Kategorien

PCgo PCgo - Ausgabe 05/2018

PCgo - Ausgabe 05/2018 (11 Tests)

Lexware financial office 2018 basis (Box)

95 Punkte - sehr gut

»Wenn man den direkten Vergleich zur Version aus dem Vorjahr zieht, dann hat sich bei Lexware financial office 2018 leider nicht viel geändert. Aber schon letztes Jahr war die Software sehr überzeugend, sodass dies nicht zwangsläufig negativ gewertet werden muss. Es handelt sich hier um ein kaufmännisches Komplettpaket, welches eine prima Ausstattung bieten kann. Die Dateneingabe kann durch die vielen Komfortfunktionen beschleunigt werden. Dank Trainingskursen und Fachinformationen zum betrieblichen Rechnungswesen werden auch Einsteiger gut zurechtkommen mit der Software.«

284,95

1 Angebot

Nero 2018 Platinum

96 Punkte - sehr gut

»Die Verwaltung, die Bearbeitung und die Wiedergabe von Video- und Klangdateien gelingt mit Nero 2018 Platinum besonders einfach, für diese Zwecke hat das Programm alles Notwendige mit an Bord. Weiterhin besticht die Software mit dem leistungsfähigsten Brennprogramm auf dem Markt, aber auch ein Backup-Tool ist hier an Bord. Sinnvolle Neuerungen kommen mit der 2018er-Version daher, diese findet man in anderen Programmen nicht. Der optimierte Schnitt für Smartphone-Videos wäre solch ein Beispiel.«

ab 34,19

4 Angebote

HP PageWide 377dw MFP Drucker

92 Punkte - sehr gut

»Der HP PageWide 377dw MFP ist ein All-in-One-Drucker der sich als starke Alternative auf der Suche nach einer Dokumentenzentrale anbietet. Der Drucker ist bei der Arbeit flott unterwegs, lässt es dabei aber nicht an Qualität vermissen. Zudem bietet das Gerät eine Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten. Unterm Strich ist so die sehr gute Gesamtnote absolut verdient.«

ab 326,06

19 Angebote

Thecus N4350 Leergehäuse

72 Punkte - gut

»Die Thecus N4350 ist in der Lage bis zu vier interne HDDs im 3,5- oder 2,5-Zoll-Format aufzunehmen. Mit einem Preis von 190 Euro ist die NAS als günstig zu beschreiben, wobei man ebenso von einer guten Ausstattung sprechen darf. Die Konfiguration hingegen gestaltet sich im Webmenü eher schwierig, eine Online-Hilfe gibt es hier nicht.«

ab 184,98

7 Angebote

Linksys WRT32X

68 Punkte - befriedigend

»Der Linksys WRT32X kommt mit einem QoS-Funktion namens Killer Priorization Engine daher. Diese Funktion ermöglicht die Erkennung von Clients mit Killer-Netzwerkkarte und kann diese automatisch priorisieren. Neben diesem komfortablen Feature leistet sich der Gaming-Router jedoch eine Lücken hinsichtlich der essentiellen Funktionen, welche bei einem Gerät dieser Preisklasse fast selbstverständlich sein sollten.«

ab 299,90

5 Angebote

LG 32UD99-W

81 Punkte - gut

»Beim LG 32UD99-W handelt es sich um einen sehr guten Allrounder, welcher mit rund 1.100 Euro aber auch seinen Preis hat. Profi-Anwender können bei diesem Gerät mit starker Bildqualität und umfassender Ausstattung gerne zugreifen, zumal er auch in Sachen Ergonomie überzeugen kann. Für Gamer ist er wiederum nicht die beste Alternative, diese sollten eher zu einem günstigeren Gaming-Display greifen.«

ab 713,46

14 Angebote

ISKN the Slate 2+

82 Punkte - gut

»Beim iskn the Slate 2+ handelt es sich um einen digitalen Zeichenblock, welcher sich gut als Ersatz für das gute alte Pauspapier anbietet. Notizen und Entwürfe auf Papier lassen sich so gut digitalisieren, Standardpapier in A5 darauf gelegt, festgeklemmt und mit dem mitgelieferten Stift geschrieben. Dieses Prinzip funktioniert gut, einzig die etwas inakkurate Abfrage der Stiftposition trübt den ansonsten guten Gesamteindruck ein wenig.«

ab 173,00

7 Angebote

  • 1
  • 2

PCgo - Ausgabe 05/2018 (1 Testreihe)

6 Business-Monitore im Vergleichstest

05/2018

Getestet wurden: Dell P3418HW,Acer XR342CK,NEC EX341R,LG 34CB88-B,Samsung C34H890WJU,Hewlett-Packard HP S340c

Wenn man stundenlang vor dem Bildschirm sitzt, spielt vor allem die Ergonomie eine sehr wichtige Rolle. Ein guter Monitor soll hier dafür sorgen, dass er Nutzer entspannt davor sitzen kann,... [mehr]