Kategorien

PCgo PCgo - Ausgabe 10/2016 - Monitore

Filter anzeigen

Filter löschen

PCgo - Ausgabe 10/2016 - Monitore (2 Tests)

Philips Brilliance BDM3490UC

78 Punkte - gut

»Wo es mittlerweile eine ganze Reihe an Curved-Monitoren im Bereich der Fernseher gibt, ist der Philips Brilliance BDM3490UC der erste Curved-Monitor im PC-Segment des niederländischen Herstellers. Mit rund 10 kg ist der Monitor sicher kein Leichtgewicht, dafür steht er jedoch sehr sicher. Der Fuß ist dabei neigbar, in der Höhe verstellen lässt er sich jedoch nicht. Die im Fuß eingebauten Lautsprecher wiederum sind positiv aufgefallen. Auch die sonstige Ausstattung kann sich sehen lassen, so steht zum Beispiel ein HDMI-Anschluss mit MHL zur Verfügung. Die Bildqualität bewegt sich nicht zuletzt dank hoher Auflösung auf hohem Niveau, lediglich die etwas ungleichmäßige Ausleuchtung des AH-IPS-Panels stört ein wenig.«

iiyama Prolite B2783QSU-B1

83 Punkte - sehr gut

»Anwender die mit Full HD nicht mehr glücklich sind, können sich mit dem iiyama Prolite B2783QSU-B1 ein vergleichsweise günstiges Pixel-Upgrade verschaffen. Zwar verzichtet man hier auf 4K-Auflösung, mit 2560 x 1440 Pixeln stellt der iiyama jedoch eine gute Zwischenlösung dar. Er sitzt in einem mattschwarzen Gehäuse und besitzt eine entspiegelte Oberfläche, sodass er gerade im Büro oder Homeoffice eine gute Figur macht. Der Monitor steht dabei auf einem sehr stabilen Fuß mit Höhenverstellung, wobei er ebenso eine Pivot-Funktion zu bieten hat. Die Auswahl an Anschlüssen stimmt, wobei die verbauten Lautsprecher einen soliden, aber bassfreien Klang liefern. Der mäßige Betrachtungswinkel trübt den Gesamteindruck ein wenig.«