Ausleuchtung des AH-IPS-Panels stört ein wenig.«

iiyama Prolite B2783QSU-B1

83 Punkte - sehr gut

»Anwender die mit Full HD nicht mehr glücklich sind, können sich mit dem iiyama Prolite B2783QSU-B1 ein vergleichsweise günstiges Pixel-Upgrade verschaffen. Zwar verzichtet man hier auf 4K-Auflösung, mit 2560 x 1440 Pixeln stellt der iiyama jedoch eine gute Zwischenlösung dar. Er sitzt in einem mattschwarzen Gehäuse und besitzt eine entspiegelte Oberfläche, sodass er gerade im Büro oder Homeoffice eine gute Figur macht. Der Monitor steht dabei auf einem sehr stabilen Fuß mit Höhenverstellung, wobei er ebenso eine Pivot-Funktion zu bieten hat. Die Auswahl an Anschlüssen stimmt, wobei die verbauten Lautsprecher einen soliden, aber bassfreien Klang liefern. Der mäßige Betrachtungswinkel trübt den Gesamteindruck ein wenig.«

  • 1
  • 2

PCgo - Ausgabe 10/2016 (2 Testreihen)

5 IP-Überwachungskameras im Test

10/2016

Getestet wurden: Logitech IP-Kamera Logi Circle,Netatmo Welcome,Gigaset Elements Camera,Netgear Arlo Smart Home 1HD CAMERA,D-Link IP-Tag/Nacht-Innenkamera DCS-2132L HD

Wer mit einem mulmigen Gefühl das Haus verlässt um in den Urlaub zu fahren oder auch einfach nur beim Weg auf die Arbeit, der kann mit einer Überwachungskamera Abhilfe schaffen. PCgo hat sich 5... [mehr]

4 günstige Notebooks im Vergleich

10/2016

Getestet wurden: Acer Aspire E15 ES1-512-P1SM,HP 250 G5,Fujitsu LIFEBOOK A556 NG i5-6200U 4GB 1TB HDD DVD-SM noOS,Lenovo Yoga 500-15IBD

Natürlich kann man man einem Notebook zum Preis von 500 Euro oder weniger keine Spitzengames oder andere aufwendige Anwendungen meistern, für den Alltag der meisten Menschen ist ein solches Notebook... [mehr]